Schriftenverzeichnis

Schriftenverzeichnis.  Christian Scholz

A Bücher (31 ohne Neuauflagen)
B AUFSÄTZE (678)
C BEITRÄGE IN HANDWÖRTERBÜCHERN UND LEXIKA
D ARBEITSPAPIERE UND KLEINERE ARBEITEN
E SONSTIGES/INTERVIEWS/BERICHTE ÜBER INSTITUT
F REZENSIONEN
G HERAUSGEBER VON PERIODIKA
H HERAUSGEBER VON SAMMELWERKEN
I HERAUSGEBER VON SCHRIFTENREIHEN
J WEITERE VERÖFFENTLICHUNGEN AM LEHRSTUHL

 

A Bücher / Books

  1.  Betriebskybernetische Hierarchiemethodik, Frankfurt-Bern (Lang) 1981.
  2.  Personalplanung. Planungsmethoden und Methodenakzeptanz, Bern-Stuttgart (Haupt) 3. 1983, 2. Auflage 1988 (gemeinsam mit Drumm, Hans Jürgen).
  3. Strategisches Management – Ein integrativer Ansatz, Berlin-New York (de Gruyter) 1987.
  4.  Personalmanagement – Informationsorientierte und verhaltenstheoretische Grundlagen, München (Vahlen) 1. Auflage 1989, 2. Auflage 1991, 3. Auflage 1993, 4. Auflage 1994, 5. Auflage 2000, 6. Auflage 2014.
  5.  Die Verbreitung des Personal Computers in der Personalabteilung. Eine empirische Bestandsaufnahme, München (Hampp) 1989 (gemeinsam mit Baumann, Harald).
  6. Einführung in das Personal Computing, Berlin-New York (de Gruyter) 1989.
  7. Organisationskultur. Die vier Erfolgsprinzipien, Wiesbaden (Gabler) 1990 (gemeinsam mit Wolfgang Hofbauer).
  8. Der PC im Personalbereich, Köln (TÜV Rheinland) 1991.
  9. Personalmarketing im Mittelstand: Ergebnisse einer Studie zur Hochschulkommunikation, Stuttgart (Schäffer-Poeschel) 1992 (gemeinsam mit Schlege,l Daniela und Scholz, Maria).
  10. Deutsch-Britische Zusammenarbeit: Organisation und Erfolg von Auslandsniederlassungen, München-Mering (Rainer Hampp) 1993.
  11. Strategische Organisation – Prinzipien zur Vitalisierung und Virtualisierung, Landsberg/Lech (moderne industrie) 1997, 2. Auflage 2000, Nachdruck der 2. Auflage als Skript im Eigen- verlag 2007.
  12. Qualifikation 2007: Neue Berufsbilder für Banken, Handelsunternehmen und Versicherun- gen, München – Mering (Hampp) 1998 (gemeinsam mit Herz, Bernhard J.).
    14. Die TIME-Branche: Konzepte – Entwicklungen – Standorte, München-Mering (Hampp) 2001 (gemeinsam mit Stein, Volker und Eisenbeis, Uwe).
  13. Servicekaufmann/Servicekauffrau als Perspektive für die Dienstleistungsgesellschaft, Strategie- und Informationsmanagement Band 13, München-Mering (Hampp) 2002 (gemein- sam mit Stein, Volker).
  14. Spieler ohne Stammplatzgarantie. Darwiportunismus in der neuen Arbeitswelt, Weinheim (Wiley-VCH) 2003.
  15. Human Capital Management. Wege aus der Unverbindlichkeit, München/Unterschleißheim (Luchterhand) 1. Auflage 2004, 2. Auflage 2005 (gemeinsam mit Stein, Volker und Bechtel, Roman), 2. Auflage 2005, 3. Auflage 2011.
  16. Medienstandort Saar(LorLux): Bestandsaufnahme – Entwicklungsperspektiven Umset- zungsstrategie, München-Mering (Hampp) 2005 (zusammen mit Bollendorf,Tanja und Ei- senbeis, Uwe).
  17. Der TV-Kabelmarkt in Deutschland. Entwicklungsperspektiven über Märkte, Wert(e) und Wirklichkeit, München-Mering (Hampp) 2007 (zusammen mit Eisenbeis, Uwe).
  18. Hochleistung braucht Dissonanz: Was Teams vom 5-Sekunden-Modell der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen lernen können, Weinheim (Wiley) 2010 (gemeinsam mit Schmitt, Albert).
  19. Per Anhalter durch die Arbeitswelt – Ein Reiseführer mit Tipps für Studenten, Politiker und andere normale Menschen, Norderstedt (Books on Demand GmbH) 2011.
  20. ReWiFak@UdS: Die klassische Moderne, Saarbrücken (Verlag-Alma-Mater) 2011 (ge- meinsam mit Matusche-Beckmann, Annemarie und Waschbusch, Gerd).
  21. Grundzüge des Personalmanagements, München (Verlag Vahlen) 2011, 2. Auflage 2014,  Auflage 2019 (gemeinsam mit Scholz, Tobias).
  22. Human Capital Management. Raus aus der Unverbindlichkeit, Köln (Luchterhand) 3. Aufl. 2011 (gemeinsam mit Stein, Volker und Bechtel, Roman).
  23. Human Capital Reporting. HCR10 als Standard für eine transparente Personalberichter- stattung, München (Vahlen) 2012 (gemeinsam mit Sattelberger, Thomas).
  24. Interkulturelle Wettbewerbsstrategien, Göttingen (Vandenhoeck & Ruprecht) 2013 (gemeinsam mit Stein, Volker).
  25. Personalmanagement. Informationsorientierte und Verhaltenstheoretische Grundlagen, München (Vahlen) 6. Aufl. 2013.
  26. The Dean in the University of the Future, München-Mering (Hampp) 2014 (gemeinsam mit Stein, Volker).
  27. Generation Z. Wie sie tickt, was sie verändert und warum sie uns alle ansteckt, Weinheim (Wiley-VCH) 2014.
  28. Generation Z als Herausforderung für die Berufsschule, Scholz, Christian, Josef A.- Haspinger (Hrsg.), Bozen (Retina) 2016.
  29. Mogelpackung Work-Life-Blending. Warum dieses Arbeitsmodell gefährlich ist und wel- chen Gegenentwurf wir brauchen, Weinheim (Wiley-VCH) 2018.
  30. Faszination Humankapital 2018
  31. Human Capital Reporting 2018

B Aufsätze /  Articles

1. Marketing Dynamics – Prognoseinstrument für Marktreaktionen, in: Marktforscher 20 (1976), 128-132.
2. Zur Akzeptanz formaler Personalplanungsmethoden, in: Zeitschrift für betriebswirtschaftli- che Forschung 32 (1980), 721-740 (gemeinsam mit Drumm, Hans Jürgen und Polzer, Helmut).
3. SIMIVEC. Ein Konzept zur vektorbezogenen Mustererkennung, in: Angewandte Informatik 22 (1980), 522-523.
4. Bildschirmorientierte Personalplanung mit SIMIPOC, in: OR Spektrum 3 (1981), 161-174.
5. The architecture of hierarchy, in: Kybernetes 11 (1982), 175-181, erneut abgedruckt in: General Systems (Yearbook of the Society for General Systems Research) Louisville/ Ken- tucky 1983, 283-289.
6. Aufbau hierarchischer Kontrollsysteme mit PYRAMID, in: Pfeiffer, R./Lindner, H. (Hrsg.), Systemtheorie und Kybernetik in Wirtschaft und Verwaltung, Berlin (Duncker & Humblot) 1982, 263-281.
7. Zur Konzeption einer strategischen Personalplanung, in: Zeitschrift für betriebs- wirtschaftliche Forschung 34 (1982), 979-994.
7a. Zur Methodik der Mustererkennung, in: Steckham. H. et al. (Hrsg.),Operations Rearch Pro- ceedings, Vorträge der 12. Jahrestagung der DGOR 1983, Berlin Heidelberg (Springer 1984), 314.
8. Strategisches Rezessionsmanagement, in: Harvard Manager 6 (1/1984), 16-28.
9. OR/MS methodology – a conceptual framework, in: Omega 12 (1984), 53-61.
10. Planning procedures in German companies – findings and consequences, in: Long Range Planning 17 (6/1984), 94-103.

11. Betriebswirtschaftslehre + Kybernetische Systemtheorie = Betriebskybernetik?, in: Schie- menz, B./Wagner, A. (Hrsg.), Angewandte Wirtschafts- und Sozialkybernetik, Berlin (E. Schmidt) 1984, 101-113.
12. Strategische Personalplanung, in: Personalwirtschaft 11 (1984), 261-266.
13. Strategische Branchenanalyse durch Mustererkennung, in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft 55 (1985), 120-140.
14. STRATA: A method for strategic analysis of complex systems, in: European Journal of Op- erational Research 24 (1986), 168-177.
15. Strategisches Management: Auf zu neuen Ufern?, in: Die Betriebswirtschaft 46 (1986), 625-637 (Besprechungsaufsatz).
16. OR/MS Methods in Manpower Planning: The Theorem of Acceptance, in: Witte, Eber- hard/Zimmermann, Hans-Jürgen (Hrsg.), Empirical Research on Organizational Decision- Making, Amsterdam (North-Holland) 1986, 225-247 (gemeinsam mit Drumm, Hans Jür- gen).
17. Strategische Zustandsanalyse mit STRATA, in: Witte, Thomas (Hrsg.), Systemforschung und Kybernetik für Wirtschaft und Gesellschaft, Berlin (Duncker & Humblot) 1986, 69-85.
18. Unternehmenskultur (Corporate Culture), in: das wirtschaftsstudium 15 (1986), 223-224.
19. Personalmanagement mit dem Personalcomputer, in: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung 39 (1987), 74-89.
20. Corporate culture and strategy. The problem of strategic fit, in: Long Range Planning 20 (4/1987), 78-87.
21. Unternehmenskultur und Personalführung, in: Zeitschrift für Personalforschung 1 (4/1987), 461-482 (gemeinsam mit Wolfgang Hofbauer).
22. Management der Unternehmenskultur, in: Harvard Manager 10 (1/1988), 81-91.
23. Organisationskultur: Zwischen Schein und Wirklichkeit, in: Zeitschrift für betriebs- wirtschaftliche Forschung 40 (1988), 243-272 (Besprechungsaufsatz).
24. Informationskultur als Innovationsdeterminante, in: Dülfer, Eberhard (Hrsg.), Organisa- tionskultur. Phänomen – Philosophie – Technologie, Stuttgart (Poeschel) 1988, 195-205.
25. Unternehmenskultur im Mittelstand, in: Saarwirtschaft (4/1988), 233-234 (gemeinsam mit Harald Baumann).
26. Strategische Stimmigkeit. Probleme und Lösungsvorschläge, in: das wirtschaftsstudium 17 (1988), 445-450.
27. Erklärung und Gestaltung der Informationskultur mit Hilfe dualer Regelung, in: Fahrion, Ro- land (Hrsg.), Kybernetische Aspekte moderner Kommunikationstechnik, Berlin (Duncker & Humblot) 1988, 54-86.
28. Ganzheitliches Denken, Integrativ-Strategisches Management (ISM): Zurück zu den Wur- zeln, in: Gablers Magazin 3 (5/1989), 16-21.
29. Unternehmenskultur und Personalmanagement, in: Personalwirtschaft 16 (6/1989), 13-16 (gemeinsam mit Wolfgang Hofbauer).
30. Kultur und CI deckungsgleich? Das Lambda-Modell zeigt, wo Ihr Unternehmen steht, in: Absatzwirtschaft, Sondernummer Oktober 1989, 212-223.
31. Computergestütztes Personal-Controlling. Notwendigkeit und Möglichkeit, in: Handbuch der Modernen Datenverarbeitung 26 (149/1989), 40-49.
32. Unternehmenskultur als Globalkonzept, in: witech 3 (9/1989), 22-24.
33. Der PC in der Personalabteilung. Ergebnisse einer empirischen Studie, in: Personal – Mensch und Arbeit im Betrieb 41 (1989), 416-421.

34. Personalmanagement. Bürokraten sterben langsam, in: Management Wissen (2/1990), 47- 50.
35. Von Mystikern, Ingenieuren und anderen Kulturspezialisten, in: Süddeutsche Zeitung vom 5./6./7. Januar 1990, 59.
36. Strategisches Personalmanagement. Von der Vision zur Realisation, in: Gablers Magazin 4 (2/1990), 16-21.
37. Macht und Ohnmacht der Unternehmenskultur – kritische Anmerkungen zur betrieblichen Praxis, in: Lezius, M. (Hrsg.), Partnerschaftliche Unternehmenskultur 1989/90, Osterholz- Scharmbeck (Saade) 1990, 16-25.
38. So wird der Personalchef ein Profi, in: Harvard Manager 12 (2/1990), 78-86.
39. Unternehmenskultur als Erfolgsfaktor: Das LAMBDA-Modell, in: magazin forschung, Uni- versität des Saarlandes (2/1990), 2-9.
40. Unternehmenskultur. Die vier Erfolgsprinzipien, in: Gablers Magazin 4 (5/1990), 28-32.
41. Die Systemhierarchie von Kenneth Boulding. Klassische Organisationstheorie mit neuer Perspektive, in: WISU 19 (1990), 293-299.
42. Trugschlüsse zur Unternehmenskultur, in: Simon, Hermann (Hrsg.), Herausforderung Un- ternehmenskultur, Stuttgart (Schäffer) 1990, 25-40.
43. Personalwirtschaft im Spannungsfeld zwischen Verhaltens- und Informationsorientierung, in: Zeitschrift für Personalforschung 4 (1/1990), 37-54.
44. The Symbolic Values of Computerized Information Systems, in: Gagliardi, Pasquale (Hrsg.), Symbols and Artifacts: Views of the Corporate Landscape, Berlin-New York (de Gruyter) 1990, 233-254.
45. Personalwirtschaftliche Probleme in der DDR – eine einführende Problemskizze, in: Perso- nalwirtschaftliche Probleme in DDR-Betrieben, Sonderband der Zeitschrift für Personalfor- schung 1990, 7-17.
46. Corporate Culture: Informationskultur ist Teil der Unternehmenskultur (Teil 1), in: Compu- terwoche Nr. 51/52 vom 21. Dezember 1990, 35-36.
47. Personalmarketing als strategisches Konzept, in: Steger, Ulrich (Hrsg.), Tagungsband World Business Days ’90, MESA 60 Messe Düsseldorf 1990, 206-221.
48. Corporate Culture: Informationskultur ist Teil der Unternehmenskultur (Teil 2), in: Compu- terwoche Nr. 1 vom 4. Januar 1991, 31.
49. Corporate Culture: Informationskultur ist Teil der Unternehmenskultur (Teil 3), in: Compu- terwoche Nr. 2 vom 11. Januar 1991, 23-24.
50. Projektmanagement ist Mitarbeiterführung, in: io Management Zeitschrift 60 (1/1991), 71- 73.
51. Strategische, taktische und operative Personalplanung, in: Berthel, Jürgen/Groenewald, Horst, Personal-Management (Loseblattsammlung), Landsberg am Lech (Moderne Indust- rie) 1990, 1. Nachlieferung 2/1991, 1-15.
52. Strategisches Personalmanagement, in: Schwuchow, Karlheinz/Gutmann, Joachim/Scherer, Hans-Peter (Hrsg.), Jahrbuch Weiterbildung 1991, Düsseldorf (Handels- blatt) 1991, 32-34.
53. Projektkultur: Der Beitrag der Organisationskultur zum Projektmanagement, in: Zeitschrift für Organisation 60 (1991), 143-150.
54. Was bleibt unterm Strich vom Siemens-Nixdorf-Zusammenschluß?, in: jur-pc (2/1991), 931.
55. Mit PSEARCH durch den EDV-Dschungel, in: Personalwirtschaft 18 (3/1991), 13-17 (ge- meinsam mit Hans Oberschulte).

56. Die Integration der strategischen Personalplanung in die Unternehmensplanung, in: Ackermann, Karl-Friedrich/Scholz, Hartmut (Hrsg.), Personalmanagement für die 90er Jah- re, Stuttgart (Poeschel) 1991, 35-49.
57. EDV im Personalwesen, in: Zeitschrift für Personalforschung 5 (2/1991), 97-110.
58. Das Anleiten von Mitarbeitern will gelernt sein: Ungeschriebene Gesetze; Personalma- nagement als karrierewirksame Führungsaufgabe, in: Forum 7 (4/1991), 20-22.
59. Synergy at work? Der Fall Siemens-Nixdorf, in: Computerwoche 22 vom 31.05.1991, 8.
60. BWL für Manager – Unternehmenskultur oder das Wir-Gefühl, in: Blick durch die Wirtschaft Nr. 139 vom 23.07.91, 1.
61. Informationskultur als Innovationsdeterminate, in: Dülfer, Eberhard (Hrsg.), Organi- sationskultur, 2. Auflage Stuttgart (Poeschel) 1991, 241-251.
62. Nicht nur schöner Schein – modernes Personalmarketing beginnt beim unmittelbaren Vor- gesetzten, in: Forum. Beilage zum 3. Deutschen Absolventen-Kongreß 7 (6/1991), 15+22.
63. So wird Personalarbeit zum Erfolgsfaktor, in: NZZ Curriculum Nullnummer (1991), 1-6.
64. Visionäres Personalmanagement – Vision oder Illusion?, in: Die Unternehmung 45 (4/1991), 241-254.
65. BWL für Manager – Wertewandel und Mitarbeiterführung, in: Blick durch die Wirtschaft Nr. 213 vom 05.11.1991, 1.
66. Der Geschäftsbericht als Bestandteil der Corporate Culture, in: Top Business (Hrsg.), II. Workshop „Der beste Geschäftsbericht“, 14. 11.1991, Hotel Marriott, München, 7-13.
67. Personalpolitik als Instrument zur bewußten Kulturdifferenzierung und Kulturkoexistenz, in: Sonderband der Zeitschrift für Personalforschung, Euro-Strategisches Personalmanage- ment, Band 1 (1991), 43-74 (gemeinsam mit Teresa Messemer und Marco Schröter).
68. Internationalisierungs-Strategien und Personalmanagement: Personalpolitik interkulturell gestalten, in: Gablers Magazin 5 (11-12/1991), 34-38 (gemeinsam mit Marco Schröter).
69. Terminpläne ersticken Spontanes, in: Innovatio 7 (12/1991), 56-57.
70. EDV-gestütztes Personalmanagement im Spannungsfeld der Interessen, in: Maier, Wal- ter/Fröhlich, Werner (Hrsg.), Personalmanagement in der Praxis: Konzepte für die 90er Jahre, Wiesbaden (Gabler) 1991, 177-186.
71. Corporate Culture and Europe 1992, in: Hallinnon Tutkimus, The Finnish Journal of Admin- istrative Studies 3 (1991), 222-226.
72. Personalcontrolling und Unternehmenskultur als widersprüchliche Führungsinstrumente?, in: Kienbaum, Jochen (Hrsg.), Visionäres Personalmanagement, Stuttgart (Poeschel) 1992, 369-384.
73. Personalmarketing: Wenn Mitarbeiter heftig umworben werden, in: Harvard Manager 14 (1/1992), 94-105.
74. Der Internationalisierung fehlen klare Konturen, in: Personalwirtschaft 19 (2/1992), 17-22.
75. Unternehmenskultur und Unternehmensimage als unterschätzte Wettbewerbsfaktoren, ASW-Schriftenreihe 1, Saarbrücken 1992.
76. Unternehmenskultur – Ein Wettbewerbsvorteil auch für die Druckindustrie, in: Bundesver- band Druck e.V. (Hrsg.), Unternehmen im Wandel – Wandel im Unternehmen, Perspekti- ven und Handlungsanleitungen für mittelständische Unternehmen, Wiesbaden (Bundes- verband Druck) 1992, 7-16.
77. Personalentwicklung im Mittelstand, Nicht immer die Großen imitieren, in: Computerwoche (23/1992), 8.
78. Student und Mittelstand, in: Handelsblatt, Junge Karriere (Sommersemester/1992), JK 13.

79. Unternehmenskultur oder das Wir-Gefühl, in: Küting, Karlheinz/Schnorbus, Axel (Hrsg.), Betriebswirtschaftslehre heute. Für die Aufgaben der Praxis, Frankfurt/Main (Frankfurter Allgemeine Zeitung) 1992, 169-171.
80. Personalmanagement als Führungsaufgabe, in: Küting, Karlheinz/Schnorbus, Axel (Hrsg.), Betriebswirtschaftslehre heute. Für die Aufgaben der Praxis, Frankfurt/Main (Frankfurter Allgemeine Zeitung) 1992, 172-174.
81. Globaler Wettbewerb, Technologische Dynamik und die Konsequenzen für Mitarbeitermo- tivation und -qualifikation, in: Scholz, Christian/Staudt, Erich/Steger, Ulrich (Hrsg.), Die Zu- kunft der Arbeitsgesellschaft, Technologie und Qualifikation, Frankfurt/Main-New York (Campus Verlag) 1992, 155-188.
82. Die Sehnsucht nach dem Wir: Unternehmenskultur und Unternehmensimage im LAMBDA- Modell, in: Corporate Policies, Wie Ihr Unternehmen erfolgreich auftritt, Düsseldorf u.a. (ECON) 1992, 14-36.
83. Visionäres Personalmanagement als strategische Chance, in: Der Karriereberater, Erfolg in Leben und Beruf (9/1992), 33-56.
84. Die Landeskultur und ihre Tücken meistern, in: Personalwirtschaft 19 (7/1992), 11-14.
85. Die Kulturen müssen sich vertragen, in: Personalwirtschaft 19 (11/1992), 30-33.
86. Personalmarketing, Eine Chance und Herausforderung für Unternehmen, Aktionsrahmen, Strategie, Maßnahmen, in: Personalführung 25 (1992), 972-982.
87. Buntkariert statt unigrau: Situatives Zeitmanagement in der Gruppe, in: Der Karriereberater (12/1992), 39-56.
88. Die richtige Kulturstrategie schafft Synergien, in: Personalwirtschaft 20 (1/1993), 31-36.
89. Culturen moeten elkaar verdragen, in: Human Resource Management-select 5 (2/1993), 55-63.
90. Neue Inhalte der Weiterbildung. Personalstrategien in der Rezession, in: USW Newsletter (2/1993), 4-6.
91. Corporate Identity: Schillernde Fassade, nicht immer mit Tiefenwirkung, in: management revue, 4 (1993), 133-149 (Besprechungsaufsatz).
92. Computergestütztes Personalmanagement: Das ABCDE-Modell, in: Computergestützte Personalarbeit 4 (1993), 121-128.
93. Matrixorganisation, in: WISU 22 (1993), 677-684.
94. Organisation und Personal – ruhende Pole im Meer der Komplexität?, in: Institut für Unter- nehmenskybernetik e.V. (Hrsg.), Unternehmenssteuerung bei zunehmender Komplexität?, Köln (Verl. TÜV Rheinland) 1993, 99-104.
95. Personalmanagement in der Rezession: Die Stunde der Wahrheit, in: WISU 22 (10/1993), 751-752.
96. Personalmarketing: Gefahr oder Chance für Bewerber, in: Fix, Dagmar (Hrsg.), Karriere- Guide. Der richtige Start für qualifizierte Einsteiger, Stuttgart (Schäffer-Poeschel), 1993, 121-128.
97. Personalcontrolling und Unternehmenskultur als widersprüchliche Führungsinstrumente?, in: Kienbaum, Jochen (Hrsg.), Visionäres Personalmanagement, Stuttart (Schäffer- Poeschel) 2. Aufl. 1994, 423-437.
98. HRM and Human Resource Information Systems in Europe 1992. Hopes and Reality, in: Kirkbride, Paul (Hrsg.), HRM in Europe, London (Routledge) 1994, 133-143 (gemeinsam mit Michael J. Kavanagh).
99. Lean Management, in: WiSt 23 (4/1994), 180-186.

100. Personalarbeit und Unternehmenskultur, in: Berthel, Jürgen/Groenewald, Horst (Hrsg.), Personal-Management: Zukunftsorientierte Personalarbeit (Loseblattsammlung) Lands- berg/Lech (Moderne Industrie) 1990, 13. Nachlieferung 2/1994, 1-20.
101. Wettbewerbsvorsprung durch Personalentwicklung. Ziele und Umsetzung der Personalar- beit: Zehn Thesen in der Diskussion, in: Personalführung 27 (7/1994), 658-664.
102. Die Rolle der Personalabteilung in der wirtschaftlichen Krise, in: Kraus, Herbert/Scheff, Jo- sef/Gutschelhofer, Alfred (Hrsg.), Personalmanagement in der Krise – Krise des Personal- managements, Wien (Linde) 1994, 633-645.
103. Von der Personalverwaltung zum Kompetenzzentrum, in: Rückle, Horst (Hrsg.), Mit Visio- nen an die Spitze: Zukunftsorientiert denken, handeln und führen, Wiesbaden (Gabler) 1994, 182-184.
104. Der universitäre MBA: Widerspruch oder Ideallösung?, in: Schwertfeger, Bärbel, Das MBA- Handbuch. Business Schools im Profil – Karrierechancen – Tips und Trends, Düsseldorf u.a. (ECON) 1994, 104-109.
105. Gruselige Personal-Show, in: Personalwirtschaft 21 (9/1994), 30-33.
106. MBA-Studium: Sinn oder Unsinn?, in: Landsberg, Georg von (Hrsg.), Karriereführer Hoch- schulen. Informationsmarkt für Studenten und Unternehmen, 15. Ausgabe II/1994, 87-92.
107. Zehn Fragen an ein MBA-Programm, in: Personalwirtschaft 21 (11/1994), 19-22.
108. Unternehmenskulturelle Mythen als strategisches Problem, in: Der Karriereberater 18 (11/1994), 85-100.
109. Arbeitsmarktstrategien für Hochschulabsolventen, in: Messezeitung 6. Deutscher Absol- venten-Kongress 9./10. November 1994. Beilage in forum 10 (6/1994), 40.
110. Wie geht´s weiter? Karriere nach der Rezession, in: WISU 23 (1994), 755-756.
111. Personalmanagement zwischen Rezession und Restrukturierung, in: Scholz, Christi- an/Oberschulte, Hans (Hrsg.), Personalmanagement in Abhängigkeit von der Rezession. Sonderband 1994 der Zeitschrift für Personalforschung, München und Mering (Rainer Hampp) 1994, 15-30.
112. Mitarbeiterbesprechung am Arbeitsplatz (MAB) nur dort möglich, wo nicht mehr nötig?, Dia- logbeitrag zum Artikel „Mitwirkung am Arbeitsplatz: Die Mitarbeiterbesprechung (MAB) als partizipatives Führungsinstrument“ von M. Sauer/A. Schlüter, in: DBW 54 (1994), 855-857.
113. Organisationskultur zwischen Illusion und Realisation, in: Die Unternehmung 48 (1994), 351-356.
114. Virtuelle Unternehmen – Faszination mit (rechtlichen) Folgen, in: jur-pc (1994), 2927-2935.
115. Planspielerfahrungen im Umgang mit PLUS-P, in: Geilhardt, Thomas/Mühlbradt, Thomas (Hrsg.), Planspiele im Personal- und Organisationsmanagement, Göttingen (Verlag für An- gewandte Psychologie) 1995, 345-357.
116. Strategisches Personalmanagement als Konzept zwischen Fata Morgana und aufkom- mender Morgenröte (Überblick), in: Scholz, Christian/Djarrahzadeh, Maryam (Hrsg.), Stra- tegisches Personalmanagement. Konzeptionen und Realisationen, Stuttgart (Schäffer- Poeschel) 1995, 3-18.
117. Strategische Personalentwicklung (Überblick), in: Scholz, Christian/Djarrahzadeh, Maryam (Hrsg.), Strategisches Personalmanagement. Konzeptionen und Realisationen, Stuttgart (Schäffer-Poeschel) 1995, 231-245.
118. Strategisches Personalmanagement und ein Ausblick auf ein neues Rollenbewußtsein, in: Scholz, Christian/Djarrahzadeh, Maryam (Hrsg.), Strategisches Personalmanagement. Konzeptionen und Realisationen, Stuttgart (Schäffer-Poeschel) 1995, 297-300.

119. Strategische Personalführung durch Unternehmenskultur, in: Schwuchow, Karl- heinz/Gutmann, Joachim (Hrsg.), Jahrbuch Weiterbildung 1995, Düsseldorf (Handelsblatt) 5. Jg. 1995, 16-19.
120. Strategisches Euro-Management, in: Scholz, Christian/Zentes, Joachim (Hrsg.), Strategi- sches Euromanagement, Stuttgart (Schäffer-Poeschel) 1995, 31-55.
121. Flexibilisierung als Problem eines zukunftsorientierten Personalmanagements, in: Lohn + Gehalt 6 (2/95), 43-51.
122. Ein Denkmodell für das Jahr 2000? Die Virtuelle Personalabteilung, in: Personalführung 28 (1995), 398-403.
123. Virtuelle Unternehmen: Zehn zentrale Fragen und erste Antworten, in: Der Karriereberater 19 (4/1995), 39-58.
124. Virtuelle Unternehmen: Zehn zentrale Fragen und erste Antworten, in: Sänger, Michael (Hrsg.), Trends: Wegweiser in die Zukunft. Effizienter durch frühzeitige Trenderkennung, Bonn (Beste Unternehmensführung) 1995, 39-58.
125. Hat das Personalmanagement in der Krise versagt?, in: Papmehl, André/Wollert, Artur (Hrsg.), Wird Arbeit zum Luxus? Wege aus der Arbeitslosigkeit, Heidelberg (Sauer) 1995, 111-132.
126. Als Parkplatz nicht geeignet. Special Arbeitgeber Mittelstand, in: UNI Magazin 19 (5/1995), 28-31.
127. Runderneuern oder ausmustern?, in: Personalwirtschaft 22 (6/1995), 30-34.
128. MBA an der Uni – eine Alternative?, in: management & seminar 22 (7-8/1995), 34-36.
129. Mitarbeiterbefragungen: Mehr als nur einfach Meinungsumfragen. Instrumente, Konzepte, Durchführung, in: Personalführung 28 (1995), 728-740 (gemeinsam mit Maria Scholz).
130. Controlling im Virtuellen Unternehmen, in: Scheer, August-Wilhelm (Hrsg.), Rechnungswe- sen und EDV. 16. Saarbrücker Arbeitstagung 1995. Aus Turbulenzen zum gestärkten Kon- zept?, Heidelberg (Physica) 1995, 171-192.
131. Grundlagen eines marktorientierten Personalmanagements, in: Bruhn, Manfred (Hrsg.), In- ternes Marketing. Integration der Kunden- und Mitarbeiterorientierung. Grundlagen – Im- plementierung – Praxisbeispiele, Wiesbaden (Gabler) 1995, 257-275.
132. Karriere 2000: Fuzzy, fraktal, faszinierend!, in: Das Wirtschaftsstudium 25 (1995), 743-744.
133. Wettbewerbsvorsprung durch Personalentwicklung, in: Wirtschaftsministerium Baden- Württemberg (Hrsg.), Wettbewerbsvorsprung durch integrierte Personalentwicklung und Qualifizierung. Dokumentation einer Veranstaltung am 31. August 1993 in Stuttgart im
„Haus der Wirtschaft“, Stuttgart 1995, 27-43.
134. MBA – Wann? Wo? Wie?, in: Der Karriereberater 19 (10/1995), 129-144.
135. Einfluss des virtuellen Unternehmens auf den Handel, in: Trommsdorff, Volker (Hrsg.), Handelsforschung 1995/96: Informationsmanagement im Handel, Wiesbaden (Gabler) 1995, 123-134.
136. Strategisches Personalmarketing, in: Machwürth Team GmbH (Hrsg.), Workshop Strategi- sches Personalmarketing, Visselhövede 1995, 9-28.
137. Führungskräfte-Transfer und internationale technologische Vernetzung, in: Macharzina, Klaus/Wolf, Joachim (Hrsg.), Handbuch internationales Führungskräfte-Management, Stuttgart etc. (Raabe) 1996, 247-263.
138. BMW – Using the scenario analysis technique for HRM policy construction, in: Storey, John (Hrsg.), Blackwell cases in human resource and change management, Oxford- Cambridge/Mass. (Blackwell) 1996, 31-40.
139. Paradoxien und Stereotypen: Versuch einer Zusammenführung, in: Gutschelhofer, Alf- red/Scheff (Hrsg.), Paradoxes Management, Wien (Linde) 1996, 407-430.

140. Die virtuelle Personalabteilung. Konsequenzen für Hochschulabsolventen, in: Karrierefüh- rer Hochschulen 18 (1/1996), 101-104.
141. Flexibilisierung als Problem eines zukunftsorientierten Personalmanagements, in: CoPers 4 (1/1996), 23-32.
142. Die virtuelle Personalabteilung, in: Schwuchow, Karlheinz/Gutmann, Joachim (Hrsg.), Jahrbuch Weiterbildung 1996, Düsseldorf (Verlagsgruppe Handelsblatt) 1996, 132-136.
143. Personalmanagement an Hochschulen: „Gelehrte Unternehmensführung“, in: Staffelbach, Bruno/Wehrli, Hans Peter (Hrsg.), Markt- und menschenorientierte Unternehmensführung, Bern etc. (Haupt) 1996, 109-136.
144. Vier Stadien für Personalarbeit, in: Personalwirtschaft 23 (4/1996), 16-18.
145. Virtuelle Organisation: Konzeption und Realisation, in: ZfO 65 (1996), 204-210.
146. Zur Rhetorik des Kritisierens – Reflexionen im IC 558 „Saarland“, in: DBW 56 (1996), 278- 285.
147. Auswirkungen der Globalisierung auf die Personal- und Organisationsentwicklung, in: Ste- ger, Ulrich (Hrsg.), Globalisierung der Wirtschaft, Berlin etc. (Springer) 1996, 216-234.
148. Virtuelle Unternehmen – Organisatorische Revolution mit strategischer Implikation, in: ma- nagement & computer 4 (1/1996), 27-34.
149. Human Resource Management in Germany, in: Clark, Timothy (Hrsg.), European Human Resource Management, Oxford – Cambridge/Mass. (Blackwell) 1996, 118-155.
150. Die Führungskraft als Mentor, Moderator und Coach: Anmerkungen zur Führungspraxis und Führungsperspektive, in: Schlaffke, Winfried/Weiss, Reinhold (Hrsg.), Gestaltung des Wandels – Die neue Rolle der Führungskräfte, Köln (Deutscher Instituts-Verlag) 1996, 58- 74.
151. Human Resource Management Practices in British and German Subsidiaries: Differences and Similarities, in: Beardwell, Ian (Chair), Contemporary Developments in Human Re- source Management, Paris (Editions ESKA) 1996, 77-91 (gemeinsam mit Stedham, Yvonne und Beekun, Rafik).
152. Internationales Personalmanagement: Strategisch, stimmig, erfolgreich, in: Personalfüh- rung 29 (1996), 840-850.
153. Der Information Highway: Achterbahn mit Sturzgefahr?, in: Der Karriereberater 20 (10/1996), 45-68.
154. Die virtuelle Personalabteilung – Ein Jahr später, in: Personalführung 29 (1996), 1080- 1086.
155. Unternehmens- und Mitarbeiterpotentiale erfolgreich erschließen, in: Dr. Wieselhuber & Partner (Hrsg.), Handbuch Lernende Organisation, Wiesbaden (Gabler) 1997, 199-208
156. Die virtuelle Personalabteilung, in: Persorama (2/1997), 35-39.
157. Personalmanagement im Cyberspace – Froschkönig oder Büchse der Pandora, in: Perso- nalwirtschaft 24 (3/1997), 35-37.
158. Computergestütztes Personalmanagement – Blick ins nächste Jahrtausend, in: CoPers 5 (4/1997), 21-23.
159. Mikrosklave oder Voyager-Officer: Wer macht Karriere im Jahr 2000?, in: WISU 26 (4/1997), 279-280.
160. Individualisierung in der Organisation der Zukunft – Reflexionen über ein Leben in der Cy- berculture, in: Scholz, Christian (Hrsg.), Individualisierung als Paradigma. Festschrift für Drumm, Hans Jürgen, Stuttgart (Kohlhammer) 1997, 265-281.

161. Fachbereich Wirtschaftswissenschaft, in: Herberger, Maximilian./Scheer, August- Wilhelm/Zentes, Joachim (Hrsg.), Entwicklungslinien in Recht und Wirtschaft, Band 2, Stuttgart (Schäffer-Poeschel) 1997, 25-30.
162. Das virtuelle Unternehmen – Schlagwort oder echte Vision?, in: MANAGER Bilanz (1/1997), 12-19.
163. Interkulturelles Management, Bildung von Auslandsniederlassungen: Erfolg in Großbritan- nien und Deutschland, in: Der Karriereberater 21 (6/1997), 61-84.
164. Multiperspektivität im Management – Sind Sie bereit für das nächste Jahrtausend?, in: Der Karriereberater 21 (7/1997), 85-98 (gemeinsam mit Garbers, Tanja).
165. Personalmanagement. Jetzt auch im Cyberspace, in: AOK Management (8/1997), 27-29.
166. Theorie und Praxis. Kriterien sozialer Kompetenz, in: Karriereführer Hochschulen 21 (2/1997), 17-24.
167. Unternehmensplanspiele in der universitären Personalmanagement-Ausbildung, in: Auer, Manfred/Laske, Stefan (Hrsg.), Personalwirtschaftliche Ausbildung an Universitäten. Grundfrage, Konzepte und Erfahrungen. Sonderband 1997 der Zeitschrift für Personalfor- schung, München – Mering (Hampp) 1997, 257-281 (gemeinsam mit Stein, Volker).
168. Virtualisierung von Unternehmen, Spannungsfeld aus Handlungszwang und strategischer Chance, in: Der Karriereberater 21(10/1997), 15-30.
169. Zuerst die Strategie, dann die Software, in: Personalwirtschaft 24 (Sonderheft 11/1997), 8- 14.
170. Individualisierung der Personalarbeit in der Zukunft, Zwei alternative Modelle, in: Personal- führung 30 (12/1997), 1174-1181.
171. Personalarbeit in virtualisierenden Unternehmen, in: Klimecki, Rüdiger/Remer, Andreas (Hrsg.), Personal als Strategie, Mit flexiblen und lernbereiten Human-Ressourcen Kern- kompetenz aufbauen, Neuwied-Kriftel-Berlin (Luchterhand) 1997, 418-434.
172. Die virtuelle Organisation als Herausforderung für die Systemtheorie, in: Pfeiffer, Rolf (Hrsg.), Systemdenken und Globalisierung. Folgerungen für die lernende Organisation im internationalen Umfeld, Berlin (Duncker & Humblot) 1997, 135-149.
173. Le refus de la notion d’élite en Allemagne, in: Soyer, Jacques (Hrsg.), Préparer les diri- geants de demain. Une approche internationale de la gestion des cadres à haut potentiel, Paris (Éditions d’Organisation) 1998, 161-187 (gemeinsam mit Michel Petit).
174. Organisation in globalisierenden Unternehmen: Multiperspektivität als Herausforderung, in: Scholz, Christian/Zentes, Joachim (Hrsg.), Strategisches Euro-Management, Band 2, Stuttgart (Schäffer-Poeschel) 1998, 211-229.
175. Evolutionary Gigatrends and their Relevance for Europe at the Dawn of the New Millenni- um, in: Scholz, Christian/Zentes, Joachim (Hrsg.), Strategisches Euro-Management, Band 2, Stuttgart (Schäffer-Poeschel) 1998, 323-337 (gemeinsam mit Ervin Laszlo und Stein, Volker).
176. Ein interaktives Seminar im Internet. Zukunftsorientiertes Personalmanagement, in: Co- Pers 6 (2/1998), 18-23 (gemeinsam mit Gerhard Hoecker und Sebastian Scholz).
177. Die Virtuelle Personalabteilung, in: Freimuth, Joachim/Meyer, Anna (Hrsg.), Fraktal, fuzzy, oder darf es ein wenig virtueller sein? Personalarbeit an der Schwelle zum neuen Jahrtau- send, München – Mering (Hampp) 1998, 103-113.
178. Läßt sich die Personalarbeit virtualisieren? in: Der Bund (24.06.1998), 149. Jg., Nr. 144, 19.
179. Neue Herausforderungen, neue Karriereperspektiven, in: Gablers Magazin 12 (10/1998), 6- 9.

180. Personalentwicklung im Virtualisierungsprozeß von Unternehmen, in: Clermont, Alois/Schmeisser, Wilhelm (Hrsg.), Betriebliche Personal- und Sozialpolitik, München (Vah- len) 1998, 259-273.
181. Die neuen Karrieren im virtuellen Unternehmen, in: WISU 27 (1998), 1002-1004.
182. Personalmanagement in virtualisierenden Unternehmen: Paradigmenwechsel plus graduel- ler Wandel, in: Information Management &Consulting 13 (4/1998), 7-13.
183. Personalmanagement und Internet: Ein strategisches „Muß“ für die Zukunft?, in: Fröhlich, Werner (Hrsg.), Value Development. Personalarbeit der Zukunft, Frechen (Datakontext) 1998, 293-306.
184. Bewerbung im Internet, in: WiSt 27 (1998), 427-432.
185. Die virtuelle Seminararbeit, in: WiSt 27 (1998), 325-328.
186. Organisations- und Personalarbeit in Europa: Von operativer Oberflächlichkeit zur eurostra- tegischen Grundausrichtung, in: Berger, Roland/Steger, Ulrich (Hrsg.), Auf dem Weg zur Europäischen Unternehmensführung, München (Beck) 1998, 181-196.
187. Personalorganisation zwischen Frustration und Innovation. Die Personalarbeit im Aufwind – zehn Thesen zum unternehmerischen Handeln, zur Wertschöpfung und zur strategischen Ausrichtung als Chance für die Zukunft, in: Personalführung 32 (3/1999), 14-20.
188. Die Virtuelle Personalabteilung als Zukunftsvision?, in: Scholz, Christian (Hrsg.), Innovative Personalorganisation. Center-Modelle für Wertschöpfung, Strategie, Intelligenz und Virtua- lisierung, Neuwied-Kriftel (Luchterhand) 1999, 233-253.
189. Ausblick, in: Scholz, Christian (Hrsg.), Innovative Personalorganisation. Center-Modelle für Wertschöpfung, Strategie, Intelligenz und Virtualisierung, Neuwied-Kriftel (Luchterhand) 1999, 427-429.
190. Personalmanagement in virtuellen und vernetzten Unternehmen, in: Schwuchow, Karl- heinz/Gutmann, Joachim (Hrsg.), Jahrbuch Personalentwicklung und Weiterbildung 1999/2000, Neuwied-Kriftel (Luchterhand) 1999, 93-99.
191. Entwicklungs- und Vergütungskonzepte für das Beschaffungsmanagement, in: Hahn, Diet- er/Kaufmann, Lutz (Hrsg.), Handbuch Industrielles Beschaffungsmanagement. Internatio- nale Konzepte – Innovative Instrumente – Aktuelle Praxisbeispiele, Wiesbaden (Gabler) 1999, 775-794.
192. Grundlagen eines marktorientierten Personalmanagements, in: Bruhn, Manfred (Hrsg.), In- ternes Marketing. Integration der Kunden- und Mitarbeiterorientierung. Grundlagen – Im- plementierung – Praxisbeispiele, Wiesbaden (Gabler) 1999, 95-114.
193. Personalmarketing für High-Potentials: Über den Umgang mit Goldfischen und Weih- nachtskarpfen, in: Thiele, Anke/Eggers, Bernd (Hrsg.), Innovatives Personalmarketing für High-Potentials, Göttingen (Verlag für Angewandte Psychologie) 1999, 27-38.
194. Organisations- und Personalentwicklung im Spannungsfeld der Globalisierung, in: Steger, Ulrich (Hrsg.) Facetten der Globalisierung. Ökonomische, soziale und politische Aspekte, Heidelberg-Berlin (Springer) 1999, 67-88 (gemeinsam mit Garbers, Tanja und Stein, Vol- ker).
195. Intranet und Personalmanagement – Eine chancenreiche Verbindung, in: Schmeisser, Wil- helm/Clermont, Alois/Protz, Alfred (Hrsg.), Personalinformationssysteme & Personalcon- trolling, Neuwied-Kriftel (Luchterhand) 1999, 113-128.
196. Darwiportunismus: Das neue Szenario im Berufsleben, in: WISU 28 (1999), 1182-1184.
197. Virtualisierungsstrategie im Internationalen Bankenmarkt: enba ltd., in: Zentes, Joachim/Swoboda, Bernhard (Hrsg.), Fallstudien zum Internationalen Management, Wies- baden (Gabler) 1999, 657-683 (gemeinsam mit Stein, Volker).
198. Virtualisierungsstrategie im Internationalen Bankenmarkt: enba ltd., in: Zentes, Joachim/Swoboda, Bernhard (Hrsg.), Fallstudien zum Internationalen Management. In-

structor’s Manual, Saarbrücken (Institut für Handel und Internationales Marketing an der Universität des Saarlandes) 1999, 345-351 (gemeinsam mit Stein, Volker).
199. Redaktionelle Vorbemerkung zum Rahmenthema Personalführung in virtuellen Unterneh- men, in: Zeitschrift für Personalforschung 14 (2000), 78.
200. Virtualisierung als Strategie, in: Welge, Martin K./Al-Laham, Andreas/Kajüter, Peter (Hrsg.), Praxis des Strategischen Managements. Konzepte – Erfahrungen – Perspektiven, Wiesba- den (Gabler) 2000, 407-424.
201. „Ein Gespenst geht um in Europa: Globalisierung“ – Reflexionen eines Betriebswirtes, in: Schmeling, Manfred/Schmitz-Emans, Monika/Walstra, Kerst (Hrsg.), Literatur im Zeitalter der Globalisierung, Würzburg (Königshausen & Neumann) 2000, 39-47.
202. Virtualisierungsforschung: Vom virtuellen Lehrstuhl zum Darwiportunismus, in: magazin forschung, Universität des Saarlandes (1/2000), 22-31.
203. Die Virtuelle Personalabteilung, in: Clermont, Alois/Schmeisser, Wilhelm (Hrsg.), Personal- führung und Organisation, München (Vahlen) 2000, 43-51.
204. Die kundenorientierte Prozessoptimierung steigert Zufriedenheit und Engagement der Mit- arbeiter, in: f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus 17 (2000), 242-249 (gemeinsam mit Stefan Rupp, E. Hoffmann, M. Grahe und Stein, Volker).
205. Unternehmensberater – Ein Berufsbild unter darwiportunistischer Lupe, in: Scheer, August- Wilhelm/Köppen, Alexander (Hrsg.), Consulting. Wissen für die Strategie-, Prozess- und IT-Beratung, Berlin etc. (Springer) 2000, 243-251 (gemeinsam mit Stein, Volker).
206. Virtualisierung als Wettbewerbsstrategie für den Mittelstand? Erste Erfahrungen und er- gänzende Überlegungen, in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft 70 (Ergänzungsheft 2/2000), 201-222.
207. Personalstrategien für den europäischen Gemeinschaftsmarkt, in: Regnet, Erika/Hofmann, Laila Maija (Hrsg.), Personalmanagement in Europa, Göttingen (Angewandte Psychologie) 2000, 67-84.
208. „Competitive Acceptance“ im kulturübergreifenden Wettbewerb, in: Gutmann, Joachim/Kabst, Rüdiger (Hrsg.), Internationalisierung im Mittelstand. Chancen – Risiken – Erfolgsfaktoren, Wiesbaden (Gabler) 2000, 193-208 (gemeinsam mit Stein, Volker).
209. Die Unternehmenskultur in der New Economy, in: WISU 29 (2000), 1194-1196.
210. Personalarbeit im IT-Bereich: Erfolgskritische Aktionsfelder, in: Wirtschaftsinformatik 42 (Sonderheft/2000), 14-23.
211. Editorial: Personalforschung – wohin, warum und wie?, in: Zeitschrift für Personalforschung 14 (2000), 309-311.
212. Online-news, in: Personalwirtschaft 27 (2000): Internet-Auftritt „Personal“ unter der Lupe: Debis AG (1/2000, 69); Die zehn größten Fehler im Webdesign nach Jakob Nielsen (1/2000, 69); Anti-Firmen-Kampagnen im Internet? (2/2000, 92); Die „sieben L“ für einen optimalen Internet-Auftritt (2/2000, 92); Personalarbeit online: Faszinierend und gefährlich (3/2000, 735); Erlebnisse im Internationalen Bankengeschäft (4/2000, 85); Der Fit-Check von Texas Instruments als Personalmarketing-Instrument (4/2000, 85); 360-Grad- Beurteilungen online (5/2000, 72); Eine Jobborse der zweiten Generation (7/2000, 68); Willkommen in der „Stadt für Personalmanager“ (9/2000, 76).
213. Personalmanagement und Dienstrechtsreform an deutschen Hochschulen – eine kritische Analyse, in: Zeitschrift für Personalforschung 15 (2001), 5-17 (gemeinsam mit Dudo von Eckardstein und Walter A. Oechsler).
214. Produkt Arbeitsplatz. Markenstrategien nützen auch im Personalwesen, in: <e>-Market (1/2001), 35-36.

215. Personalstrukturen und Personalmanagement in der virtualisierten Welt von heute, in: Kienbaum, Jochen (Hrsg.), Visionäres Personalmanagement, Stuttgart (Schäffer-Poeschel) 3. Aufl. 2001, 209-225.
216. Darwiportunismus im Arbeitsleben: aufmerksamer kooperieren, in: Roßmanith, Bir- git/Meister, Hans (Hrsg.), kooperativ forschen. Projekte zwischen Hochschule und Arbeits- welt, Festschrift für Hans Leo Krämer, St. Ingbert (Röhrig) 2001, 29-36 (gemeinsam mit Stein, Volker).
217. Personalmanagement und Dienstrechtsreform. Eine kritische Analyse, in: Forschung & Lehre 8 (2001), 192-195 (gemeinsam mit Dudo von Eckardstein und Walter A. Oechsler).
218. Fraktalisierung der Personalarbeit oder Virtualisierung der Personalabteilung?, in: von der Oelsnitz, Dietrich/Kammel, Andreas (Hrsg.), Kompetenzen moderner Unternehmensfüh- rung. Joachim Hentze zum 60. Geburtstag, Bern – Stuttgart – Wien (Haupt) 2001, 139-154.
219. Zertifizierung für Personalmanager: Falsches Mittel zum richtigen Ziel! Editorial, in: Perso- nalführung 34 (6/2001), 1-2.
220. Personalmanagement im Aufbruch. Wertschöpfung durch Personalmanagement. Kom- pendium der neuen BWL, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 09.07.2001, 27.
221. Zukünftige Aktionsfelder des Personalmanagements, in: Schwuchow, Karlheinz/Gutmann, Joachim (Hrsg.), Jahrbuch Personalentwicklung und Weiterbildung 2001/2002, Neuwied- Kriftel (Luchterhand) 2001, 3-8.
222. Website der Woche: EON (08.06.2001, 6); Kienbaum in: Financial Times Deutschland Stellenmarkt 2001.
223. Das aktuelle Stichwort: E-Learning, in: WiSt Wirtschaftswissenschaftliches Studium 30 (2001), 611-614.
224. Personalmanagement: Märchenstunde vorbei – auf zur (professionellen) Arbeit! Neue Konzentration auf fünf wertschöpfende Kernelemente, in: f.a.z. newsletter (6/2001), 1-4.
225. Schaffen statt Surfen, in: Personalführung 28 (7/2001), 60-62 (gemeinsam mit Sebastian
C. Scholz).
226. Soll und Haben. Christian Scholz über Mitarbeiterbindung, in: Börsenblatt für den Deut- schen Buchhandel 168 (68/2001), 4.
227. Personalführung in der Net Economy, in: vademecum. zfu-management-letter (8/2001), 4.
228. Kehrt vor der eigenen Haustür!, in: Financial Times Deutschland, 04.09.2001, 10; zugleich: Zehn Trends in der Beraterbranche, in: www.ftd.de, 05.09.2001.
229. Personalmanagement – Grundlagen und Anwendung, in: Festel, Gunter/Hassan, Ali/Leker, Jens/Bamelis, Pol (Hrsg.), Betriebswirtschaftslehre für Chemiker. Eine praxisorientierte Einführung, Berlin etc. (Springer) 2001, 335-357.
230. Virtuelle Teams – Prinzip Herberger oder Hitzfeld?, in: Personalwirtschaft 28 (10/2001), 58- 64.
231. So geht’s nicht weiter – oder etwa doch?, in: PERSONALmagazin o.Jg. (12/2001), 8-9.
232. Lehrinhalte von Corporate Universities: Zur Dynamik der curricularen Entwicklung, in: Kra- emer, Wolfgang/Müller, Michael (Hrsg.), Corporate Universities und E-Learning. Personal- entwicklung und lebenslanges Lernen. Strategien – Lösungen – Perspektiven, Wiesbaden (Gabler) 2001, 125-134 (gemeinsam mit Stein, Volker).
233. Virtuelle Teams mit darwiportunistischer Tendenz: Der Dorothy-Effekt, in: Organisations- Entwicklung 20 (4/2001), 20-29.
234. Bewerber gesucht, in: Personalwirtschaft (3/2001), 14-18; CUBE-Beurteilung von Ac- centure.de (3/2001, 16); CUBE-Beurteilung von bayer.de (4/2001, 10); CUBE-Beurteilung von cisco.de (5/2001, 12); CUBE-Beurteilung von daimlerChrysler.de (6/2001, 18); XML:

Das Daten-Esperanto (9/2001, 10); Web-Site-Surfen in den USA (10/2001, 14) (teilweise gemeinsam mit Scholz,
235. Darwiportunismus und Wissensgesellschaft: Eine fatale Kombination, in: Bleicher, Knut/Berthel, Jürgen (Hrsg.), Auf dem Weg in die Wissensgesellschaft. Veränderte Struktu- ren, Kulturen und Strategien, Frankfurt am Main (Frankfurter Allgemeine Buch) 2002, 298- 307 (gemeinsam mit Stein, Volker).
236. Die virtuelle Personalabteilung als personalwirtschaftlicher Wissensmanager, in: Bleicher, Knut/Berthel, Jürgen (Hrsg.), Auf dem Weg in die Wissensgesellschaft. Veränderte Struk- turen, Kulturen und Strategien, Frankfurt am Main (Frankfurter Allgemeine Buch) 2002, 332-342.
237. Virtuelle Teams – Neuer Wein in neue Schläuche!, in: Zeitschrift Führung + Organisation 71 (2002), 26-33.
238. Die virtuelle Personalabteilung: Stand der Dinge und Perspektiven, in: Personalführung 35 (2/2002), 22-31.
239. Multiperspektivität und Virtualisierung als Herausforderungen für die Systemtheorie, in: Scholz, Christian (Hrsg.), Systemdenken und Virtualisierung. Unternehmensstrategien zur Vitalisierung und Virtualisierung auf der Grundlage von Systemtheorie und Kybernetik. Wissenschaftliche Jahrestagung der Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialkybernetik vom 1. und 2. Oktober 1999 in Saarbrücken, Berlin (Duncker & Humblot) 2002, 13-27.
240. Highfliers in Germany, in: Derr, Brooklyn C./Roussillon, Sylvie/Burnois, Frank (Hrsg.), Cross-Cultural Approaches to Leadership Development, Westport, Connecticut-London (Quorum) 2002, 86-108 (gemeinsam mit Michel Petit).
241. Darwiportunismus – auch in der Druckindustrie?, in: Leidig, Guido/Mayer, Thomas (Hrsg.), Betriebswirtschaft und Mediengesellschaft im Wandel. Festschrift für Diethelm Schmidt und Lorenz Rottland, Wiesbaden (Bundesverband Druck und Medien e.V.) 2002, 87-98.
242. Möglichkeiten und Grenzen webbasiert-verteilter Wertschöpfung, in: Picot, Arnold/Breidler, Johann (Hrsg.), Web Services – Bausteine für das e-Business, Heidelberg (Hüthig) 2002, 184-197.
243. Vergütung und Entwicklung: Motivationskonzepte für das Beschaffungsmanagement, in: Hahn, Dietger/Kaufmann, Lutz (Hrsg.), Handbuch Industrielles Beschaffungsmanagement. International Konzepte – Innovative Instrumente – Aktuelle Praxisbeispiele, Wiesbaden (Gabler) 2. Aufl. 2002, 995-1004.
244. Leistungsorientiert und ein professionelles Management, in: Die Tagespost 55, (66/2002), 10.
245. (Kontra-)Produktiver Wandel. Ergebnis einer repräsentativen Befragung an deutschen Uni- versitäten, in: Forschung & Lehre 9 (2002), 574-576.
246. Innovative Personalorganisation in neuen Märkten, in: Klinkhammer, Heinz (Hrsg.), Perso- nalstrategie. Personalmanagement als Business Partner, Neuwied-Kriftel (Luchterhand) 2002, 113-133.
247. Performance Controlling im Personalmanagement, in: Controlling 14 (2002), 483-489.
248. „Competitive Acceptance“ in Cross-Cultural Interaction, in: Scholz, Christian/Zentes, Joa- chim (Hrsg.), Strategic Management. A European Approach, Wiesbaden (Gabler) 2002, 283-304 (gemeinsam mit Stein, Volker).
249. domain, in: Personalwirtschaft 29 (2002): Vordenker und mustergültige Unternehmen (1/2002), 10-11; (gemeinsam mit Bechtel, Roman); Personal-Websites im Test (2/2002), 10-12; (gemeinsam mit Sebastian Scholz); Virtuelle Personalabteilung. Angebot zur Selbstdiagnose und zum Benchmarking (4/2002), 14; Mobbing als Problem – Internet als Hilfe? (5/2002), 12; Qualifizierungsangebote im Internet (6/2002, 16; gemeinsam mit Se- bastian Scholz).

250. Organisationstheoretische Herausforderungen für das Jahr 2010, in: Deutscher Manager- Verband e.V. (Hrsg.), Die Zukunft des Managements. Perspektiven der Unternehmensfüh- rung, Zürich (vdf) 2003, 37-48.
251. Darwiportunismus: Von Darwin, Williamson und vielen „Spielern ohne Stammplatzgaran- tie“, in: magazin forschung, Universität des Saarlandes (1/2003), 28-34.
252. Darwiportunismus und Selbstqualifikation, in: Schleiken, Thomas (Hrsg.), Wenn der Wind des Wandels weht … Kooperative Selbstqualifikation im organisationalen Kontext. Fest- schrift für Clemens Heidack anlässlich seines 65. Geburtstages, München-Mering (Hampp) 2003, 45-56 (gemeinsam mit Stein, Volker).
253. Konzepte zur personalwirtschaftlichen Integration akquirierter Unternehmen, in: Wurl, Hans-Jürgen (Hrsg.), Industrielles Beteiligungscontrolling, Stuttgart (Schäffer-Poeschel) 2003, 481-496 (gemeinsam mit Stein, Volker).
254. Trend: eHRM und speziell ESS in der Diskussion. Gratwanderung zwischen Albtraum und Vision, in: CoPers 11 (1/2003), 62-67.
255. Neue Ehrlichkeit als Basis für die Arbeit, in: PERSONALmagazin o.Jg. (3/2003), 64-67.
256. Unternehmenstransformation durch Personalmanagement: Paradigmenwechsel und Hand- lungsziele im Wechselspiel, in: Becker, Manfred/Rother, Gabriele (Hrsg.), Personalwirt- schaft in der Unternehmenstransformation. Stabilitas et Mutabilitas, München-Mering (Hampp) 2003, 77-90.
257. Unsichere Arbeitswelt!, in: Business Bestseller (1/2003), 62-65.
258. Arbeiten ohne „Stammplatzgarantie“, in: Geno (4/2003), 37-40.
259. Netzwerkorganisation und virtuelle Organisation – Eine dynamische Perspektive, in: Zen- tes, Joachim/Swoboda, Bernhard/Morschett, Dirk (Hrsg.), Kooperationen, Allianzen und Netzwerke. Grundlagen – Ansätze – Perspektiven, Wiesbaden (Gabler) 2003, 463-486.
260. Einige Anmerkungen zu immateriellen Vermögenswerten. Editorial, in: Zeitschrift für Per- sonalforschung 17 (2003), 149-150.
261. Human Capital Management (HCM): Wieviel ist ein Mitarbeiter wert? Impulsstatement zu
„Personalmanagement im Dialog“, http://www.competence- site.de/personalmanagement.nsf/E55A E9718F44C7FDC1256CDF003C0B66/$File/impulsstatement_zum_human_capital_manag ement.pdf, 06.02.2003 (gemeinsam mit Bechtel, Roman).
262. Human Capital Management (HCM): Wieviel ist ein Mitarbeiter wert? Schlußstatement
„HCM-Diskussion: -… Danke und tschüss!!“, http://www.competence- site.de/personalmanagement. nsf/B4DDDFC43EDEDFC0C1256CF400461879/$File/hcm_schlußstatement.pdf, 20.03.2003 (gemeinsam mit Bechtel, Roman).
263. junge karriere urteil: Boston Consulting (05/2003, 17), Bain & Company (05/2003, 18), Ma- nagement Engineers (05/2003, 20), Langenscheidt (06/2003, 18), Miele (06/2003, 20), Bree (06/2003, 22), Debeka (06/2003, 30-31), Altana (06/2003, 33), IDS Scheer (08/2003, 32).
264. Zehn Postulate für das Human-Capital-Management, in: Personalwirtschaft 30 (5/2003), 50-54 (gemeinsam mit Stein, Volker und Bechtel, Roman).
265. Die neue Arbeitswelt: Zwischen Darwinismus und Opportunismus, in: Personalführung 36 (5/2003), 114-117.
266. Darwiportunismus: Sind wir alle „Spieler ohne Stammplatzgarantie“?, Impulsstatement zu
„Personalmanagement im Dialog“, http://www.competence- site.de/C1256931003860BB/0/8F3790BB
556D7B11C1256D26005AF425?Open&Highlight =2,Darwiportunismus, 15.07.2003 (ge- meinsam mit Stein, Volker).

267. Der Spielekonsolenmarkt: Eine betriebswirtschaftliche Analyse, in: Brösel, Gerrit/Keuper, Frank (Hrsg.), Medienmanagement. Aufgaben und Lösungen, München-Wien (Olden- bourg) 2003, 433-458 (gemeinsam mit Eisenbeis, Uwe).
268. Untersuchungsobjekt Universität. Gestaltungsvorschläge für die Universität des Saarlan- des, in: Saarbrücker Hefte 89 (Frühjahr 2003), 75-80 (gemeinsam mit Stein, Volker).
269. Medienmanager mit Weitblick, in: Campus 33 (2/2003), 24-25 (gemeinsam mit Eisenbeis, Uwe).
270. International Virtual Teams (IVTs): A Triple „Mission Impossible“?, Full Paper Abstract in: Morley, Michael J./Gunnigle, Patrick/Heraty, Noreen/Pearson, Jill/Sheikh, Haaris/Tiernan, Siobhán (Hrsg.), Exploring the Mosaic, Developing the Discipline. Abstracts of the 7th Con- ference on International Human Resource Management, University of Limerick, Ireland, 4th
– 6th June 2003, Dublin (Interesource Group) 2003, 205-206; Full Paper in: Morley, Michael J./Cross, Christine/Flood, Patrick C./Gubbins, Claire/Heraty, Noreen/Sheikh, Haaris (Hrsg.), Exploring the Mosaic, Developing the Discipline. Full Proceedings of the 7th Con- ference on International Human Resource Management, University of Limerick, Ireland, 4th
– 6th June 2003, Dublin (Interesource Group) 2003, CD-ROM (jeweils gemeinsam mit Stein, Volker).
271. Vorwort; Personalplanung; Gewinnung von Mitarbeitern; Personalbetreuung; Mitarbeiter- führung und -entwicklung; Trennung von Mitarbeitern; Vergütung; Qualitätsmanagement und Zertifizierung in: Haufe Personal Richtlinien 2003/04, Loseblattwerk 2003.
272. Der Weckruf aus Sicht der Wissenschaft: Verschlafenes Personalmanagement in der chancenreichen Krise, in: Scholz, Christian/Gutmann, Joachim (Hrsg.), Webbasierte Per- sonalwertschöpfung. Theorie – Konzeption – Praxis, Wiesbaden (Gabler) 2003, 3-13.
273. Systematik: Die Saarbrücker MO5-Wertschöpfungskette, in: Scholz, Christian/Gutmann, Joachim (Hrsg.), Webbasierte Personalwertschöpfung. Theorie – Konzeption – Praxis, Wiesbaden (Gabler) 2003, 123-144.
274. Datenaustausch in webbasierter Personalarbeit über XML, in: Scholz, Christian/Gutmann, Joachim (Hrsg.), Webbasierte Personalwertschöpfung. Theorie – Konzeption – Praxis, Wiesbaden (Gabler) 2003, 207-222.
275. Reflexion und Ausblick: Anmerkungen zur webbasierten Personalarbeit, in: Scholz, Christi- an/Gutmann, Joachim (Hrsg.), Webbasierte Personalwertschöpfung. Theorie – Konzeption
– Praxis, Wiesbaden (Gabler) 2003, 297-306.
276. Hewlett-Packard. Carly auf Darwins Spuren, in: http://www.manager-magazin.de/ebusiness
/artikel/0,2828,255937,00.html, 07.07.2003.
277. Personalentwicklung im Darwiportunismus, in: w&r newsletter (Juli/2003), 1-2; zugl. unter http://www.hrforum.de/www/pages/download/scholz_HRforum_030903.pdf.
278. Personalmanagement – Strategisches Outsourcing oder operative Selbstauflösung?, in: Speck, Peter/Wagner, Dieter (Hrsg.), Personalmanagement im Wandel. Vom Dienstleister zum Businesspartner. Karl-Friedrich Ackermann zum 65. Geburtstag, Wiesbaden (Gabler) 2003, 105-123.
279. Stammplatz-Garantie? Das war gestern!, in: Unicum Beruf 6 (5/2003), 6.
280. Neue Türen aufstoßen. HR-XML als personalwirtschaftlicher Standard, in: CoPers 11 (8/2003), 46-47.
281. Das Prinzip Don Alphonso, in: http://www.manager-magazin.de/ebusiness/artikel/ 0,2828,260117,00.html, 21.08.2003.
282. Paradigmenwechsel in der Personalarbeit, in: Schwuchow, Karlheinz/Gutmann, Joachim (Hrsg.), Jahrbuch Personalentwicklung und Weiterbildung 2004, München- Unterschleißheim (Wolters Kluwer) 2003, 5-13.

283. Internationale Virtuelle Teams: „Against all odds!“, in: Holtbrügge, Dirk (Hrsg.), Manage- ment Multinationaler Unternehmungen. Festschrift zum 60. Geburtstag von Martin K. Wel- ge, Heidelberg (Physika) 2003, 233-246 (gemeinsam mit Stein, Volker).
284. Professionalität und Vision – Wertschöpfung durch Personalmanagement, in: Küting, Karl- heinz/Noack, Hans-Christoph (Hrsg.), Der große BWL-Führer. Die 50 wichtigsten Strate- gien und Instrumente zur Unternehmensführung, Frankfurt am Main (Frankfurter Allgemei- ne Buch) 2003, 138-147.
285. Unternehmensberater – Extreme Spieler ohne Stammplatzgarantie, in: Consulting Insider. Das Insider-Portal zur Consulting Branche, http://www.consutling-insider.com/, November 2003.
286. Medienmanagement, in: Die Betriebswirtschaft 63 (2003), 532-547 (gemeinsam mit Eisen- beis, Uwe).
287. E-Learning: Wo liegt die Wertschöpfung beim E-Learning? – Abschlußstatement zu „Per- sonalmanagement im Dialog“, http://www.competence- site.de/personalmanagement.nsf/cc/WORR-5UJB7C, 22.12.2003 (gemeinsam mit Bonk, Sandra).
288. Spieler ohne Stammplatzgarantie, in: Logistik heute (Hrsg.), Karriere in der Logistik 2004, München (Huss) 2003, 97-100.
289. Arbeitsmarkt Logistik. Keine Stammplatzgarantie, in: Logistik heute 25 (12/2003), 36-37.
290. Statement zum Panel “Virtuelle Unternehmen” auf der 62. Wissenschaftlichen Jahresta- gung des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V. am 14.06.2003 in Ber- lin, Abdruck in http://www.viprom.net/article14614-4396.html, Januar 2004.
291. Outsourcing: Strategisches Konzept oder operative Selbstauflösung?, in: Personal 56 (1/2004), 14-17.
292. Innovative Firmen spüren das Wachstum, in: CoPers 12 (1/2004), 14-17.
293. Die Virtualisierung der Personalarbeit. Chancen und Risiken der neuen Technologien, in: personalmanager (1/2004), 18-22.
294. Internationale Personalforschung – Einige Beobachtungen und ein bemerkenswerter Trend, in: Zeitschrift für Personalforschung 18 (2004), 87-89.
295. Wandel des Interimsmanagements als Reaktion auf den Darwiportunismus, in: Tiberius, Victor A./Deutscher Manager-Verband e.V. (Hrsg.), Interimsmanagement. Management auf Zeit – in der Praxis, Bern – Stuttgart – Wien (Haupt) 2004, 37-47 (gemeinsam mit Stein, Volker).
296. Internationale Spielregeln, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Verlagsbeilage „Innovatives Saarland“, 03.03.2004, B6.
297. Darwiportunismus – auch in der Druckindustrie?, in: Leidig, Guido/Mayer, Thomas (Hrsg.), Betriebswirtschaft und Mediengesellschaft im Wandel. Festschrift für Diethelm Schmidt und Lorenz Rottland, Wiesbaden (Bundesverband Druck und Medien e.V.) 2002, 87-98.
298. Ohne Stammplatzgarantie, in: Staufenbiel Newsletter 4 (Sommersemester/2004), 8-9.
299. Auf dem Bildungsniveau des amerikanischen Durchschnitts, in: Die Tagespost, Nr. 44, 14.04.2004, 10 (zugleich unter http://www.die- tagespost.de/Archiv/titel_anzeige.asp?ID=8438).
300. Internationale Personalarbeit: Professionalisierung gefragt, in: Personalmanager 3 (5/2004), 12-15.
301. Zehn Fragen und Antworten zum Human-Capital-Management, in: Personalwirtschaft 31 (5/2004), 10-15.
302. Erfolgreiche Personalarbeit im Mittelstand: Einige interessante Befunde, http://www.competence-site.de/personalmanagement.nsf/cc/WEBR-5ZBFDA, 26.05.2004.

303. Spieler ohne Stammplatzgarantie, in: Personalführung heute. Sonderveröffentlichung der DGFP, Mai 2004, 2.
304. Employability bei „fortgeschrittenen“ Spielern ohne Stammplatzgarantie, in: Speck, Peter (Hrsg.), Employability – Herausforderungen für die strategische Personalentwicklung, Wiesbaden (Gabler) 2004, 223-232.
305. Etappen auf der Suche nach dem verlorenen Ziel, in: PERSONALmagazin o.Jg. (6/2004), 18-21.
306. Die Arbeitswelt: Heil oder scheinheilig?, in: PERSONALmagazin o.Jg. (8/2004), 14.
307. Der betriebswirtschaftliche Ansatz zur Kulturforschung: Kulturen instrumentalisieren und in- terpretieren, in: Lüsebrink, Hans-Jürgen (Hrsg.), Konzepte der Interkulturellen Kommunika- tion. Theorieansätze und Praxisbezüge in interdisziplinärer Perspektive, St. Ingbert (Röhrig) 2004, 221-240.
308. Gescheiterte Virtualisierungsstrategie im internationalen Bankenmarkt – enba ltd., in: Zen- tes, Joachim/Swoboda, Bernhard (Hrsg.), Fallstudien zum Internationalen Management. Grundlagen – Praxiserfahrungen – Perspektiven, Wiesbaden (Gabler) 2. Aufl. 2004, 537- 546 (gemeinsam mit Stein, Volker).
309. Fallstudienlösung zu „Gescheiterte Virtualisierungsstrategie im internationalen Banken- markt – enba ltd.“, in: Zentes, Joachim/Swoboda, Bernhard (Hrsg.), Fallstudien zum Inter- nationalen Management. Instructor’s Manual, Saarbrücken-Trier (H.I.MA) 2. Aufl. 2004, 371-376 (gemeinsam mit Stein, Volker).
310. Der zentralistische Ansatz taugt nicht für die Zukunft, in: Die Tagespost, Nr. 105, 02.09.2004, 10.
311. Wider den Aktionismus, in: Die Welt, 25.09.2004, B9.
312. Warum nicht auch Seniorprofessoren zulassen?, in: Die Tagespost, Nr. 116, 28.09.2004, 10.
313. Spieler ohne Stammplatzgarantie, in: Logistik heute – Karriere in der Logistik 2004 (2004), 97-100.
314. Bachelors mit düsterer Zukunft, in: Personalwirtschaft 31 (10/2004), 44-45.
315. Global Reality with Virtual Teams. Lessons from the Globally Distant Multicultural Teams Project, in: Wankel, Charles/DeFillipi, Robert (Hrsg.), The Cutting Edge of International Management Education, Greenwich, Connecticut (IAP) 2004, 115-141 (gemeinsam mit Joyce Olsand, Allan Bird, Martha Maznevski, Jeanne McNett, Mark Mendenhall, Stein, Volker, Doris Weyer).
316. Automotive als Top-Arbeitgeber mit zumindest begrenzter Stammplatzgarantie, in: Eckelt, Wolfgang K. (Hrsg.), Top Career Guide Automotive 2005, Stuttgart (Eckelt Consultants) 2004, 7-9.
317. Gründungswelle, in: randstadkorrespondent o.Jg. (1/2005), 3.
318. Sprachforscher verunglimpfen gut gemeinte Idee, in: Süddeutsche Zeitung, 21.01.2005, 6.
319. Werkstattbericht aus Saarbrücken: „Human Capital Management“, in: Das Personalvermö- gen o.Jg. (1/2005), 10-13 (gemeinsam mit Bechtel, Roman).
320. Identitätsbildung in Internationalen Virtuellen Teams (IVTs), in: Scholz, Christian (Hrsg.), Identitätsbildung: Implikationen für globale Unternehmen und Regionen, München-Mering (Hampp) 2005, 87-103 (gemeinsam mit Stein, Volker).
321. Die Saarbrücker Formel. Was Ihre Belegschaft wert ist, in: Personalmanager 3 (2/2005), 16-19.
322. Standardisierung statt Emotionalisierung, in: CoPers 13 (1/2005), 10-12 (gemeinsam mit Martin Braun).
323. Zehn Aktionsfelder der Saarbrücker Formel, in: Personalwirtschaft 32 (2/2005), 34-36.

324. Virtualisierung, in: Frey, Dieter/von Rosenstiel, Lutz/Graf Hoyos, Carl (Hrsg.), Wirtschafts- psychologie, Weinheim-Basel (Haupt) 2005, 387-392.
325. Wettbewerbsvorteil Personalarbeit!, in: CoPers 13 (3/2005), 36-39.
326. Geschäftsmodelle für eLearning im Sport, in: Igel, Christoph/Daugs, Reinhard (Hrsg.), Handbuch eLearning, Schorndorf (Hofmann) 2005, 227-250 (gemeinsam mit Sandra L. Bonk).
327. Darwiportunismus, in: usp – menschen im marketing o.Jg. (4/2005), 10-11.
328. Neue Arbeitswelt und alte Tugenden, in: Horstmann, Kai (Hrsg.), Zwischen Bibel und Wis- senschaft. Gottesdienstliche Reden, Münster (Lit) 2005, 27-36.
329. Strategielandkarte Deutschland. Von passivem Selbstmitleid zu offensiver Selbsterneue- rung (auch in englisch: A Strategy Map for Germany. From Passive Self-Pity to Offensive Self-Renewal), Saarbrücken (Europa-Institut) 2005 (gemeinsam mit Zentes, Joachim).
330. Von Klinsmann lernen!, in: Süddeutsche Zeitung, 22.08.2005, 20.
331. Die neue Arbeitswelt. Ohne Stammplatzgarantie, in: CoPers 13 (8/2005), 59.
332. Das virtuelle Unternehmen und die Menschen, die dahinter stehen!, in: Student Business Review Herbst 2005, 18-20.
333. Low-cost for ever?, in: randstadkorrespondent o.Jg. (9/2005), 13.
334. Netzwerkorganisationen im Darwiportunismus, in: Initiative für Beschäftigung OWL e.V., Universität Bielefeld, Survey GmbH + Co. KG, Bertelsmann Stiftung (Hrsg.), net´swork. Netzwerke und strategische Kooperationen in der Wirtschaft, Bielefeld (Kleine) 2005, 164- 173.
335. Von der Netzwerkorganisation zur virtuellen Organisation – und zurück?, in: Zentes, Joachim/Swoboda, Bernhard/Morschett, Dirk (Hrsg.), Kooperationen, Allianzen und Netz- werke. Grundlagen – Ansätze – Perspektiven, Wiesbaden (Gabler) 2. Aufl. 2005, 507-529.
336. Lieber jetzt als später, in: Sparkasse 122 (10/2005), 40.
337. Nicht nur in Berlin. Auf der Suche nach neuer Realität, in: Arbeit und Arbeitsrecht 60 (11/2005), 633.
338. Zehn Nutzen der Saarbrücker Formel, in: Personalwirtschaft 32 (11/2005), 32-36 (gemein- sam mit Bechtel, Roman).
339. Personalabteilung – Virtualisierung 2.0, in: PERSONALmagazin o.Jg. (12/2005), 52-54.
340. BestPersAward 2005. Enger Spitzenkampf auf breiter Basis, in: HR Services 8 (1/2006), 32-34.
341. Humankapital messen, in: Personal 58 (1/2006), 8-11 (gemeinsam mit Stein, Volker).
342. Der Wert von Personalwirtschaft in Euro und Cent (auch in englisch: Human Capital in Eu- ros and Cents), in: SAP INFO deutsch, www.sap.info/de/go/29710/ (SAP INFO internatio- nal, www.sap.info/en/go/29710/), 23.01.2006.
343. Medienmanagement – Herausforderungen, Notwendigkeit und ein Bezugsrahmen, in: Scholz, Christian (Hrsg.), Handbuch Medienmanagement, Berlin-Heidelberg-NewYork (Springer) 2006, 11-71.
344. Vier Hochleistungsteams – vier schwierige Antworten auf eine einfache Frage, in: ZfO 75 (1/2006), 51-53.
345. Humankapital in Euro? – und (fast) auf Knopfdruck!, in: CoCpers 14 (1/2006), 32-35.
346. Wissensrelevanz in der Humankapitalmessung, in: CoPers 14 (2/2006), 30-32 (gemeinsam mit Stein, Volker).
347. Sieben wegweisende Befunde und eine Empfehlung, in: CoPers 14 (2/2006), 46-49.
348. Spielen ohne Stammplatz, in: INSight (2/2006), 10-12.

349. Vor dem Jubeln genau hinschauen!, in: randstadkorrespondent 36.Jg. (3/2006), 10.
350. IT-gestützte Personalarbeit enttäuscht, in: Computerwoche (10/2006), 10.03.2006, 84-85.
351. Intelligenter arbeiten, in: Personalwirtschaft 33 (6/2006), 14-17.
352. Markt oder Nicht-Markt?, in: Forschung & Lehre, o.Jg. (8/2006), 449.
353. Darwiportunismus als Megatrend und Führungsherausforderung in Unternehmen, in. Bruch, Heike/Krummaker, Stefan/Vogel, Bernd (Hrsg.), Leadership – Best Practices und Trends, Wiesbaden (Gabler) 2006, 275-284.
354. Das neue Paradigma der Humankapitalbewertung, in: Personal (07-08/2006), 52-53 (ge- meinsam mit Stein, Volker).
355. Europäische Großregionen als wirtschaftliche Keimzellen einer überregionalen Identität? Anspruch, Wirklichkeit und Perspektiven, in: Robertson-von Trotha, Caroline Y. (Hrsg.), Europa in der Welt – die Welt in Europa, Baden-Baden (Nomos) 2006, 75-88 (gemeinsam mit Stein, Volker).
356. Medienmanagement als spezielle Betriebswirtschaftslehre: Nicht nur, aber auch!, in: Medi- enWirtschaft 3 (2/2006), 67-68.
357. Vorbild Klinsmann: der Darwiportunismus, in: Produktion Nr. 36, 07.09.2006, 14.
358. Humankapital: Euro oder nicht Euro? Bewertungssysteme im Fokus, in: ATOSS Flow o.Jg. (2/2006), 8-9.
359. No-Aging Workforce, in: DER STANDARD, 30.09.2006, K36.
360. Die Anti-Hacherl-These, in: DER STANDARD, 21.10.2006, K36.
361. Leadership ist erlernbar!, in: DER STANDARD, 11.11.2006, K40.
362. Unterschätztes Potential. Der Kampf um Marktanteile beginnt für die Unternehmen mit ei- nem Kampf um gute Mitarbeiter, in: Süddeutsche Zeitung, 22.11.2006, 20.
363. Humankapitalbewertung: Dringend nötig und trotzdem leicht realisierbar!, in: newsletter personalsoftware.de o.Jg. (11/2006), 3.
364. Bilanziertes Humankapital, in: DER STANDARD, 02.12.2006, K32.
365. Prozess optimiert?, in: DER STANDARD, 30.12.2006, K8.
366. Personalmanagement 2020: Trends und Zukunftsstrategien, in: Schwuchow, Karl- heinz/Gutmann, Joachim (Hrsg.), Jahrbuch Personalentwicklung 2007. Ausbildung, Wei- terbildung, Management Development, Neuwied (Luchterhand) 2006, 5-18.
367. Human Capital in Euros and Cents, in: Human Capital Institute (Hrsg.), Global Talent. An Anthology of human Capital Strategies for Today´s Borderless Enterprise, Washington (Human Capital Institute) 2006, 242-249.
368. Humankapitalbewertung: Notwendig und machbar, in: Persorama Nr. 4. (Winter 2006/2007), 30-35.
369. Praxisferne Sicht, in: PERSONAL 58 (12/2006), 37-39 (gemeinsam mit Stein, Volker).
370. Kompetenz für Lernstrategien, in: DER STANDARD, 27.01.2007, K42.
371. Humankapitalstrategien bei DAX 30-Unternehmen, in: Personalwirtschaft 34 (1/2007), 30- 32 (gemeinsam mit Stein, Volker).
372. Personalarbeit im Web 2.0 – Sieben Thesen, in: CoPers 15 (1/2007), 11.
373. Ökonomische Humankapitalbewertung – Eine betriebswirtschaftliche Annäherung an das Konstrukt Humankapital, in: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis 59 (1/2007), 20- 37.
374. Es zieht ein Herr Becker durchs Land … noch immer – Replik zur Kritik am Artikel zur Saarbrücker Formel, in: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis 59 (1/2007), 59-65.

375. Handball-Weltmeister ohne Zaubertrank: unorthodoxes Plädoyer für transaktionale Füh- rung, in: Wirtschaftspsychologie aktuell 14 (1/2007), 27-30.
376. Fünf Thesen zur computergestützten Personalarbeit, in: CoPers 15 (2/2007), 43.
377. Personalwirtschaftliche Humankapitalbewertung (Teil 1: Die theoretische Basis). Den Wert des Mitarbeiters kennen, in: Weiterbildung o.Jg. (2/2007), 30-33 (gemeinsam mit Stein, Volker und Stefanie Müller).
378. Personalwirtschaftliche Humankapitalbewertung (Teil 2: Die praktische Umsetzung). Ziel- vereinbarungen zeigen Wirkung, in: Weiterbildung o.Jg. (3/2007), 30-33 (gemeinsam mit Stein, Volker und Stefanie Müller).
379. Auf die Dosierung kommt es an, in: PERSONALmagazin o.Jg. (3/2007), 47.
380. Der Profi-Personalmanager, in: DER STANDARD, 03.03.2007, K44.
381. Leuchttürme bauen statt auf Planierraupen zählen, in: DER STANDARD, 07.04.2007, K22.
382. Wissensvorsprung durch Mitarbeiter. Die Voraussetzung dafür ist Professionalisierung der Personalarbeit, in: RKW-Magazin o.Jg. (2/2007), 26-27 (gemeinsam mit Daniela Büch).
383. Mitarbeiter haben Potenziale!, in: Insight o.Jg. (4/2007), 14-15.
384. Verantwortung doppelt ernst nehmen, in: Personalwirtschaft 34 (5/2007), 35-37 (gemein- sam mit Kaevan Gazdar).
385. Mehrere Steuerungseffekte generieren, in: PERSONALmagazin o.Jg. (5/2007), 47.
386. Wirtschaftliche plus soziale Einsicht, in: PERSONALmagazin o.Jg. (6/2007), 41.
387. Maßnahmen gegen ein schlechtes Betriebsklima, in: DIE WELT, 30.06.2007, B7.
388. Was die Arbeitswelt von morgen bestimmt, in: DER STANDARD, 5./6.5.2007, K43.
389. Bewerberselektion mit „GooglePsycho“, in: DER STANDARD, 9./10.6.2007, K32.
390. Reputationsverfall – Wird die Zerstörung des guten Rufes zur Normalität?, in: DER STANDARD, 28./29.7.2007, K34.
391. Schuften trotz Krankheit – Wird es „Präsentismus“ jetzt auch vermehrt in Österreich ge- ben?, in: DER STANDARD, 4./5.8.2007, K38.
392. Tue Gutes und werde (nicht) reich! Vom Turbokapitalisten zum Mäzen?, in: DER STANDARD, 15./16.9.2007, B1.
393. Auf die Mischung kommt es an, in: PERSONALmagazin o.Jg. (7/2007), 43.
394. Erfolgreiche Personalarbeit ist kein Geheimnis, in: CoPers 15 (7/2007), 24-29 (gemeinsam mit Daniela Büch).
395. Bologna – Reform mit Verfallsdatum, in: DER STANDARD, 13.10.2007.
396. Wege aus der Kapitelvernichtungsfalle, Personalwirtschaft 34 (9/2007), 42-45 (gemeinsam mit Stefanie Müller).
397. Auf die Positionierung kommt es an!, in: PERSONALmagazin o.Jg. (10/2007), 47.
398. Peinliches Ergebnis für die Personalentwicklung . Serie Arbeitsweltmonitor 2007 Teil 1, in: managerSeminare Heft 117 (12/2007), 81-83 (gemeinsam mit Karoline Niemczyk).
399. Arbeitsweltmonitor: Das Instrument fürs Talentmanagement – gerade in der Automobilin- dustrie, in: Top Career Guide Automotive 2008, 2008, 144-146 (gemeinsam mit Karoline Niemczyk).
400. Motivationsbremse Arbeitsumfeld. Serie Arbeitsweltmonitor 2007 Teil 2, in: managerSemi- nare Heft 118 (1/2008), 71-74 (gemeinsam mit Karoline Niemczyk).
401. Die ökonomische Bewertung des Wissens – Erfahrungen mit dem Einsatz der Saarbrücker Formel, in: Barthel, Erich et al. (Hrsg.), Kompetenzkapital heute. Wege zum Integrierten Kompetenzmanagement, Frankfurt a.M. (Frankfurt School) 2007, 250-266.

402. Zielvereinbarungen für Personalentwicklung in Euro und Cent, in: Laske, Stephan/Orthey, Astrid/Schmidt, Michael (Hrsg.), PersonalEntwickeln. Das aktuelle Nachschlagewerk für Praktiker, Stand: Februar 2008 (118. Erg.-Lfg.), Köln (WoltersKluwer) 2008, 4.41, 1-20 (gemeinsam mit Stein, Volker und Stefanie Müller).
403. Wenn Arbeit krank macht. Serie Arbeitsweltmonitor 2007 Teil 3, in: managerSeminare Heft 119 (2/2008), 68-73 (gemeinsam mit Karoline Niemczyk).
404. War für Talents – Wer ihn führt, ihn stets verliert!, in : ZfO 77 (2/2008), 92-93.
405. Generation Praktikum – Wie ist Missbrauch zu verhindern?, in: Orientierungen zur Wirt- schafts- und Gesellschaftspolitik 116 (2/2008), 42-45.
406. Das Bologna-Fiasko: Bitte endlich hinschauen, in: Informationen zu universitätsrechtlicher Theorie und Praxis o.Jg. (1-2/2007), 25-30.
407. Talentmanagement statt War for Talents, in: personalmanager o.Jg. (3/2008), 14-16.
408. HR-Manager: himmelhoch jauchzend – zu Tode betrübt, in: Wirtschaftspsychologie aktuell (3/2008), 28-31.
409. Wie viel waren die Mitarbeiter von BenQ Mobile wert?, in: WiSt 37 (2008), 231-235 (ge- meinsam mit Stefanie Müller).
410. Billig kann jeder, in: Personalwirtschaft 35 (5/2008), 27.
411. Personalarbeit via iPhone, in: DER STANDARD, 5./6.4.2008, K52.
412. Die Arbeitswelt als Frauenwelt?, in: FH Standard (4/2008), F12.
413. Warum E-Learning „tot“ ist – und was „lebt“, in: DER STANDARD, 19./20.4.2008, B1.
414. Talentförderung für Talentmanager, in: DER STANDARD, 3./4.5.2008, K36.
415. „Expect Emotions“, in: DER STANDARD, 31.5./1.6.2008, K56.
416. Humankapitelbewertung als Gebot der Stunde, in: Pay. Das Kundenmagazin von infoscore arvarto services, o. Jg. (5/2008), 8-11.
417. Neue Konzepte für „die schöne, neue Arbeitswelt“, in: DER STANDARD, 26./27.07.2008, K30.
418. „Zehn Chancen“ für DAX-30-Unternehmen, in: Personalwirtschaft 35 (9/2008), 18-22.
419. Die Königsdisziplin des Personalers, in PERSONALmagazin o.Jg. (9/2008), 52-53 (ge- meinsam mit Eisenbeis, Uwe).
420. Fragwürdige Karrierehilfe, in: DER STANDARD, 23./24.8.2008, K26.
421. Politikfreie Zone? Wahlen: Die Arbeitswelt hat keine Rolle, in: DER STANDARD, 27./28.9.2008, K33.
422. Der Fisch stinkt vom Kopf her, in: Financial Times Deutschland, 07.10.2008, 26.
423. Baustein für die Karriere, in: Staufenbiel Banking & Finance o.Jg. (9/2008), 91.
424. Zu viel Süßes, Personalwirtschaft 35, Sonderheft (9/2008), 26.
425. Die Dax-30-Unternehmen und ihr Humankapital, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 15.09.2008 (gemeinsam mit Stein, Volker und Stefanie Müller).
426. Die Anti-Flat-These und warum im Bereich HR-IT umgedacht werden muss, in: Papmehl, André/Gastgeber, Peter/Budai, Zoltan (Hrsg.), Die Kreative Organisation. Führungsverant- wortung wahrnehmen; Kreative Mitunternehmer entfesseln; Chancen im globalen Wettbe- werb gestalten, Wiesbaden (Gabler) 2008, 153-166.
427. Human Resouce Management in Europe – Introduction, in: Scholz, Christian/Böhm, Hans (Hrsg.), Human Resource Management in Europe, Comparative Analysis and Contextual Understanding, Abingdon Oxon (Routledge) 2008, 1-30 (gemeinsam mit Böhm, Hans und Bollendorf,Tanja).

428. HRM in Germany: mission (im)possible, in: Scholz, Christian/Böhm, Hans (Hrsg.), Human Resource Management in Europe, Comparative Analysis and Contextual Understanding, Abingdon Oxon (Routledge) 2008, 153-190 (gemeinsam mit Böhm, Hans und Ingo Gensch).
429. Orchester als Hochleistungsteams?, in: Pawlowsky, Peter/Mistele, Peter (Hrsg.), Hochleis- tungsmanagement. Leistungspotenziale in Organisationen gezielt fördern, Wiesbaden (Gabler) 2008, 343-359 (gemeinsam mit Albert Schmitt).
430. Echte Top-Manager gesucht, in: Süddeutsche Zeitung, 31.12.2008, 22.
431. Nachhaltigkeit als Ziel und Mittel der Medienunternehmen, in: UmweltWirtschaftsforum 10 (1/2009), 23-31 (gemeinsam mit Eisenbeis, Uwe und Nadine Schaaf).
432. Haftung bei Fahrlässigkeit
433. Emotionen als wirtschaftlicher Erfolgsfaktor, in: DER STANDARD, 28.02/1.3.2009, K24.
434. Matrjoschka-Bolognese als Massenvernichtungswaffe, in: Scholz, Christian/Stein, Volker (Hrsg.), Bologna-Schwarzbuch, Bonn (Deutscher Hochschulverband) 2009, 31-34.
435. Feudalistische Steurungslogik als Marktverhinderung, in: Scholz, Christian/Stein, Volker (Hrsg.), Bologna-Schwarzbuch, Bonn (Deutscher Hochschulverband) 2009, 183-194.
436. Zieltypen von Medienunternehmen und ihre Implikationen für das Controlling, in: Brösel, Gerrit/Keuper, Frank (Hrsg.), Controlling und Medien. Festschrift für Rolf Dintner zum 65. Geburtstag, Berlin (Logos) 2009, 179-199 (gemeinsam mit Eisenbeis, Uwe).
437. sollen – wollen – können – ermöglichen. Bedingungen extracurricularen Engagements, in: Powision. Magazin am Institut für Politikwissenschaft (2/2009), 34-36 (gemeinsam mit Ei- senbeis, Uwe).
438. Schlecht ausgebildet, in: Personal 61 (4/2009), 39.
439. Innerbetriebliche Märkte zur Unternehmenssteuerung – die Perspektive der Wissenschaft, in: Scholz, Christian/Hummel, Hans-Peter (Hrsg.) Markt oder Nicht-Markt? Das ist hier die Frage. Ein Bericht des Schmalenbach Arbeitskreises „Wertorientierte Messung der Per- formance von Führungsbereichen“ München-Mering (Hampp) 2009, 21-38 (gemeinsam mit Stein, Volker).
440. Innerbetriebliche Koordination über situative Ansätze – Fallbeispiel Daimler, in: Scholz, Christian/Hummel, Hans-Peter (Hrsg.) Markt oder Nicht-Markt? Das ist hier die Frage. Ein Bericht des Schmalenbach Arbeitskreises „Wertorientierte Messung der Performance von Führungsbereichen“ München-Mering (Hampp) 2009, 127-130 (gemeinsam mit Eisenbeis, Uwe).
441. Marktlösung oder Zentralsteuerung? Versuch einer Ergebniszusammenfassung, in: Scholz, Christian/Hummel, Hans-Peter (Hrsg.) Markt oder Nicht-Markt? Das ist hier die Frage. Ein Bericht des Schmalenbach Arbeitskreises „Wertorientierte Messung der Performance von Führungsbereichen“ München-Mering (Hampp) 2009, 73-88.
442. Strategische Stimmigkeit im Sanierungskonszept, in: WPg Die Wirtschaftsprüfung. Der Be- rater der Wirtschaft 62, 62.Jg. (5/2009), 305-311.
443. „Der HPI ist ein trojanisches Pferd“, in: Personalwirtschaft 36 (7/2009), 10-11 (gemeinsam mit Thomas Sattelberger).
444. Der Staat als Regulator für Personalarbeit – Mitarbeiter „verwöhnen und verhätscheln“?, in: DER STANDARD, 4./5.7.2009, K24.
445. Per Anhalter durch die Arbeitswelt. Ein fiktives Interview mit Charles Darwin gibt brisante und diskutierbare Antworten zur Wirtschaftskrise, in: AWS:pur Info (September 2009), 2.
446. Doppeltes Spiel!, Leserbrief zur Kolumne von Prof. Landfried, in: Junge Karriere (Septem- ber 2009), 96.

447. CSR: nicht ohne Humankapitelbewertung. Wer gegenüber Mitarbeitern verantwortlich agie- ren will, braucht ein genaues Bild von ihnen, in: F.A.Z. Institut (Hrsg.), Corporate Responsi- bility 2009. Human Resources – Zukunftschancen für Unternehmen und Gesellschaft, Frankfurt (F.A.Z. Institut) 2009, 14-18.
448. Möglichkeiten und Mehrwert einer Berichterstattung über Human Capital, in: Controlling – Zeitschrift für erfolgsorientierte Unternehmenssteuerung 21 (2009), 512-518 (gemeinsam mit Klaus Möller und Stein, Volker).
449. „Ohne mehr Markt ver-krisen wir unsere Zukunft“ (Steile These in Impulse online), im In- ternet: http://www.impulse.de/management/strategie/:Steile-These–Ohne-mehr-Markt-ver- krisen-wir-unsere-Zukunft/1010210.html, 30.10.2009.
450. Marketing im medialen Zeitalter – Die Virtuelle Marketingabteilung, in: Gröppel-Klein, An- drea/Germelmann, Claas C. (Hrsg.), Medien im Marketing. Optionen der Unternehmens- kommunikation, Wiesbaden (Gabler) 2009, 373-395 (gemeinsam mit Eisenbeis, Uwe).
451. Mobile Television in Germany. A Market Description and 10 Recommendations for Suc- cessful Market Development, in: Vukanovic, Zvezdan (Hrsg.), Television and Digital Media in the 21st Century: New Business, Economic and Technological Paradigms, Novi Sad (Media Art Service International) 2009, 77-96 (gemeinsam mit Karoline Niemczyk und Ei- senbeis, Uwe).
452. Mitarbeiterwert in Euro, in: Managementkompass August 2008, 8-10.
453. Zukunft der Lehre, in: DER STANDARD, 26.7.2008.
454. Talent Management statt Krieg um Talente, in: DER STANDARD, 9./10. Februar 2008, K 44.
455. Sehnsucht nach Ehrlichkeit, in: DER STANDARD, 20./21. März 2010, K 19.
456. Von der „Generation Bologna“ zur „Generation Praktikum“, in: Forschung und Lehre (11/2010), 802-803.
457. Die Bedeutung des Personalmanagements bei der Erstellung von Sanierungskonzepten, in: Die Wirtschaftsprüfung (11/2010), 77-81 (gemeinsam mit Paul Groß).
458. iphone als Anwendung der Saarbrücker Formel. Dynamisches Human Capital Controlling, in: HR Performance (1/2010), 24-26 (gemeinsam mit Stein, Volker).
459. Kompetenz4HR: Nachhaltigkeit in der Personalarbeit in
460. . Ergebnis einer Studie, erstellt anlässlich des 7. Jahresforums für die Personalwirtschaft – Power of People in Rust / Wien, Institut für Managementkompetenz (imk), Saarbrücken, April 2010 (gemeinsam mit Stefanie Müller).
461. Was eigentlich ist „gutes“ Personalmanagement? Einige Anregungen zur Professionalisie- rungsdebatte, in: ZfM, 5. Jg., (3/2010), 221-252.
462. Der vereidigte Manager, in: DER STANDARD, 13./14.2.2010, K21.
463. Wo manche Personalisten zu kurz denken, in: DER STANDARD, 15./16.5.2010, K22.
464. BP-Ölkatastrophe: Schuld der Personalabteilung? in: DER STANDARD, 24./25.7.2010, K18 und in: http://derstandard.at/1277338803917/Führungskrise-BP-Ölkatastrophe vom 25.7.2010.
465. HR im Sanierungsfall, in: Personal (07-08/2010), 38-40 (gemeinsam mit Paul J. Groß).
466. Bilder von Universitäten – Ein transaktionsanalytisch-agenturtheoretischer Ansatz, in: BFuP, 62 Jg. (2/2010), 129-149 (gemeinsam mit Stein, Volker).
467. Generation Bologna: Belogen und bestohlen!, in: Masterstudienstandard, Juni 2010, M6.
468. Generation Y and Blood Donation: The Impact of Altruistic Help in a Darwiportunistic Sce- nario, in: Transfusion Medicine and Hemotherapy, 37 Jg. (5/2010), 195-202.

469. Unternehmen lassen “Generation Bologna” im Stich! Was bedeutet dies für Universitäten, Hochschulpolitik und Studierende?, in: Forschung und Lehre (11/2010), 636.
470. Bachelor: Eine Momentaufnahme, in: PERSONAL (11/2010), 10-13 (gemeinsam mit Ste- phan
Buchheit).
471. „Danke, Mecklenburg-Vorpommern!“, in: OSTSEE-ZEITUNG (03.12.2010) (gemeinsam mit Stein, Volker).
472. Kopfstand. Mitleid mit Mark?, in: Karrierewelt (11./13. Dezember 2010), 5.
473. Kopfstand. Die Kunst der Niederlage, in: Karrierewelt (18./20. Dezember 2010), 6.
474. Überlebenskritische Fragen zur Struktur von Universitäten. Eine organisationstheoretische Analyse., in: Forschung & Lehre (1/2011), 26 (gemeinsam mit Stein, Volker).
475. Zukunftsorientierung in der Personalwirtschaft? Eine partielle Ernüchterung!, in: Tiberius, Victor (Hrsg.), Zukunftsorientierung in der Betriebswirtschaftslehre, Wiesbaden (Gabler Verlag) 1. Aufl. 2011, 264—276.
476. Kopfstand. Ein Hoch auf die Harmonie, in: Karrierewelt (15./17. Januar 2011), 6.
477. Erfolg im Wettbewerb um unbezahlte Blutspenden: Empfehlungen aus der modernen Stra- tegieforschung, in: Zeitschrift für Sozialmanagement 9 (1/2011), 70-89 (gemeinsam mit Stein, Volker).
478. Missbrauchte Bachelor, in: Süddeutsche Zeitung Nr. 43 (22. Februar 2011), 18.
479. Und täglich grüßt der Talentmanager – warum die Suche nach den Besten keine Sai- sonaufgabe ist, in: Wirtschaftspsychologie aktuell (2/2011), 22-26.
480. Vom Business Partner zu „Kompetenz4HR“. Rollenfindung der Personalabteilung, in: Arbeit und Arbeitsrecht (4/2011), 200-204 (gemeinsam mit Stefanie Müller).
481. Tiefe Verbrennungen durch seichtes Employer Branding, in: RKW Magazin (1/2011), 29- 31.
482. Wer ihn führt, ihn stets verliert: War for Talents als großer Irrtum, in: Human Capital Ma- nagement für die Praxis, Newsletter des Zentrums für Human Capital Management (ZHCM) 02/2012, 3-4.
483. Diplom kontrovers. PRO: Christian Scholz. Das universitäre Bologna-Diplom: Ein Plädoyer für die Faszination Europa, in: OPUS Kulturmagazin, Ausgabe 24 (März/April 2011), 66.
484. Co-Produzenten von Bildung, in: PERSONAL 63.Jg. (04/2011), 13-15 (gemeinsam mit Stein, Volker).
485. Wandeln – oder gewandelt werden? Wenn über Personalabteilungen folgenschwer nach- gedacht wird – drei Fälle, in: DER STANDARD, 9./10.4.2011, K36.
486. Stresstest für HR-Abteilungen – Um für Extremereignisse gewappnet zu sein, in: DER STANDARD, 30./31.7.2011, K20.
487. Generationendialog: Die Radikalität des Alters, in: DER STANDARD, 20./21.8.2011, K16.
488. Kompetenz4HR; Plädoyer für eine etwas andere Personalabteilung, in: Schwuchow, Karl- heinz/Gutmann, Joachim (Hrsg.), Jahrbuch Personalentwicklung 2011. Ausbildung, Wei- terbildung, Management Development, München-Unterschleißheim (Luchterhand) 2011, 5- 11.
489. Kompetenz4HR: Social Media in österreichischen Unternehmen. Ergebnis einer Studie, er- stellt anlässlich des 8. Jahresforums für die Personalwirtschaft – Power of People in Rust / Wien, Institut für Managementkompetenz (imk), Saarbrücken, April 2011 (gemeinsam mit Kirsten Brackertz).
490. Milchmädchenrechnungen. Ein Prolog, in: Human Resources Manager, Juni/Juli 2011, 16- 17.

491. „Ich hab‘ mich verspielt“, in: http://www.welt.de/print/die_welt/finanzen/article13489959/Ich-
…, 16.07.2011
492. Das Tor wird fallen!, in: http://www.welt.de/print/die_welt/finanzen/article13503176/Das-…, 23.07.2011.
493. Entwicklung Arbeitsmarkt – Job-Nomaden, in: Special Stellen@Markt (14.12.2011), 1. Jg., Nr. 8, 1-2.

494. Unzufriedene Mitarbeiter als gute Nachricht?, in: http://www.welt.de/print/die_welt/finanzen/ article13568422/Unzufr…, 27.08.2011.
495. Machen Sie mit beim Plagiatsquiz, in: WiST 9, (9/2011), VII.
496. Investmentbanker als Denkanstoß, in: http://orga.uni- sb.de/standard_at/investmentbanker.html, aus: DER STANDARD, 03.09.2011, KAR 24.
497. Social Media für Firmen: „Mächtig, wenn man es kann“, in: DER STANDARD, 20./30. Ja- nuar 2011, K 2.
498. Steve Jobs‘ Vermächtnis für die Personalabteilung, in: DER STANDARD, 29./30.10.2011, B2.
499. Die Arbeit leben, in: Karrierewelt (17./19.12.2011), 4 und in: http://www.welt.de/print/die_welt/finanzen/article13771973/Di-Ar…, 17.12.2011.
500. Les universités allemandes en mutation et les leçons à tirer par les administrations pu- bliques pour leur gestion axée sur les connaissances, in : Télescope n.3 (vol. 17) 2011, 31- 53 (gemeinsam mit Stein, Volker).
501. Ohne Standardisierung keine Professionalisierung, in : Personalwirtschaft (09/2011), 32-35 (gemeinsam mit Thomas Sattelberger).
502. Nicht gleich die Nase rümpfen. Personalarbeit: Im öffentlichen Dienst tut sich etwas, in: FH- STANDARD, Dezember 2011, F7.
503. Zehn Hausaufgaben für die Personalabteilung, in: hr-software aktuell (2011/2012), 26-31.
504. Generation Z: Willkommen in der Arbeitswelt. Und was andere Generationen von ihr lernen können, in: DER STANDARD, 7./8.1.2012, K18.
505. Evolving Structures of Higher Education Institutions: The Dean´s Role, in: Leadership and Governance in Higher Education, Volume No.2, 2012, 2-24 (gemeinsam mit Stein, Volker und Cornelia Fraune).

506. Was Personalmanager von Apple lernen können, in: HR Performance (1/2012), 48-51.
507. Informatio Diametrales, in: HR Performance (1/2012), 9.
508. Erfolgsmodell Europa – Eine Frage der Divergenz?, in: Zentes, Joachim (Hrsg.), Marktein- trittsstrategien. Dynamik und Komplexität, Wiesbaden (Springer Gabler) 2012, 268-285.
509. Darwiportunismusethik als Lösung für Arbeitsweltkonflikte, in: Kaiser, Stephan/Kozica, Ar- jan (Hrsg.), Ethik im Personalmanagement, München und Mering (Rainer-Hampp-Verlag) 2012, 113-129 (gemeinsam mit Stefanie Müller).
510. Verbrennungen durch Employer Branding, in: HR Performance (02/2012), 9.
511. Flexibilisierung des Personals durch Zeitarbeit, in: Wist 41. Jg. (04/2012), 215-218.
512. Signale für die Zukunft, in: DER STANDARD (5./6. Mai 2012), K 22.
513. FC Bayern München gegen Gallupp, in: DER STANDARD (19./20. Mai 2012), K 14.
514. Macht ohne Augenmaß, in: Die Tagespost Nr. 67/68, 05.06.2012, 10 (gemeinsam mit Stein, Volker).

515. Fatalität von flutartigen Absagen, in: HR Performance (04/2012), 9.
516. Rolle der Personalchefs: Nett, sanft, unverbindlich?, in: http://derstandard.at/1334796418648/Future-Work-Rolle-der-Personalchefs…, 27.04.2012.
517. Ein Untertitel zum täglichen Leben, in: personalmagazin (04/12), 86.
518. Richtiges Zitieren ist mehr als „nur“ Setzen von Anführungszeichen, in: WiSt 5 (05/2012), 276-279.
519. Vorsicht Kündigung: Der weiße Raum, in: HR Performance (5/2012), 9.
520. Klammheimlicher Abschied, in: Forschung & Lehre (08/2012), 613.
521. Unternehmerisches Co-Produzententum von Bildung als Passungsautomatik: ein systemi- scher Irrtum, in: SEM/Radar 11. Jg., (01/2012), 77-95, (zusammen mit Stein, Volker).
522. Landeskulturelle Stereotype als Prädikatoren für landesspezifische Umsetzungsprobleme im Bologna-Prozess, in: Dion, Robert/Fendler, Ute/Gouaffo, Albert/Vatter, Christoph (Hrsg.), Interkulturelle Kommunikation in der frankophonen Welt, Festschrift zum 60. Ge- burtstag von Hans-Jürgen Lüsebrink, St. Ingbert (Röhrig Universitätsverlag) 2012, 455-473 (gemeinsam mit Stein, Volker).
523. Hat sich Bologna in Luft aufgelöst? Pro und Contra, in: managerSeminare, Heft 72 (07/2012), 12 (gemeinsam mit Thomas Sattelberger).
524. Zur Erinnerung: Der ballaksche Knöchel, in: HR Performance (6/2012), 9.
525. Wie man aus Pistazieneis Sonnenschein macht, in: HR Performance (07/2012), 9.
526. Ken und Barbie machen Karriere, in: DER STANDARD, 15./16.09.2012, K25.
527. New Media vs. Traditional Media, in: Zoom (www.mtp.org/saarbrücken) Ausgabe 11, WS 2012/2013, 19-21.
528. Ende der Personalabteilung? Pro und Contra: Christian Scholz und Malte Hansen über die Zukunft der HR-Abteilung, in: Human Resources Manager (Oktober/November 2012), 14- 15.
529. Die Competitive-Accaptance-Matrix, in: Personal.Manager (04/2012), 2-5 (gemeinsam mit Stein, Volker).
530. Die Personalabteilung im Umbruch: Drei Szenarien zeigen umfassende Veränderungen, in: Wirtschaftspsychologie aktuell (04/2012), 25-29.
531. Personalmanagement 3.0 im Mittelstand, in: Infoline (03/2012), 6-7.
532. Frauenquote könnte Schaden anrichten, in: Saarbrücker Zeitung, 15. November 2012, A2.
533. Virtuelle Personalabteilung als organisatorische Antwort, in: personalwirtschaft (11/2012), 30-33.
534. Bewertung von Humankapital anhand der Saarbrücker Formel, in: Stock-Homburg, Ruth/Wolff, Birgitta (Hrsg.), Handbuch Strategisches Personalmanagement (Gabler) Wies- baden 2011, 139-159 (gemeinsam mit Stefanie Müller).
535. Wie werde ich als kleines oder mittleres Unternehmen ein attraktiver Arbeitgeber?, in: Zehrfeld, Axel W., (Hrsg.), Mittelstand im Fokus: Fachkräftesicherung (Frankfurter Allge- meine Buch) Frankfurt 2012, 68-82 (gemeinsam mit Stefanie Müller).
536. Darwiportunistische Hochleistung in Kulturbetrieben: Das 5-Sekunden-Modell, in: Haus- mann, Andrea/Murzik, Laura (Hrsg.), Erfolgsfaktor Mitarbeiter. Wirksames Personalma- nagement für Kulturbetriebe, (Springer VS) Wiesbaden 2. Aufl. 2012, 2013,73-89.
537. Messung des unternehmensbezogenen Innovationspotenzials, in: Journal Arbeit (02/2012), 10-11, gemeinsam mit Stein, Volker.
538. „Darwiportunismus“ und „Antiaktionismus“, in: o. V., Personalumbau richtig gestalten, Wel- lenlänge (1/2013), 8.

539. Warum die Chefs nicht besser werden, in: http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/haben-wir-die-richtigen-chefs/debatte- ueber-fuehrungskraefte-warum-die-chefs-nicht-besser-werden-12028044.html, 17.01.2013.
540. Die Grenzen der Planbarkeit, in: http://derstandard.at/1358303970241/Die-Grenzen-der- Planbarkeit, aus: Der Standard, Januar 2013, M10.
541. Führungskräfte bitte hinschauen: „Generation Z“ ist angekommen., in: syntra Synergie (01/2013).
542. Was gute Führung mit der Sockenfarbe zu tun hat, in: http://www.welt.de/wirtschaft/karriere/article113107561/Was-gute-Fuehrung-mit-der- socken…,, 08.02.2013.
543. Nicht führen, auch machen. Manager müssen zeigen können, wie es richtig geht, in: http://www.welt.de/print/die_welt/wirtschaft/article113821289/Nicht-fuehren-auch- machen.html, 22.03.2013.
544. Til Schweiger taugt nicht als Vorbild für den Job, in: http://www.welt.de/wirtschaft/karriere/article114870355/Til-Schweiger-taugt-nicht-als- Vorbild-für-den-Job.html., 08.04.2013.
545. Til Schweiger ist kein Vorbild, in: Die Welt (04.04.2013), 12.
546. Speakers Corner: „Die Trennung in Fach- und Führungskarriere ist Unsinn“, in: manager- Seminare, Heft 181 (04/2013), 18-19.
547. Arbeit auslagern: Amazon bald überall?, in: http://derstandard.at/1362107900742/Arbeit- auslagern-Amazon-bal… vom 11.03.2013.
548. Amazon bald überall? Plädoyer für mehr strategisch handelnde Personalabteilungen, in: DER STANDARD, 09./10.03.2013, K18.
549. Welche Komfortzone?, in: Handelsblatt (14.03.2013) Nr. 52, 13.
550. Mohnblumen-Syndrom, in: Die Welt (26.04.2013), 19.
551. „Diese Generation ist anspruchsvoll“, in: Handelsblatt vom 26./27./28. April 2013 (Nr. 81), 66.
552. Uli Hoeneß und das rote Mohnblüten-Syndrom, in: http://www.welt.de/wirtschaft/karriere/article115622433/Uli-Hoeness-und-das-rote- Mohnblueten-Syndrom.html, 26.04.2013.
553. Hinter der Fassade: Die ausgeblutete Personalabteilung, in: DER STANDARD, 25./26.05.2013, K 2.
554. Was Führungskräfte von Paris Hilton lernen können, in: http://www.welt.de/wirtschaft/karriere/article116679281/Was-Fuehrungskraefte-von-Paris- Hilton-lernen-koennen.html, 31.05.2013.
555. Handlungsbedarf: Der Aufsichtsrat und die Rubrik „Mitarbeiter“ im Geschäftsbericht, in: Der Aufsichtsrat (06/2013), 88-91.
556. Vorwort, in: Die Akte Personal, Spilker, Martin, Roehl, Heiko, Hollmann, Detlef, Bertels- mann Stiftung (17. Juni 2013), 9-11.
557. Media Convergence and Convergence Strategies in Human Resource Management, in. Diehl,S./Karmasin, M. (eds), Media and Convergence Management (Springer-Verlag) Ber- lin-Heidelberg 2013, 57-72 (gemeinsam mit Stefanie Müller).
558. Generation Z. Konturen einer neuen Arbeitswelt, in: HR Performance (06/2013), 13.
559. Bologna auf dem Tiefpunkt. Lektoren als kollektive Krücke?, in: Forschung und Lehre 20. Jg (9/13), 724 (gemeinsam mit Manuel René Theisen).
560. Vorwort zu einem Blick in die schöne neue Arbeitswelt, in: Die Arbeitswelt im 21. Jahrhun- dert, Papmehl, André, Tümmers, Hans J. (Hrsg.), , Wiesbaden (Gabler) 2013.

561. „Wollen die auch arbeiten?“ Die Generation Y war gestern., in: Berliner Morgenpost (20.10.2013), S 5.
562. „Generation Z“ zwischen Freizeit und Betriebsrat, in: Arbeit und Arbeitsrecht (11/13), 625.
563. Generation Z, in: Managementkompass, September 2013,22-23.
564. „Interkulturelle Wettbewerbsstrategien neu gedacht: Frankreich. Managementerfolg durch klugen Umgang mit der Landeskultur, in: Personal.Manager 2013, 134-139 (gemeinsam mit Stein, Volker).
565. Deutsche gelten vor allem in Großbritannien als weitgehend humorfrei, in: Zoom (12/2013/2014), 9.
566. Personalvorstand als Frauendomäne?, in: Personalwirtschaft 12 (2013), 10-11.
567. Die kompetenzgeführte Personalabteilung, in: Schwuchow, Karl-Heinz/Gutmann Joachim (Hrsg.), Personalentwicklung, Themen, Trends, Practices 2014, Freiburg – München 2013 (Haufe Gruppe), 19-29.
568. Junge sind digitale Gourmets, in: derStandard.at, 18. August 2013, http://derstandard.at/1376533713009/Junge-sind-digitale-Gourmets.
569. Generation Z: Überraschend anders, in: Immozeit (1/2014), 26-28.
570. Big Data in der Personalarbeit: Nein, danke., in: DER STANDARD, 11.01.2014, K 16.
571. Führungskräfte als Amateurpsychologen? Gastkommentar in: syntra Synergie (01/2014).
572. HR unter Druck: Und nichts gelernt?, in: HR Performance (2/2014), 10-11.
573. Wenn Giganten stolpern. Die wundersame Wandlung der Daimler AG, in: Organsiations- Entwicklung (2/2014), 36-43.
574. Die Ohnmacht der Dekane, in: Deutsche Universitätszeitung (05/2014), 28-29, zusammen mit Stein, Volker.
575. Berichterstattung Mangelhaft, in: Personalmagazin (07/2013), 36-38 (gemeinsam mit Ste- fanie Müller).
576. Schwarzes Loch oder Roter Riese, in: Personalmagazin (07/14), 16-18.
577. Betriebswirtschaftslehre an der Universität. Ein kleiner Präzedenzfall mit großer Wirkung, in: Forschung & Lehre (07/2014), 544-545, auch online unter: http://www.wissenschaftsmanagement-online.de/system/files/downloads- wimoarticle/1406_WIMO_BWL_Scholz.pdf.
578. Welche Komfortzone? Gastkommentar in: Handelsblatt 52 (14.03.2014), 13.
579. Rosamunde Pilcher und Big Data, in Human Resource Manager, (03/2014), 12-14.
580. Risiken und Nebenwirkungen, in: Computerwoche (26/2014), 42-45 (gemeinsam mit Ste- fanie Müller).
581. Strategielosigkeit als zukünftige Strategie?, in Personalwirtschaft (08/2014),36-38.
582. Klammheimlicher Umbau, in: Handelsblatt 133 (15.07.2014), 19.
583. Mitarbeiter, in: Kirchhoff Consult AG (Hrsg), Good Company Ranking 2013, 15-19 (ge- meinsam mit Stefanie Müller und Kaevan Gazdar).
584. Strategielosigkeit als zukünftige Strategie, in: Personalwirtschaft (08/2014), 33-35.
585. Human Capital Management, in: von Rosenstiel, Lutz/Regnet, Erika/Domsch, Michel, E. (Hrsg.), Führung von Mitarbeitern. Handbuch für erfolgreiches Personalmanagement, Stuttgart (Schäffer Poeschel) 7. Aufl. 2014, 535-544.
586. Sieben Thesen für eine moderne Saar-Uni, in: FORUM, (05.09.2014), 42-43. 587.Unser ethischer Kompass? Martin Winterkorn?, in: HR Performance (6/2014), 9.

588.Big Data: große gläserne Mitarbeiter, in: HR Performance (7/2014), 8-9. 589.Jürgen Klopp raus aus Deutschland, in: HR Performance (8/2014), 9.
590. Auf Generation Y folgt Generation Z – und die tickt wieder völlig anders, in: Computerwo- che (5/2015), 44-45, auch online unter: http://wirtschaftsblatt.at/home/life/karriere/4666798/Generation-Z-Die-haben-keine- Bindungxd.
591.Generation Z: Digital Native oder digital naiv?, in: HR Performance (1/2015), 68-71. 592.Vorsicht: Der tiefe Blick in die private Schublade, in: HR Performance (1/2015), 9.
593. Generation Y plus Generation Z. Nur nicht in die gleiche Schublade legen, in: Human Re- source Manager (02/2015), 78-80, auch online unter: http://www.humanresourcesmanager.de/ressorts/artikel/generation-y-plus-generation-z- 13605.
594. Interne Akkreditierung über Systemakkreditierung. Vorschläge für vertrauenswürdige Ver- fahren, in: Forschung & Lehre (3/2015), 204-206, auch online unter: http://www.wissenschaftsmanagement-online.de/beitrag/interne-akkreditierung-ber- systemakkreditierung-vorschl-ge-f-r-vertrauensw-rdige-verfahren5123 (gemeinsam mit Sonja Schwarz).
595. Ohne Wirt und Gast. Über den Irrglauben an Demokratisierung und Partizipation in Unter- nehmen, in: Wirtschaftswoche 12 (16.3.2015), 81.
596. Gehaltstransparenz und Frauenquote vertragen sich nicht, online unter: http://www.manager-magazin.de/politik/meinungen/konsequenzen-aus-dem-vorstoss-von- frauenministerin-schwesig-a-1023162.html#ref=rss.
597. Konflikt zwischen Alt und Jung. Ein Diskurs der Generationen ist nötig, in Wirtschaftswoche (19.3.2015), online unter: http://www.wiwo.de/erfolg/management/konflikt-zwischen-alt-und- jung-ein-diskurs-der-generationen-ist-noetig/11498620.html.
598. Inkompetenz als Kündigungsgrund, in: HR Performance (2/2015), 9.
599. ZfP-Diskurs: Der Professionalisierungsindex der DGFP in einer notwendigen Diskussion, in: Zeitschrift für Personalforschung 20 (1/2006), 5-6.
600. Wofür unsere Zeitschrift steht, Editorial in: Zeitschrift für Personalforschung (ZfP) 20 (4/2006), 292-297.
601. Wofür unser Begutachtungsprozess gut ist, Editorial in: Zeitschrift für Personalforschung (ZfP) 21 (2/2007), 91-95.
602. Human Capital Management – a long and winding Road, Editorial in: Zeitschrift für Person- alforschung (ZfP) 21 (3/2007), 203-205.
603. Zur Kluft zwischen Personalwissenschaft und Personalpraxis – Anmerkungen aus einem aktuellen Anlass, Zeitschrift für Personalforschung (ZfP) 22 (1/2008), 5-11.
604. Statt Rückblick: Sieben kleine Anmerkungen zur ZfP, Editorial in: Zeitschrift für Personal- forschung (ZfP) 22 (3/2008), 225-227.
605. 25 Years or Research in Human Resource Management, Editorial in: Zeitschrift für Perso- nalforschung (ZfP) 28 (4/2014), 404-409.
606. Ein juristisches Minenfeld? Generation Z, in: Arbeit und Arbeitsrecht (5/2015), 264-268 (gemeinsam mit Stephan Weth).
607. Human Capital Reporting: Ein erster und echter Schritt auf dem Wege zu einer HR- Compliance, in: Berufsverband der Compliance Manager (BCM) e. V. (Hrsg.), Compliance 2015. Perspektiven einer Entwicklung, Berlin (Helios Media) 2015, 367-381.
608. Ritas Welt: „Papa, Trau Dich (nicht)“, in: HR Performance (3/2015), 9.

609. Die Generation Z möchte bekümmert werden, in: HR Performance Modernes Ausbil- dungsmanagement (Mai 2015), 44-45.
610. Schizophrene Wirtschaft: Nur radikales Umdenken kann uns helfen, online unter: http://www.huffingtonpost.de/christian-scholz/schizo-wirtschaft-umdenken- andershandeln_b_7272586.html (gemeinsam mit Zentes, Joachim).
611. Lokführer-Strategie als Gehaltsmultiplikator, in HR Performance (4/2015), 9.
612. Sag mir, wo die Uni ist… Eine Systemdiagnose nahe der Resignation, in: Forschung & Leh- re (7/2015), 290-292, auch online unter: http://www.forschung-und- lehre.de/wordpress/?p=18996; http://www.wissenschaftsmanagement- online.de/beitrag/sag-mir-wo-die-uni-ist-eine-systemdiagnose-nahe-der-resignation-5583 (gemeinsam mit Stein, Volker).
613. Wie Varoufakis uns zum Weiterzahlen zwingen will, in Manager Magazin (29.6.2015), onli- ne unter: http://www.manager-magazin.de/politik/meinungen/wie-yanis-varoufakis-denkt- michael-porter-und-spieltheorie-a-1041154.html.
614. Klare Strukturen statt Flexibilität: So tickt die Generation Z tatsächlich, in: Wirtschaftspsy- chologie aktuell (2/2015), 36-42.
615. Generation Z: Ein ungeplantes Kind wird erwachsen, online unter: http://www.huffingtonpost.de/christian-scholz/generation-z-arbeitsmarkt-digital- natives_b_7966402.html?utm_hp_ref=germany.
616. Ist die Generation Y wirklich anders? Es gibt definitiv Unterschiede, in: Personalmagazin (08/15), 40-41.
617. Die ewig Schuldigen. Mein Chef. Mein Coach. Mein Therapeut? in: Manager Seminare (1/2014), 72.
618. Candidate Experience der Generation Z, in: HR Performance (Recruiting Tomorrow 2016), 18-20, gemeinsam mit Hartig, Thea, auch online unter http://www.datakontext.com/download/HRP_Recruiting_2016/.
619. Don´t panic: Buzzwords in Profilen schaden nicht, in: HR Performance (5/2015), 9. 620. Die wunderbare Welt der Emily Z, in: ARTE Magazin (11/2015), 9.
621. Personalstrategien für morgen: Neue Personalarbeit mit neuer Personalabteilung, in: Wimmer, Thomas/Hucke, Sabine (Hrsg.), Schriftenreihe Wirtschaft und Logistik, Tagungs- band des 32. Deutscher Logistik-Kongress, Hamburg 2015, 295-321.
622. Dem Uni-Bachelor geht es an den Kragen. Die Problemlandkarte der deutschen Hochschu- len, in Manager Magazin, Der MeinungsMacher, online unter http://www.manager- magazin.de/politik/deutschland/dem-uni-bachelor-geht-es-an-den-kragen-a-1038120.html.
623. Die Generation Z ist beneidenswert glücklich, in: Forum 38 (11.9.2015), 36-37.
624. Ich und die Generation Z, in: Baierl, Sandra/Richter-Trummer, Teresa, Der was willst wer- den Ratgeber, Wien 2015, 49-53.

625. HR-Reporting: tricksen und verschleiern?, in: Personalwirtschaft (11/2015), 55-58, gemein- sam mit Becker, Stefanie.
626. Das etwas andere Personalmanagement der Zukunft, in: Schwuchow, Karlheinz/Gutmann, Joachim (Hrsg.), Jahrbuch Personalentwicklung 2016, Freiburg – München 2013 (Haufe Gruppe), 23-32.
627. Zerplatzt ein Bürotraum? Die Generation Z und ihr Problem mit Open Spaces, in: Das Büro (6/2015), 7.
628. Ein zweischneidiges Schwert, Gastbeitrag über Zorro, Helikoptereltern und das, was wir von der neuen Generation lernen können, in: faktor (4/2015), 30-31.
629. Mein HR-Jahr 2016, Statement in: Personalwirtschaft (1/2016), 19.

630. Elf Thesen zur Generation Z, in: Roman Herzog Institut e. V. (Hrsg.), Die Generation von Morgen (2016), 14-17.
631. Die Generation Z meldet sich zu Wort, in: HR Performance (2/2016), 18-21, gemeinsam mit Borresch, René.
632. Verblüffend anders: Generation Z, in:Forbes (3/2016), 17.
633. Don`t panic – der Brexit ist eine Chance für Europa, in Manager Magazin, Der Meinungs- Macher online unter: http://www.manager-magazin.de/politik/artikel/a-1099606.html.
634. Generation Z: Wie sie tickt, was sie verändert und warum sie uns alle ansteckt, nach einem Referat auf dem Aprentas-Forum 2015, in: Aprentas Jahresbericht 2015, 10-13.
635. Smart durch Big Data? Plädoyer für eine kritische Betrachtung, in: Wirtschaftspsychologie aktuell (2/2016), 25-30.
636. Flexibilität und Agilität als Teufelskreis, in: Human Resources Manager (Juni/Juli 2016), 12- 13.
637. Denkfehler und Leerformeln, in: Personalmagazin (8/2016), 54-57.
638. Die Generation Z in ihrer Rolle als „etwas anderer“ Konsument, Dokumentation des Vor- trags beim 20. G·E·M Markendialog „Innovation neu denken – Energie für die Marke“ der Gesellschaft zur Erforschung des Markenwesens am 25. Februar 2016 in Berlin.
639. Brauchen Universitäten starke Hochschulleitungen? Contra, in Forschung und Lehre, Hochschulleitung (8/16), 679.
640. „Die Bologna-Idee hat Lobbygruppen Tür und Tor zum Durchsetzen ihrer Egoismen geöff- net“, in: Opus Kulturmagazin (57/2016), Schwerpunkt Contra, 88.
641. Gedanken zur Generation Bataclan, in: Valérie Deshoulières (Hrsg.), Villa Europa (7/2016), 43-47.
642. Quelques Réflexions sur la Génération Bataclan, in: Valérie Deshoulières (Hrsg.), Villa Eu- ropa (7/2016), 49-53.
643. Wie bekomme ich die Generation Z an Bord? in: RKW Magazin (3/2016), 30-33, auch onli- ne unter: https://static5.rkw-
kompetenzzent- rum.de/fileadmin/media/publications/2016/Allgemein/RKW_Magazin/20160920-rkw- magazin.pdf.
644. Neu-Europäer – Zwischen Divergenz und Konvergenz, in: Saarländisches Staatstheater, Sparte 4, online unter: http://waswerdenwirwerden.de/?p=174.
645. Ich mach, was mir gefällt! Gastbeitrag in: Hannoversche Allgemeine Zeitung (29.10.2016), 2, auch online unter: http://www.maz-online.de/Sonntag/Gastkommentar/Ich-mach-was-mir- gefaellt%21-Gastbeitrag-von-Christian-Scholz.
646. Mitarbeiter, in: Kirchhoff Consult AG (Hrsg), Good Company Ranking 2016, 13-17 (ge- meinsam mit Becker, Stefanie und Gazdar, Kaevan).
647. Fester Schreibtisch überflüssig? Contra, in: Hessische Wirtschaft (11/2016), 12, auch onli- ne unter: https://www.ihk-
wiesba- den.de/blob/wiihk24/presse/downloads/3532460/05957a5d27b12b23b0113c725aa2f7d9/He ssische-Wirtschaft–November-2016—Download-data.pdf.
648. Lehren aus dem BestPersAward, in: Personalmagazin (1/2017), 14-15.
649. Big Data – Faszination ohne rechtliche Folgen? In: Weth, Stephan/von Oostrom, Samuel 650. Wann der Traum von offenen Bürolandschaften zum Irrweg wird, in: xing, Klartext, online
unter: https://www.xing.com/news/klartext/wann-der-traum-von-offenen-burolandschaften- zum-irrweg-wird-1352?sco_o=da536_df1_1_d.

651. Generation Y: Unerfüllte Versprechen, brutaler Wettbewerb, in: derStandard.at, online un- ter: http://derstandard.at/2000052033008/Generation-Y-Unerfuellte-Versprechen-brutaler- Wettbewerb.
652. Personalmarketing für die Generation Z, in: Frankfurter Allgemeinen Zeitung (8./9.Okt.
2016), C6.
653. Wie deutsche Personalvorstände die Arbeitswelt umbauen wollen, in: Manager Magazin, online unter: http://www.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/arbeitswelt-wie- personalvorstaende-die-arbeitswelt-umbauen-a-1140638.html.
654. Generation Z fürs Team gewinnen, in: „der freie beruf“, dem Magazin des Bundesverban- des der Freien Berufe e. V., (2/2017), 16-17.
655. Desk-Sharing: Innovation oder Mogelerscheinung?, in: team work, Das Magazin für den modernen Arbeitgeber, (2/2017), 4-5.
656. Die Generation Z, ein kleines Plädoyer für einen etwas anderen Umgang mit der zum Glück etwas anderen Generation Z, in: Adlershof-Journal (Juli-Aug 2017), 3, online unter: http://www.adlershof.de/uploads/media/Adlershof-Journal-Jul-Aug-2017.pdf.
657. Generation Z als betriebliches Gesundheitsmanagement, in: Barmer GEK, Gesundheitsre- port 2016, 169-185.
658. University Governance: Ein Plädoyer für System Dynamics und den universitären Korpora- tismus, in: Rehm, Sven-Volker/Fischer, Thomas (Hrsg.), Kybernetik und Transformation. Regelung und Kommunikation in Organisation und Gesellschaft, Berlin (Duncker & Humblot), Band 31 2015, 47-65.
659. An entscheidenden Stellen Nein rufen, in: Der Standard 26./27. August 2017; K8. 660. Zwischen Speed und Roboter: Wo bleibt der Mensch, in: pwc next, online unter:
http://next.pwc.de/2017-03/zwischen-speed-und-roboter.html.
661. Traumkombination statt Unmöglichkeit: Generation Z und Mittelstand, in: INTES Unter- nehmerbrief, 4-5, online unter: http://www.intes- akademie.de/images/publikationen_pdfs/UB_03_2017_Web.pdf.
662. „Work-Life-Blending“: Wie gefährlich ist die schöne neue Arbeitswelt., in: xing spielraum, online unter: https://spielraum.xing.com/2017/10/mogelpackung-work-life-blending/.
663. Wollt ihr die totale Verfügbarkeit?, in: derStandard.de, online unter: https://www.derstandard.de/story/2000063452914/wollt-ihr-die-totale-verfuegbarkeit.
664. Von der „Notlösung“ zum Wunscharbeitgeber, Gastbeitrag in: Z direkt (4/2017), 36-37, auch online unter: epaper.ig-zeitarbeit.de.
665. Generation Z: Change, Agilität, Dynamik – ja, aber anders!, in: changement! (1/2018), 4-6. 666. Blendwerk Work-Life-Blending, in: ManagerSeminare (2/2018), 34-40.
667. Génération Z: Présente mais différente!, in: Entreprise & Carrières (n° 1368 Jan/2018), 17, gemeinsam mit Bour, Amandine.
668. HR Digital mit Leben füllen, in: HR Performance (1/2018), 93-95, gemeinsam mit Lange- cker, Franz.
669. Zwischen Verschweigen und Transparenz, in: Personalwirtschaft (3/2018), 60-63.
670. Gefährliche Mogelpackung, in: Schweizer Versicherung (3/2018), 47, auch online unter: https://www.handelszeitung.ch/schweizer-bank/work-life-blending-gefahrliche- mogelpackung.
671. Personalstrategie, in: HR Performance (5/2017), 108-109, gemeinsam mit Pastohr, Mandy. 672. Personalorganisation als Stakeholder-Journey, in: HR Performance (6/2017), 94-95, ge-
meinsam mit Stein, Volker.
673. Personalentwicklung, in: HR Performance (2/2018), 90-92, gemeinsam mit Ditzler, Barbara.

674. Vereinbarkeit ja, aber nicht über individuelle Verhandlungen, in: Erfolgsfaktor Familie, Klar- text, online unter: https://www.erfolgsfaktor-familie.de/index.php?id=669.
675. Personalcontrolling, in: HR Performance (3/2018), 28-30, gemeinsam mit Meussen, Peter. 676. Der MBA muss sich neu erfinden, in: Handelsblatt (95/Mai 2018), 14, auch online unter:
https://www.handelsblatt.com/politik/oekonomische-bildung/christian-scholz-der-mba-muss-
sich-neu-erfinden/22579506.html.
677. Leben um zu arbeiten? Arbeiten, um zu leben? in: Panorama (3/20018), 4-5.

678. Generation Z im Hörsaal, in: Wissenswert (1/2018), 54-62.

C Beiträge in Handwörterbüchern und Lexika / Contribution to edited books

1. Computer Virus, in: Lück, Wolfgang (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, Landsberg am Lech (Moderne Industrie) 4. Auflage 1990, 232-233.
2. Management Buyout, in: Lück, Wolfgang (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, Lands- berg am Lech (Moderne Industrie) 4. Auflage 1990, 749-750.
3. Management, strategisches, in: Lück, Wolfgang (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, Landsberg am Lech (Moderne Industrie) 4. Auflage 1990, 753-755.
4. Organisationskultur, in: Lück, Wolfgang (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, Landsberg am Lech (Moderne Industrie) 4. Auflage 1990, 852-853.
5. Unternehmenskultur, in: Lück, Wolfgang (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, Landsberg am Lech (Moderne Industrie) 4. Auflage 1990, 1167-1169.
6. Personalmanagement, computergestütztes, in: Mertens, Peter et al. (Hrsg.), Lexikon der Wirtschaftsinformatik, Berlin u.a. (Springer) 2. Auflage 1990, 322.
7. EDV im Personalwesen, in: Gaugler, Eduard/Weber, Wolfgang (Hrsg.), Handwörterbuch des Personalwesens, Stuttgart (Poeschel) 2. Auflage 1992, 739-750.
8. Effektivität und Effizienz, organisatorische, in: Frese, Erich (Hrsg.), Handwörterbuch der Organisation, Stuttgart (Poeschel) 3. Auflage 1992, 533-552.
9. Matrix-Organisation, in: Frese, Erich (Hrsg.), Handwörterbuch der Organisation, Stuttgart (Poeschel) 3. Auflage 1992, 1302-1315.
10. Computer Virus, in: Lück, Wolfgang (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, Landsberg am Lech (Moderne Industrie) 5. Auflage 1993, 241-242.
11. Incentives, in: Lück, Wolfgang (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, Landsberg am Lech (Moderne Industrie) 5. Auflage 1993, 543-544.
12. Management Buyout, in: Lück, Wolfgang (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, Lands- berg am Lech (Moderne Industrie) 5. Auflage 1993, 787-788.
13. Management, strategisches, in: Lück, Wolfgang (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, Landsberg am Lech (Moderne Industrie) 5. Auflage 1993, 791-793.
14. Organisationskultur, in: Lück, Wolfgang (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, Landsberg am Lech (Moderne Industrie) 5. Auflage 1993, 906-907.
15. Personalmarketing, in: Lück, Wolfgang (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, Landsberg am Lech (Moderne Industrie), 5. Auflage 1993, 935-937.
16. Unternehmenskultur, in: Lück, Wolfgang (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, Landsberg am Lech (Moderne Industrie) 5. Auflage 1993, 1243-1244.
17. Unternehmensphilosophie, in: Lück, Wolfgang (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, Landsberg am Lech (Moderne Industrie) 5. Auflage 1993, 1245.

18. Datenschutz, in: Wittmann, Waldemar (Hrsg.), Handwörterbuch der Betriebswirtschaft, Teilband 1 (A-H), Stuttgart (Schäffer-Poeschel) 5. Aufl. 1993, 693-704.
19. Personalmarketing, in: Tietz, Bruno/Köhler, Richard/Zentes, Joachim (Hrsg.), Handwörter- buch des Marketing, Stuttgart (Schäffer-Poeschel) 2. Aufl. 1995, 2004-2019.
20. Internationales Personalmanagement (IPMG), in: Gablers Wirtschaftslexikon, Wiesbaden (Gabler), 14. Aufl. 1997, 1990-1995.
21. Personalmanagement, computergestütztes, in: Peter Mertens et al. (Hrsg.), Lexikon der Wirtschaftsinformatik, Berlin (Springer), 3. Aufl. 1997, 313-314.
22. Coaching, in: Lück, Wolfgang (Hrsg.), Lexikon der Rechnungslegung und Abschlußprü- fung, München – Wien (Oldenbourg), 4. Aufl. 1998, 161-162.
23. Führungslehre, in: Lück, Wolfgang (Hrsg.), Lexikon der Rechnungslegung und Abschluß- prüfung, München – Wien (Oldenbourg), 4. A ufl. 1998, 286.
24. Globalisierung, in: Lück, Wolfgang (Hrsg.), Lexikon der Rechnungslegung und Abschluß- prüfung, München – Wien (Oldenbourg), 4. Aufl. 1998, 339-340.
25. Personalmanagement, in: Lück, Wolfgang (Hrsg.), Lexikon der Rechnungslegung und Ab- schlußprüfung, München – Wien (Oldenbourg), 4. Aufl. 1998, 583-585.
26. Personalwirtschaftslehre, Betriebswirtschaftslehre der, in: Lück, Wolfgang (Hrsg.), Lexikon der Rechnungslegung und Abschlußprüfung, München – Wien (Oldenbourg), 4. Aufl. 1998, 585.
27. Strategische Allianzen, in: Lück, Wolfgang (Hrsg.), Lexikon der Rechnungslegung und Ab- schlußprüfung, München – Wien (Oldenbourg), 4. Aufl. 1998, 767.
28. Strategische Organisation, in: Lück, Wolfgang (Hrsg.), Lexikon der Rechnungslegung und Abschlußprüfung, München – Wien (Oldenbourg), 4. Aufl. 1998, 768-769.
29. Virtuelle Organisation, in: Lück, Wolfgang (Hrsg.), Lexikon der Rechnungslegung und Ab- schlußprüfung, München – Wien (Oldenbourg), 4. Aufl. 1998, 873-875.
30. Bildungscontrolling; in: Lück, Wolfgang (Hrsg.), Lexikon der internen Revision, München – Wien (Oldenbourg) 2001, 42-44.
31. Führungssystem, in: Lück, Wolfgang (Hrsg.), Lexikon der internen Revision, München – Wien (Oldenbourg) 2001, 103-104.
32. Mitarbeiterbefragung, in: Lück, Wolfgang (Hrsg.), Lexikon der internen Revision, München – Wien (Oldenbourg) 2001, 198-200.
33. Strategische Organisation, in: Lück, Wolfgang (Hrsg.), Lexikon der internen Revision, Mün- chen – Wien (Oldenbourg) 2001, 310-312.
34. Personalinformationssystem, in: Bühner, Rolf (Hrsg.), Management-Lexikon, München – Wien (Oldenbourg) 2001, 579-581.
35. Virtuelle Organisation, in: Bühner, Rolf (Hrsg.), Management-Lexikon, München – Wien (Oldenbourg) 2001, 855-857.
36. Mitarbeiterbefragung, in: Horváth, Péter/Reichmann, Thomas (Hrsg.), Vahlens Großes Controlling Lexikon, München (Vahlen) 2. Aufl. 2003, 495-496.
37. Personalcontrolling, in: Horváth, Péter/Reichmann, Thomas (Hrsg.), Vahlens Großes Con- trolling Lexikon, München (Vahlen) 2. Aufl. 2003, 534-538.
38. Incentives, in: Lück, Wolfgang (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, München – Wien (Oldenbourg) 2004, 312-313.
39. Management Buyout, in: Lück, Wolfgang (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, München
– Wien (Oldenbourg) 2004, 442.
40. Management, strategisches, in: Lück, Wolfgang (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, München – Wien (Oldenbourg) 2004, 443-444.

41. Organisationskultur, in: Lück, Wolfgang (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, München – Wien (Oldenbourg) 2004, 496-519.
42. Personalmarketing, in: Lück, Wolfgang (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, München – Wien (Oldenbourg) 2004,, 517-519.
43. Virtualisierung der Personalarbeit, in: Gaugler, Eduard/Oechsler, Walter A./Weber, Wolf- gang (Hrsg.), Handwörterbuch des Personalwesens, Stuttgart (Schäffer-Poeschel) 3. Aufl. 2004, 1979-1988.
44. Human Ressourcen Management, in: Schreyögg, Georg/von Werder, Axel (Hrsg.), Hand- wörterbuch Unternehmensführung und Organisation, Stuttgart (Schäffer-Poeschel) 4. Aufl. 2004, 428-440.
45. Unternehmenskultur, in: Köhler, Richard/Küpper, Hans-Ulrich/Pfingsten, Andreas (Hrsg.), Handwörterbuch der Betriebswirtschaftslehre, Stuttgart (Schäffer-Poeschel) 6. Aufl. 2007, 1831-1840.
46. Zukunftsorientierung in der Personalwirtschaft? Eine partielle Ernüchterung!, in: Tiberius, Victor (Hrsg.), Zukunftsorientierung in der Betriebswirtschaftslehre, Gabler (2011), 263- 276.
47. The HR-Department as Driver for Sustainability, Scholz, Christian/Zentes, Joachim (Hrsg.), Beyond Sustainability, Baden-Baden (Nomos) 2014, 52-68.
48. Der Zusammenhang von Führung und Motivation – nicht so klar, wie man denkt, in: Sauer, Joachim, Cisik, Alexander (Hrsg.), In Deutschland führen die Falschen. Wie sich Unter- nehmen ändern müssen, Berlin (Bundesverband der Personalmanager) 2014, 471 – 487, gemeinsam mit Stefanie Müller.
49. Values as Input and Values as Output: The true Challenge für Media Companies, in: Alt- meppen, Klaus-Dieter/Hollifield, C. Ann/van Loon, Joost (Hrsg.), Value-Oriented Media Ma- nagement. Decision making between Profit and Responsibility, Springer (2017), 83-93.

4 Arbeitspapiere und kleinere Arbeiten / Working Papers

1. Patterns of capability. Ein informationstheoretischer Ansatz zur Personalplanung, Re- gensburger Diskussionsbeiträge zur Wirtschaftswissenschaft Nr. 120, Regensburg 1979 (gemeinsam mit Hartmut Rumpf).
2. Vektorbezogene Mustererkennung mit SIMIVEC, Regensburger Diskussionsbeiträge zur Wirtschaftswissenschaft Nr. 132, Regensburg 2. Auflage 1980.
3. Scholz, Christian, Arbeitsbericht zum Workshop I „Personal- und Informationssysteme“, Regensburger Diskussionsbeiträge zur Wirtschaftswissenschaft, Regensburg 1980 (ge- meinsam mit Hartmut Rumpf und A. Moser)
4. Personalkybernetik, Regensburg 1980.
5. OR/MS Methods in Manpower Planning – The Theorem of Acceptance, Regensburger Dis- kussionsbeiträge zur Wirtschaftswissenschaft Nr. 145, Regensburg 1982 (gemeinsam mit Drumm, Hans Jürgen)
6. Strata: A Method for Strategic Analysis of Complex Systems, Regensburger Diskus- sionsbeiträge zur Wirtschaftswissenschaft Nr. 169, Regensburg 1983.
7. Strategic Fit by Pattern Recognition, Regensburger Diskussionsbeiträge zur Wirt- schaftswissenschaft Nr. 178, Regensburg 1984.
8. The Dualism between Strategic Fit and Corporate Culture, Regensburger Dis- kussionsbeiträge zur Wirtschaftswissenschaft Nr. 179, Regensburg 1984.

9. Pattern analysis, Regensburger Diskussionsbeiträge zur Wirtschaftswissenschaft Nr. 162, Regensburg 2. Auflage 1984.
10. Industry analysis: The pattern approach, Working Paper HBS 84-44, Graduate School of Business Administration, Harvard University, Boston/Mass. 1984 (gemeinsam mit N. Jo- sephy)
11. Organizational Effectiveness: A Third Generation of Research, in: Organization Studies 7 (1986), 302-305.
12. A Corporate Labour Market Strategy? A Growing Opportunity for Human Resource Ma- nagement, Arbeitspapier der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität des Saarlandes Nr. B 8702, Saarbrücken 1987.
13. The Symbolic Value of Computerized Information Systems, Diskussionsbeitrag Nr. 1 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informa- tionsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1987.
14. Unternehmenskultur und Expertensysteme: Eine methodische und inhaltliche Heraus- forderung, Diskussionsbeitrag Nr. 2 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, ins- besondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1987 (gemeinsam mit Michael Rohloff).
15. Unternehmenskultur und Personalführung, Diskussionsbeitrag Nr. 3 des Lehrstuhls für Be- triebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1987 (gemeinsam mit Wolfgang Hof- bauer).
16. Informationskultur: Erklärung und Gestaltung mit Hilfe der Dualen Regelung, Dis- kussionsbeitrag Nr. 4 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Orga- nisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saar- brücken 1987.
17. Unternehmenskultur. Diskussionsbeitrag Nr. 5 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1988.
18. CIP-Bericht 1987 des Fachbereichs 2 (Wirtschaftswissenschaft) der Universität des Saar- landes, Diskussionsbeitrag Nr. 6 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1987 (gemeinsam mit Reinhard Betz).
19. Zur Wirkung von Intelligenz und Individualität der Gruppenmitglieder auf die Effektivität von Gruppenentscheidungen, Regensburger Diskussionsbeiträge zur Wirtschaftswissenschaft Nr. 194, Regensburg 1987 (gemeinsam mit Drumm, Hans Jürgen).
20. Unternehmenskultur in Deutschland, überarbeitete Version eines Vortrages am 10. März 1987 an der Keimyung Universität in Taegu, Diskussionsbeitrag des Lehrstuhls für Be- triebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1987.
21. Management der Unternehmenskultur: Über Corporate Culture zur Corporate Identity, Dis- kussionsbeitrag Nr. 7 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisa- tion, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrü- cken 1988.
22. CIP-Bericht 1988 des Fachbereichs 2 (Wirtschaftswissenschaft) der Universität des Saar- landes, Diskussionsbeitrag Nr. 8 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1988 (gemeinsam mit Reinhard Betz).
23. Informationskultur: Erklärung und Gestaltung mit Hilfe der Dualen Regelung, (DBW-Depot) in: Die Betriebswirtschaft 48 (1988), 671-674.

24. Situative Organisationsforschung: Grundlagen für ein Forschungsprojekt, Dis- kussionsbeitrag Nr. 9 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Orga- nisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saar- brücken 1989 (gemeinsam mit Oberschulte, Hans).
25. Personal Computer in der betriebswirtschaftlichen Ausbildung, Diskussionsbeitrag Nr. 10 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und In- formationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1989.
26. Der PC in der Personalabteilung – Ergebnisse einer empirischen Studie, Diskussions- beitrag Nr. 11 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Per- sonal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1989.
27. Unternehmenskultur und Expertensysteme: Eine Realisierbarkeitsstudie, Forschungs- bericht Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1989 (gemeinsam mit Meyer, Lorenz).
28. Macht und Ohnmacht der Unternehmenskultur in der betrieblichen Praxis: (Selbst)-kritische Anmerkungen, Diskussionsbeitrag Nr. 12 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, ins- besondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1989.
29. Unternehmenskultur als Erfolgsfaktor in der DDR, überarbeitete Version eines Vortrages am 29. Juni 1990 in Chemnitz, anläßlich des Führungskräfteseminars im Rahmen des Kontaktstudiums Management, Diskussionsbeitrag des Lehrstuhls für Betriebswirtschafts- lehre insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universi- tät des Saarlandes, Saarbrücken 1990.
30. CIP-Bericht 1989 des Fachbereiches 2 (Wirtschaftswissenschaft) der Universität des Saar- landes, Diskussionsbeitrag Nr. 13 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesonde- re Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlan- des, Saarbrücken 1990 (gemeinsam mit Oberschulte, Hans).
31. Stellungnahme zum Beitrag: Der Stellenwert von Personalmanagement und Mitarbei- termotivation in der DDR-Wirtschaft, in: Personalwirtschaftliche Probleme in DDR- Betrieben, Sonderband der Zeitschrift für Personalforschung 1990, 115-116.
32. Warum EURO-Management?, überarbeitete Version eines Vortrages am 15.10.1990 am Europa-Institut der Universität des Saarlandes, Diskussionsbeitrag Nr. 14 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informations- management an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1990.
33. Unternehmenskultur in der DDR – eine offene Frage?, Beitrag im Rahmen des Europa- Instituts der Universität des Saarlandes, Sektion Wirtschaftswissenschaft, Dis- kussionsbeitrag Nr. 15 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Or- ganisation, Personal- und Informationsmanagement, Saarbrücken 1990.
34. Personalmarketing als Herausforderung, Diskussionsbeitrag Nr. 16 des Lehrstuhls für Be- triebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1991.
35. CIP-Bericht 1990 des Fachbereichs 2 (Wirtschaftswissenschaft) der Universität des Saar- landes, Diskussionsbeitrag Nr. 17 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesonde- re Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlan- des, Saarbrücken 1991 (gemeinsam mit Oberschulte, Hans).
36. Informationsmanagement: Theoretischer Erkenntnisstand und kritische Analyse, Dis- kussionsbeitrag Nr. 18 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Or- ganisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1991 (gemeinsam mit Oberschulte, Hans).
37. Unternehmenskultur und Unternehmensimage: Das LAMBDA-Modell, Diskussionsbeitrag Nr. 19 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1991.

38. Unternehmenskultur – Ein Wettbewerbsvorteil auch für die Druckindustrie, Diskussi- onsbeitrag Nr. 20 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1991.
39. Erster Bericht zum Europa-Institut, Sektion Wirtschaftswissenschaft, Diskussionsbeitrag Nr. 21 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1992.
40. CIP-Bericht 1991 des Fachbereichs 2 (Wirtschaftswissenschaft) der Universität des Saar- landes, Diskussionsbeitrag Nr. 22 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesonde- re Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlan- des, Saarbrücken 1991 (gemeinsam mit Wiemann, Volker).
41. Projektbericht PSEARCH, Diskussionsbeitrag Nr. 23 des Lehrstuhls für Betriebswirt- schaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1992; Nachdruck 1993 (gemeinsam mit Ober- schulte, Hans und Weber, Sandra).
42. Erfahrungen mit PLUS-P, Planspiel zur Unternehmenssimulation unter besonderer Be- rücksichtigung des Personalbereiches, Diskussionsbeitrag Nr. 24 des Lehrstuhls für Be- triebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1992.
43. Wettbewerbsvorsprung durch Personalentwicklung und Qualifikation, Diskussionsbeitrag Nr. 25 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1993.
44. Cross-Cultural Management, A Comparison of British and German Subsidiaries, in: Kaplan, Eileen/State, Motclair (Hrsg.), Managing in a Global Economy V: Proceedings of the fifth In- ternational Conference of the Eastern Academy of Management (EAM), May 31 – June 4, 1993 Berlin, Germany, 85-88 (gemeinsam mit Schröter, Marco und Stedham, Yvonne).
45. Cross-Cultural Management. A Comparison of German and British Subsidiaries, Diskussi- onsbeitrag Nr. 26 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1993. 45a: Sieben Aspekte eines fortschrittlichen Personalcontrollings, Diskussionsbeitrag Nr. 26a des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1993 (ge- meinsam mit Stedham, Yvonne).
46. CIP-Bericht 1993 des Fachbereichs 2 (Wirtschaftswissenschaft) der Universität des Saar- landes, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1993 (gemein- sam mit Hahn, Volker).
47. Organisationskultur: Zwischen Illusion und Realisation, Diskussionsbeitrag Nr. 27 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informa- tionsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1994.
48. Personalmanagement 2000: Vom Horrorszenario zur strategischen Vision, Diskussionsbei- trag Nr. 28 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Perso- nal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1994.
49. U.S.-German Cooperation: A Framework for an Organizational Analysis Project, Diskussi- onsbeitrag Nr. 29 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1994 (gemeinsam mit Kavanagh, Michael J.).
50. Die virtuelle Organisation als Strukturkonzept der Zukunft?, Diskussionsbeitrag Nr. 30 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informa- tionsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1994.

51. Faszinationsszenarien zukünftiger Personalarbeit, Diskussionsbeitrag Nr. 31 des Lehr- stuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informati- onsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1994.
52. Ein Stadienmodell betrieblicher Personalarbeit, Diskussionsbeitrag Nr. 32 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informations- management an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1994.
53. Human Resource Management – The German View, Diskussionsbeitrag Nr. 33 des Lehr- stuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informati- onsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1994.
54. Struktur und Verhalten deutscher Unternehmen 1991: 1. Deutscher IOO-Ergebnisbericht, Diskussionsbeitrag Nr. 34 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Orga- nisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saar- brücken 1994 (gemeinsam mit Michels, Yves).
55. International Human Resource Management: A Holistic Framework for Research and Trai- ning, Diskussionsbeitrag Nr. 35 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1994 (gemeinsam mit Kavanagh, Michael J.).
56. Die Führungskraft als Mentor, Moderator und Coach. Anmerkungen aus wissenschaftlicher Sicht zur Führungspraxis und Führungsperspektive, Diskussionsbeitrag Nr. 36 des Lehr- stuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informations- management an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1995.
57. Ladenburger Diskurs „Globalisierung der Wirtschaft“. Personal- und Organisationsentwick- lung im Spannungsfeld von Globalisierungsstrategien, unveröffentlichter Diskussionsbei- trag des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1995 (gemein- sam mit Stein, Volker).
58. How to get and integrate new employees: Empirical findings from five European countries, Diskussionsbeitrag Nr. 37 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Orga- nisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saar- brücken 1995.
59. Zur Rhetorik des Kritisierens – Reflexionen im IC 558, Diskussionsbeitrag Nr. 38 des Lehr- stuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informations- management an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1995.
60. Virtuelle Banken – Eine Projektskizze, Diskussionspapier der Untergruppe „Virtuelle Ban- ken“ im Rahmen des Schmalenbach-Arbeitskreises „Unternehmerische Partnerschaften“, unveröffentlichter Diskussionsbeitrag des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbe- sondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1995 (gemeinsam mit Arnold, Oksana, Brähler, Eberhard Chr., Herbert, Astrid, von Kortzfleisch, Harald F. O.)
61. IHRM-Frame, Diskussionsbeitrag Nr. 39 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbe- sondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1995 (gemeinsam mit Kavanagh, Michael J., Schuler, Randall S. und Stein, Volker) (in Überarbeitung).
62. Betriebswirtschaftliche Analyse des universitären Blutspendedienstes Homburg/Saar, Dis- kussionsbeitrag Nr. 40 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisa- tion, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrü- cken 1995 (gemeinsam mit Wenzel, Ernst und Stein, Volker) (nur interner Verteiler).
63. Das atmende Unternehmen als tragfähige Erfolgsvision?, Diskussionsbeitrag Nr. 41 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informa- tionsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1996.

64. High Potentials, Diskussionsbeitrag Nr. 43 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, ins- besondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1996 (nur interner Verteiler).
65. Human Resource Management = Personalmanagement? Eine persönliche Stellungnahme, Diskussionsbeitrag Nr. 45 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Orga- nisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saar- brücken 1996.
66. Personal- und Organisationsentwicklung als Instrument zur Realisierung von Globalisie- rungsstrategien. Diskussionsbeitrag Nr. 46 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1996 (gemeinsam mit Stein, Volker und Timmermann, Lars).
66a. Banken und Sparkassen: Von der Netzwerkkooperation zur Virtualisierung, Zwischenbe- richt anlässlich des Deutschen Betriebswirtschaftlertages 7.-8. Oktober 1996 in Berlin (ge- meinsam mit Sydow; Jörg).
67. PSEARCH – Marktübersicht PC-gestützter Personalsoftware, Diskussionsbeitrag Nr. 47 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und In- formationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken, Dezember 1996 (gemeinsam mit Eckert, Thomas und Müller, Markus).
68. The Global Performance Project: Empirical Findings from a European Research Group. Symposium at the 1997 Academy of Management Meeting, Boston, MA. Diskussionsbei- trag Nr. 48 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Perso- nal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1997 (gemeinsam mit Stein, Volker).
69. The Global Performance Project: Empirical Findings and Tentative Conclusions for Global Companies. Presentating at the 17th Annual International SMS Conference, October 8, 1997, Barcelona/Spain. Diskussionsbeitrag Nr. 55 des Lehrstuhls für Betriebswirtschafts- lehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Univer- sität des Saarlandes, Saarbrücken 1997 (gemeinsam mit Stein, Volker).
70. Qualifikation 2007: Berufsbilder und Qualifikationsanforderungen in den Bereichen Handel, Banken und Versicherungen unter Einbeziehung der Einflußfaktoren Technologieentwick- lung und Serviceorientierung. Diskussionsbeitrag Nr. 56 des Lehrstuhls für Betriebswirt- schaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1997 (gemeinsam mit Herz, Bernhard J.).
71. Das virtuelle Prüfungsamt. Diskussionsbeitrag Nr. 57 des Lehrstuhls für Betriebswirt- schaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1997.
72. Anwendung und Umsetzung von Qualitätsmanagementansätzen im Saarland. Diskussi- onsbeitrag Nr. 58 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1997 (gemeinsam mit Garbers, Tanja).
73. Exposé zur Gründung eines Instituts für Managementkompetenz an der Universität des Saarlandes (imk), Diskussionsbeitrag Nr. 60 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1997.
74. Organisation in globalisierenden Unternehmen: Multiperspektivität als Herausforderung, Diskussionsbeitrag Nr. 61 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Orga- nisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saar- brücken 1997.
75. Towards the virtual corporation: A complex move along three axes, Diskussionsbeitrag Nr. 62 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1998.

76. Virtuelle Strukturen in der Universitätsorganisation. „Theoretische“ Überlegungen als Denkanstoß, Diskussionsbeitrag Nr. 63 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbe- sondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1998.
77. Die Virtuelle Personalabteilung – Ergebnisse einer empirischen Untersuchung, Diskussi- onsbeitrag Nr. 64 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1998 (gemeinsam mit Garbers, Tanja und Schmalz, Christian).
78. „Competitive Acceptance“ in Cross-Cultural Interaction. Findings from an Empirical Study. Interactive Paper Session at the 1998 Academy of Management Meeting, San Diego, CA. Diskussionsbeitrag Nr. 65 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Orga- nisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saar- brücken 1998 (gemeinsam mit Stein, Volker).
79. Virtualisierung von Finanzdienstleistern in Saar-Lor-Lux – Ergebnisse einer empirischen Untersuchung, Diskussionsbeitrag Nr. 68 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, ins- besondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1998 (gemeinsam mit Garbers, Tanja).
80. Taken-for-granted-knowledge in management: Extension strategies revisited. Submitted Paper for the Academy of Management 1999 Chicago Conference. Diskussionsbeitrag Nr. 69 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1999 (gemein- sam mit Stein, Volker).
81. IT-Gehälter für BWL, Informatik und Wirtschaftsinformatik – Ergebnisse einer explorativen Studie, Diskussionsbeitrag Nr. 71 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesonde- re Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlan- des, Saarbrücken 1999.
82. Ergebnisbericht Personalmanagement Quality Excellence (PQE). Unveröffentlichter Ar- beitsbericht des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insb. Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken, und der Uni- versität Wien, Saarbrücken 2000.
82a.Erfolgsstrategien von Multimediaagenturen, Arbeitsbericht des Lehrstuhls für Betriebswirt- schaftslehre, insb. Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universi- tät des Saarlandes, Saarbrücken, und der Universität Wien, Saarbrücken 2000 (gemein- sam mit Schmidt, Christoph/Hirsekorn, Alexander/Ellermeyer, Beate/Maylé, Clau- de/Hermes, Thorsten).
83. Personalmanagement und Dienstrechtsreform an deutschen Hochschulen – eine kritische Analyse, Positionspapier, Wien – Mannheim – Saarbrücken, 18.12.2000 (gemeinsam mit von Eckardstein, Dudo und Oechsler, Walter A.).
84. To the Reciprocal Nature of Internationalization Strategies for the U.S. and German Com- panies, Diskussionsbeitrag Nr. 71-1 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbeson- dere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saar- landes, Saarbrücken 2001 (gemeinsam mit Stein, Volker).
85. Virtuelle Teams – Prinzip Sepp Herberger oder Prinzip Ottmar Hitzfeld?, Diskussionsbei- trag Nr. 72 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Perso- nal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2001.
86. Fiktionale Zukunftsentwürfe und ihre unternehmerischen Implikationen, Diskussionsbeitrag Nr. 72-1 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2001 (ge- meinsam mit Stein, Volker, Bechtel, Roman, Galbovs, Maria, Marquis, Oliver, Marzen, Ale- xander, Moser, Frank, Schadt, Rainer).

87. Virtuelle Teams – Neuer Wein in neue Schläuche!, Diskussionsbeitrag Nr. 73 des Lehr- stuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informations- management an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2001.
88. Die Saarbrücker MO-5-Wertschöpfungskette. Erster Zwischenbericht des Pers-Projekts, Diskussionsbeitrag Nr. 74 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Orga- nisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saar- brücken 2001 (gemeinsam mit Stein, Volker und Schwarz, Sandra).
89. Die Hochschulreform und Michael Schumacher, Diskussionsbeitrag Nr. 75 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informations- management an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2001.
90. Personalmarketing für HiPos. Ein Impulsbericht für die Praxis, Unveröffentlichter Arbeitsbe- richt des Virtuellen Personalmanagement-Lehrstuhls an der Universität Wien, Wien 2001.
91. Deutsche Bahn AG: Eine multiperspektivische Fallstudie, Lehrstuhls für Betriebswirt- schaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2001 (gemeinsam mit Stein, Volker und Kauf- mann, Nicole).
92. Teaching European Managers to Understand the USA: Do Not Get Fooled by the American Dream, Prepare for the Naked Truth, As We Learned it from the Presidential Election 2000, Diskussionsbeitrag Nr. 76 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Orga- nisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saar- brücken 2001.
93. mkm@orga.uni-sb.de. Bericht zur TIME-Forschung und zum Vertiefungsfach Medien- und Kommunikationsmanagement 1998 – 2001, Diskussionsbeitrag Nr. 78 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informations- management an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2002 (gemeinsam mit Ei- senbeis, Uwe und Stein, Volker).
94. (Kontra-)Produktiver Wandel: Ergebnis einer repräsentativen Befragung an deutschen Uni- versitäten, Diskussionsbeitrag Nr. 79 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbe- sondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2002.
95. Die webbasierte „Saarbrücker MO5-Wertschöpfungskette“. Abschlußbericht des wwPERS- Projektes. Unveröffentlichter Bericht des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insb. Or- ganisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken, 2002.
96. Darwiportunismus und Selbstqualifikation, Diskussionsbeitrag Nr. 80 des Lehrstuhls für Be- triebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2002 (gemeinsam mit Stein, Volker).
97. Die Virtualisierung der Personalabteilung: Eine empirische Standortbestimmung, Diskussi- onsbeitrag Nr. 81 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2002.
98. Darwiportunismus in der Medienbranche: Strategisches Management ohne strategisches Denken? Diskussionsbeitrag Nr. 82 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbeson- dere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saar- landes, Saarbrücken 2004 (gemeinsam mit Eisenbeis, Uwe).
99. Personalarbeit als Risikofaktor mit unmittelbarem Handlungsdruck, Diskussionsbeitrag Nr. 83 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2004.
100. Attitudes Toward Older Workers in the USA and in Germany: Scale Development and Re- lationships with Organizational Variables, Diskussionsbeitrag Nr. 84 des Lehrstuhls für Be- triebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement

an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2004 (gemeinsam mit Kavanagh, Michael J.).
101. Was ist das Besondere am Medienmanagement? Anwendung des Modells der drei Medi- enwirkungen auf die neue Apple-Medienstrategie als Antwort, , Diskussionsbeitrag Nr. 86 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und In- formationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2006 (gemein- sam mit Eisenbeis, Uwe).
102. Consumer Interest in Media Content as a Function of Mental Scope, Diskussionsbeitrag Nr. 87 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2006 (ge- meinsam mit Bollendorf, Tanja und Eisenbeis, Uwe).
103. Zehn Aufgaben durch und für „T-Service“, Diskussionsbeitrag Nr. 89 des Lehrstuhls für Be- triebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2006 (gemeinsam mit Stein, Volker und Müller, Stefanie).
104. Unternehmenskultur und Unternehmenserfolg. Bericht zum Projekt „Betriebsvergleich Un- ternehmenskultur“, Diskussionsbeitrag Nr. 90 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2006 (gemeinsam mit Eisenbeis, Uwe).
105. Diversity-gerechte Personalarbeit. Exemplarische Konkretisierung am Beispiel eines diver- sity-gerechten Assessment Centers, Diskussionsbeitrag Nr. 91 des Lehrstuhls für Be- triebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2010 (gemeinsam mit Eichhorn, Felix).
106. Projekt K4HR – Nachhaltigkeit im Personalmanagement, Diskussionsbeitrag Nr. 92 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informa- tionsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2010 (gemeinsam mit Schaaf, Nadine)
107. Dynamic Human Capital and Competency Controlling, Saarbrücken 2010 (gemeinsam mit Stein, Volker), herausgegeben vom Institut für Managementkompetenz (imk).
108. Human Capital Reporting: Erste Ansätze eines Standardisierungsvorschlags, Diskussions- beitrag Nr. 93-2 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2010.
109. Chancen für Bachelor: Eine Momentaufnahme, Diskussionsbeitrag Nr. 94 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsma- nagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2010 (gemeinsam mit Buchheit, Stephan).
110. Gleichstellungsgesetz und Webrecruiting. Vergleich Deutschland – Österreich, Diskussi- onsbeitrag Nr. 95 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2010 (von Viegener, Uta).
111. Fünf Klarstellungen zur Rhetorik deutscher Bachelor-Protagonisten, Diskussionsbeitrag Nr. 96 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2010.
112. Dynamic Human Capital Strategy: A new way to strategic human resource management, Diskussionsbeitrag Nr. 97 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Orga- nisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saar- brücken 2010 (gemeinsam mit Müller, Stefanie).
113. Human resource management in Europe: Looking again at the issue of convergence, Dis- kussionsbeitrag Nr. 98 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisa-

tion, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrü- cken 2010 (gemeinsam mit Müller, Stefanie).
114. Das klammheimliche Verzichten auf Universitäten, Diskussionsbeitrag Nr. 99 des Lehr- stuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informati- onsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2011.
115. Wir sind zu Guttenberg. Wachsende Unwissenschaftlichkeit als bedrohlicher Zeitgeist, Dis- kussionsbeitrag Nr. 100 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organi- sation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saar- brücken 2011.
116. Darwiportunismusethik als Lösung für Arbeitskonfliktea, Diskussionsbeitrag Nr. 101 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informa- tionsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2011 (gemeinsam mit Müller, Stefanie).
117. Personalmarketing im internationalen Kontext. Praktiken, Instrumente und Umsetzung – Eine Analyse im Automobilsektor, Diskussionsbeitrag Nr. 102 des Lehrstuhls für Betriebs- wirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2011 (Zusammenfassung der Diplomarbeit von Gehl, Björn).
118. Personalmarketing im internationalen Kontext. Eine Analyse der Unterschiede in Low und High Context Kulturen, Diskussionsbeitrag Nr. 103 des Lehrstuhls für Betriebswirtschafts- lehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Univer- sität des Saarlandes, Saarbrücken 2011 (Zusammenfassung der Diplomarbeit von Jasch- inski, Elisabeth).
119. Personalmarketing im internationalen Kontext. Praktiken, Instrumente und Umsetzung – Eine Analyse in der Tourismusbranche, Diskussionsbeitrag Nr. 104 des Lehrstuhls für Be- triebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2011 (Zusammenfassung der Diplomar- beit von Quirin, Jennifer).
120. Bologna als Schokoriegel – Oder: Der klammheimliche Abschied von einer missglückten Reform, Diskussionsbeitrag Nr. 105 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbeson- dere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saar- landes, Saarbrücken 2012 (Eröffnungsvortrag Promotionsfeier der Rechts- und Wirt- schaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität des Saarlandes, gehalten von Scholz, Christian am 27.01.2012.
121. Analyse einer möglichen Ursache zur Entstehung von Tarifstreiks mit Hilfe einer Replikati- onsstudie zur Gleichheitstheorie von Adams, Diskussionsbeitrag Nr. 106 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanage- ment an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2012 (gemeinsam mit Brenneisen, Fabienne).
122. Wie entwickelt man als mittelständisches Unternehmen eine eigene Arbeitgebermarke? Diskussionsbeitrag Nr. 107 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Or- ganisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2012 (gemeinsam mit Müller, Stefanie).
123. Die virtuelle Personalabteilung- Eine empirische Bestandsaufnahme im Jahr 2012. Diskus- sionsbeitrag Nr. 108 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisati- on, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrü- cken 2012
124. Human Capital Reporting: Eine Standortbestimmung für die Jahre 2009-2011. Diskussi- onsbeitrag Nr. 109 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2013 (gemeinsam mit Böhme, Nina).

125. From Digital Natives to Digital Gourmets. Diskussionsbeitrag Nr. 110 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanage- ment an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2013.
126. Regional Media Convergence: Looking at Television in Europe. Diskussionsbeitrag Nr. 111 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und In- formationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2013.
127. The Dean in the University of the Future. Challenge for an Academic Conference. Diskus- sionsbeitrag Nr. 112 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisati- on, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrü- cken 2013 (gemeinsam mit Stein, Volker).
128. Darwiportunism: Fairness between Darwinistic Companies and Opportunistic Employees? Diskussionsbeitrag Nr. 113 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Or- ganisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2013.
129. ***Quellenlos***. Diskussionsbeitrag Nr. 114 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2013.
130. Medienmanagement als faszinierend-gefährliche Herausforderung. Gedanken aus einem universitären Seminar. Diskussionsbeitrag Nr. 115 des Lehrstuhls für Betriebswirtschafts- lehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Univer- sität des Saarlandes, Ergebnisthesen des Masterseminars Medienmanagement als faszi- nierend-gefährliche Herausforderung von Christina Alles, Simone Bach, Christina Beuer, Nanna Groß, Alla Hembuch, Saskia Jessen, Lisa Landerer, Matthias Pötschke, Lisa-Marie Pradella, Arton Sadrijaj, Marina Tausend und Julia Theis unter der Leitung von Prof. Dr. Christian Scholz und betreut von Becker, Emanuela, Müller, Stefanie und Strauß, Natalie, Saarbrücken 2013.
131. Arbeiten in der Wolke – Einige kleine Überlegungen zu einem großen Thema. Diskussi- onsbeitrag Nr. 116 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2013 (gemeinsam mit Müller, Stefanie).
132. Die neue Generation in Europa. Eine Bestandsaufnahme im Zuge des Seminars „Interkul- turelle Wettbewerbsstrategien“ im WS 2013/2014. Diskussionsbeitrag Nr. 117 des Lehr- stuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informati- onsmanagement an der Universität des Saarlandes, Eine Bestandsaufnahme im Zuge des Seminars „Interkulturelle Wettbewerbsstrategien“ im WS 2013/2014 von Diekamp, Frauke, Fischer, Marc Philipp, Hein, Jan, Kuhn, Janina und Zitzke, Maximilian unter der Leitung von Prof. Christian Scholz, Saarbrücken 2014.
133. Euromarketing-Eine Frage der Konvergenz? Diskussionsbeitrag Nr. 118 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanage- ment an der Universität des Saarlandes, Eine Bestandsaufnahme im Zuge des Seminars
„Interkulturell Wettbewerbsstrategien“ im WS 2013/2014 von Donie, Sarah/ Epper, Kathari- na/ Grewenig Laura/ Gries, Yannick/ Maas, Laura/ Mang, Steffen/ Nagel, Sabine unter der Leitung von Prof. Dr. Christian Scholz, Saarbrücken 2014.
134. Cube Reloaded-Eine Forschungsagenda. Diskussionsbeitrag Nr. 119 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanage- ment an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2014 (gemeinsam mit Müller, Stefa- nie).
135. Gedanken zur Universitätsentwicklung, Interfakultärer Arbeitskreis zur Universitätsentwick- lung, Saarbrücken, 06.12.1996 (gemeinsam mit Berger, R./Giffhorn, F./Hempelmann, R./Jaschek H./Lüsebringk, H.-J./Müller-Lantzsch/N., Ranieri, F./Reinsberg, C./Wenzel, E.).

136. From Cultural Chameleons to Cultural Intelligence: Teaching International Business in the Real World, Paper presented at the Annual Academy of Management Conference, Bos- ton/MA, August 07, 2012 (gemeinsam mit Stein, Volker).
137. Hochschulpolitik im Saarland: Präzedenzfall mit gefährlicher Folgewirkung. Diskussionsbei- trag Nr. 120 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Per- sonal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2014.
138. Die Mayakultur als Paradigma für die neue Arbeitswelt, Diskussionsbeitrag Nr. 121 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informa- tionsmanagement an der Universität des Saarlandes, Ergebnisse eines Bachelor-Seminar im Studiengang BWL im WS 2014/2015, von Baldauf, Sabrina/Nomine, Laura/Rummler, Viviane/Sonderhüsken, Matthias/Umlauf, Maike, Saarbrücken 2015.
139. Human Capital Reporting: Eine erneute Standortbestimmung bei den DAX30- Unternehmen, Diskussionsbeitrag Nr. 122 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, ins- besondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2015 (gemeinsam mit Becker, Stefanie, Kotovych, Stanislav).
140. Generation Z im Saarland. Eine empirisch-perspektivische Bestandsaufnahme, Diskussi- onsbeitrag Nr. 123 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Ergebnisse ei- ner Seminararbeit im Studiengang BWL im SS 2015, Bour, Amadine/Eilers, Sabri- na/Gander, Katharina/Geiger, Maike/Gregorius, Dominik/Honecker, Lukas/Knackstedt, Franziska/Kotovych, Stanislav7Maser, Stefanie/Meier, Kathrin/Meiser, Sebastian/Petrov, Darja/Reinhard, Jennifer, Saarbrücken 2015.
141. Arbeitgeberattraktivität im genossenschaftlichen Agribusiness: Eine Annäherung an die Generation Z, Diskussionsbeitrag Nr. 124 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, ins- besondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2015 (gemeinsam mit Borresch, René).
142. Human Capital Reporting: Ein deutsch-britischer Vergleich für das Berichtsjahr 2013, Dis- kussionsbeitrag Nr. 125 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organi- sation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Becker, Stefanie/Mang, Steffen, Saarbrücken 2015.
143. Europapolitische Stellungnahmen durch die Universität des Saarlandes? Diskussionsbei- trag Nr. 126 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Per- sonal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Scholz, Christian, Saarbrücken 2015.
144. Personalakquisition im Spiegelbild der Generationen Babyboomer, X, Y, Z. Diskussionsbei- trag Nr. 127 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Per- sonal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Latz, Isabell, Saarbrücken 2015.
145. Gedanken zur Generation Bataclan, Diskussionsbeitrag Nr. 128 des Lehrstuhls für Be- triebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Scholz, Christian, Saarbrücken 2016.
146. Human Capital Reporting: Ergebnisse für das Berichtsjahr 2014 bei den DAX30- Unternehmen, Diskussionsbeitrag Nr. 129 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, ins- besondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Scholz, Christian/Becker, Stefanie/Kotovych, Stanislav, Saarbrücken 2016.
147. Neue Luft aus alten Dosen? Eine kritische Auseinandersetzung mit einer Studie der Deut- schen Telekom AG zur Arbeit 4.0, Diskussionsbeitrag Nr. 130 des Lehrstuhls für Betriebs- wirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Ergebnisse einer Seminararbeit im Studiengang BWL im SS 2016, Albert, Tobias/Aleksieieva, Oleksandra/Belkahla, Salim/Bartz, Denni/Jia,

Bingjie/Bös, Julia/Bots, André Joel/Chen, Yaxin/Hurm, Lukas/Klein, Kristine/Roth, Ann- Kristin/Weinand, Franziska, Saarbrücken 2016.
148. Human Capital Reporting: Ergebnisse für das Berichtsjahr 2015 bei den DAX30- Unternehmen, Diskussionsbeitrag Nr. 131 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, ins- besondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2017 (gemeinsam mit Becker, Stefanie/Kotovych, Stanislav).
149. Generation Z: „Ticken“ Mädchen anders?, Diskussionsbeitrag Nr. 132 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanage- ment an der Universität des Saarlandes, Scholz, Christian, Saarbrücken 2016.
150. Science-Fiction zu Industrie 4.0: Gedanken aus einem universitären Seminar, Diskussions- beitrag Nr. 133 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Ergebnisthe- sen des Bachelorseminars Industrie 4.0 im Studiengang BWL im SS 2017, Deppert, Seli- ne/Dincher, Julian/Höllen, Roman/Ibragimova, Zarema/Kaynak, Mesut/Kuß, Melanie/Orlicz, Philipp/Pitek, Jennifer/Pfeifer, Angela/Pfeifer, Maria/Rusello, Manuel/Schmitt, Anne- Catherine/Tatzel, Andreas, Saarbrücken 2017.
151. Human Capital Reporting: Ergebnisse für das Berichtsjahr 2016 bei den DAX30- Unternehmen, Diskussionsbeitrag Nr. 134 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, ins- besondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2017 (gemeinsam mit Halbeisen, Miriam/Bleher, Carsten).
152. Aktuelle Medien im Personalmarketing, Diskussionsbeitrag Nr. 135 des Lehrstuhls für Be- triebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Ergebnisthesen des Bachelorseminars „Aktuelle Medien im Personalmarketing“, Drokur, Annabelle/Ertz, Sarah/Haamm, Doreen/Kopp, Lau- ra/Kreiser, Linda/Mees, Max/Sell, Lars/Weyand, Kristina/Zimmermann, Niklas, Saarbrücken 2017
153. Konvergenz und Divergenz in Europa: Eine kleine Einführung in eine große herausforde- rung, Diskussionsbeitrag Nr. 136 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Scholz, Christian, Saarbrücken 2017.
154. Personalarbeit in Europa: Wo bleibt die Konvergenz? Diskussionsbeitrag Nr. 137 des Lehr- stuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informati- onsmanagement an der Universität des Saarlandes, Scholz, Christian, Saarbrücken 2017.
155. Konvergenz und Divergenz im europäischen Fernsehen, Diskussionsbeitrag Nr. 138 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informa- tionsmanagement an der Universität des Saarlandes, Scholz, Christian, Saarbrücken 2018.
156. Arbeitspapier zum Workshop „Konvergenz und Divergenz in Europa“ und den resultieren- den Forschungsergebnissen, Diskussionsbeitrag Nr. 139 des Lehrstuhls für Betriebswirt- schaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2018, (gemeinsam mit Richter, Pauline).
157. Human Capital Reporting, HCR10 als Standard für eine transparente Personalberichterstat- tung, Normenkatalog, Diskussionsbeitrag Nr. 140 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftsleh- re, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2017, (gemeinsam mit Halbeisen, Miriam/Bleher, Carsten).
158. Entlarvte Verkaufsstrategie: „Wir machen Personaler glücklich“, Internes Arbeitspapier des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informa- tionsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2017, (gemeinsam mit Deppert, Seline/Schorr, Michael).
159.
160. Quo vadis? Büroarchitektur als analog-digitale Disruption zwischen San Francisco und Se- oul? Internes Arbeitspapier des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Or-

ganisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2017, (gemeinsam mit Arslantürk, Suna/Boudot, Sandrine Anna/Dorsch, Sab- ine/Eroglu, Derya/ Gondal, Maida/Kern, Svenja/Meyer, Robert/Rost, Julius/Schmidt, Tiffa- ny/Sierra Garrido, Jeannine Vanessa/Silberberg, Nico/Thomas, Johannes).
161. Generation Z in Germany: The (un)typical German, Diskussionsbeitrag Nr. 141 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Or-ganisation, Personal- und Infor- mationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2018 (gemeinsam mit Grotefend, Lisa-Dorothee).
162. Wir, die Generation Z: Charta zu New York, Diskussionsbeitrag Nr. 143 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanage- ment an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2018, (gemeinsam mit Atakli, Ilk- nur/Dengler, Lisa/Halbeisen, Miriam/Onay, Betül).
163. HCR10 Normenkatalog 2018, Diskussionsbeitrag Nr. 144 des Lehrstuhls für Betriebswirt- schaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Scholz, Christian/Grotefend, Lisa-Dorothee/Halbeisen, Miriam/Bleher, Carsten, Saarbrücken 2017.
164. HR macht glücklich: Eine kritische Analyse deutscher Personalfachzeitschriften, Diskussi- onsbeitrag Nr. 145 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2018, (gemeinsam mit Berg, Björn/ Deppert, Seline/Gunsasin Igor/Schorr, Micha- el/Zimmermann, Niklas).
165. Die Generation Z und Gesundheit – eine vergleichende Analyse, Diskussionsbeitrag Nr. 146 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Sandhu, Sara, Saarbrücken 2018

5 Sonstiges/Interviews/Berichte über Institut / Others and articles dealing with our institute

1. Computerindex zu Friedrich Rückert, Frankfurt-Bern-Las Vegas (Lang) 1978 (gemeinsam mit Maria Scholz).
2. Tagungsbericht TIMS XXVI International Meeting, in: Die Betriebswirtschaft 44 (1984), 697- 698.
3. Tagungsbericht International Conference on Organizational Symbolism and Corporate Cul- ture, in: Die Betriebswirtschaft 44 (1984), 698-699.
4. Stellenwert des Produktionsfaktors Information wird an den Unis erkannt – Betriebswirte er- halten DV-Ausbildung, in: Die Computerzeitung 19 (14/1988), 11.
5. Seltenheitswert von PC’s im Personal-Management, in: Personalwirtschaft 16 (3/1989), 20.
6. Lehrstuhlporträt: Integratives Management, in: Zeitschrift für Organisation 58 (1989), 415- 417.
7. Europaweite Unternehmens-Befragung: Blick hinter die Erfolgs-Kulissen, in: Chemische Industrie 112 (1/1989), 38-40.
8. Der Mensch steht im Vordergrund, in: Saarbrücker Zeitung 203 (1.9.1989), 8.
9. Der Name muß neutral sein, in: manager magazin 20 (4/1990), 19.
10. Der kritische Faktor, in: manager magazin 21 (4/1991), 200-209.
11. BWL-Nachwuchs: Erfolgreich in Nischen, in: Wirtschaftswoche 46 (6/1992), 43.
12. Unser Europa-Institut: Wirtschaftswissenschaftliche Lehre und Forschung auf internationa- lem Niveau, in: Festschrift zum Winterball ’92, 44-46.

13. Deutsch, Christian, Gefährliche Versäumnisse, in: Management Wissen (2/1992), 11-13.
14. Müller, Reinhold, Banken, Tiere, Sensationen, in: Top Business (10/1992), 174-182.
15. Lücke, Michael, Euro-Manager: Made in Saarbrücken, in: Uni 16 (8/1992), 60-61.
16. Königes, Hans, Personaler können sich aus der Verantwortung nicht wegstehlen, in: CW 19 (39/1992), 59.
17. Die Geier überleben, Organisationsexperte Scholz über Personalmanagement in der Krise, in: Manager Magazin (1/1993), 148-149.
18. Geiger, Ralf, Schachzüge, Die Unternehmensstrategie bestimmt den Spielplan, Der Perso- nalleiter muß in der Personalentwicklung bei sich selbst den ersten Zug machen, in: Lern- feld Betrieb (1/1993), 17-19.
19. Scholz, Maria/Schlegel, Daniela, Zum Image der Banken, in: Uni 17 (1993) Heft 13, 56-61.
20. Maier, Friedrich, Personalmanagement, Der Mensch ist das Maß, in: Top Business (2/1993), 48-55.
21. Pfaller, Petra, Wunsch und Wirklichkeit, in: Handelsblatt junge Karriere, Sommersemester 1993, JK 11-JK 12.
22. Bonarius, Silke, Zettelwirtschaft, in: Management & Seminar (9/1993), 20-23.
23. Schwertfeger, Bärbel, Eine deutsche Management-Ausbildung bereitet auf die europäische Praxis vor, Die Universität Saarbrücken konkurriert mit den Business-Schulen / Der MBA in Europa (3), in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 23. Oktober 1993, 41.
24. Freundlieb, Bernd, Personalmanagement: Wissen für den Praktiker, in: Frankfurter Allge- meine Zeitung, 24. Januar 1994, 12.
25. Schlechte Aussichten bis ins nächste Jahrtausend?, in: Hochschule und Beruf. Sonder- druck der Süddeutschen Zeitung, Sommersemester 1994, V.
26. Barmeyer, Christoph/Stein, Volker, „Bei uns ist alles ganz anders…“, in: campus 22 (5/1994), 17.
27. Stein, Volker, Jahresbericht 1994: Der Lehrstuhl im Überblick, Lehrstuhl für Betriebswirt- schaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1994.
28. o.V., ZEW-Symposium: Methoden der flexiblen Arbeitszeit- und Entgeltgestaltung – Neue Wege zur Umsetzung -, in. ZEW Newsletter 3 (2/1994), 52-53.
29. Rede zur Verleihung des Hans-Werner-Osthoff-Preises anläßlich der Eröffnung des Studi- enjahres 1994/95 des Europa-Instituts, Universität des Saarlandes 1994, 17-19.
30. Grundmann, Thomas, Personalmarketing ist neues Denken, in: Perspektiven 5 (1. Quartal 1995), 1-3.
31. An einem Lehrbuch kann sich jeder an jeder x-beliebigen Universität in Deutschland orien- tieren!, Interview von Brede, Beate, in: SEUFZ 11 (Februar 1995), 11-12.
32. o.V., Ladenburger Diskurs „Globalisierung der Wirtschaft – Konsequenzen für Arbeit, Tech- nik und Umwelt“ 21./22.10.1994, in: Gottlieb Daimler- und Karl Benz-Stiftung (Hrsg.), Jah- resbericht 1993 – 1994, Ladenburg 1995, 48-52.
33. Nielsen, Lars, Solo für zwei, in: manager magazin 25 (5/1995), 292-299.
34. Schmidt, Katrin/Michels, Yves, Personalvorstände zum Anfassen. Seminar gab Einblick in die Praxis des Personalmanagements, in: campus 23 (2/1995), 20.
35. Stein, Volker, Betriebswirtschaftliches Universitätsdiplom: Gut genug für die Unternehmen von heute und morgen?, in: Der Karriereberater 19 (7/1995), 139-154.
36. Felten, Stefan, über das Buch: Papmehl/Wollert (Hrsg.): Wird Arbeit zum Luxus? Wege aus der Arbeitslosigkeit, Heidelberg 1995, in: Personalwirtschaft 22 (9/1995), 46-47.

37. Kolb, Meinulf, über Scholz, Christian/Oberschulte, Hans, Personalmanagement in Abhän- gigkeit von der Konjunktur, in: management revue (4/1995), 310-314.
38. Vortrag beim Handelsblatt-Kongreß „Personal im 21. Jahrhundert – Aufbruch in ein neues Zeitalter“ am 25. und 26. September 1995.
39. Editorial, in: Zeitschrift für Personalforschung 10 (1/1996), 5-7.
40. Professoren-Profile, in: WISU 25 (1996), 297-298.
41. Ab in den virtuellen Raum, Interview in Work Shop, Das Trainer-Magazin, 2. Quartal 1996, Ausgabe 2, 14-15.
42. Kommt der Staatsbankrott auf Raten?, Interview in der Saarbrücker Zeitung vom 6.8.1996, Seite 2.
43. Letter from Professor Christian Scholz, in: AEDES Yearbook 1996, 8.
44. Albach, Horst, über Macharzina, Klaus/Wolf, Joachim (Hrsg.), Handbuch Internationales Führungskräftemanagement, Stuttgart etc. (Raabe) 1996, in: ZfB 66 (1996), 1011-1012.
45. Gilbert, Dirk U., über Scholz, Christian, Deutsch- Britische Zusammenarbeit, in: ZfB 65 (1995), 1322-1324.
46. Walgenbach, Peter, über Scholz, Christian, Deutsch-Britische Zusammenarbeit, in: ZfbF 48 (1996), 209-210.
47. Geprüfte Personalmanager, Interview von Reiner, in: management & seminar (7-8/1996), 24.
48. Die aussortierte Generation – Personalexperten diskutieren mit der Süddeutschen Zeitung in der „Frankfurter Gesellschaft“
49. Stein, Volker, Unternehmensplanspiele: Simulation von Planung und Führung, in: Der Kar- riereberater 21 (1/1997), 73-86.
50. Lukesch, Barbara, Jet lag – was soll das sein? in Bilanz (3/1997), 120.
51. Marktübersicht PC-gestützte Personalsoftware, in: CoPers 5 (4/1997), 8.
52. Personalmanagement goes Internet. Veranstaltung „Zeitgemäßes Personalmanagement“ im Internet der Universität des Saarlandes, in: Personalführung (4/1997), 366-367.
53. Studien-Info: Organisation, Personal- und Informationsmanagement, in: Seufz 14 (56/1997).
54. Produkte + Märkte, Personalsoftware im Test, in: Personalwirtschaft 24 (6/1997), 52.
55. Linden, Frank A., Wachsen im Netz, in: managermagazin, (7/1997), 103-113.
56. Editorial, in: Zeitschrift für Personalforschung 11 (1997), 245-246.
57. Stein, Volker, Dank Asko zum Top-Meeting nach Boston. Forschungsteam von Professor Scholz gefördert, in: Campus (5/1997), 4.
58. Fragen an Professor Scholz. Die Hochschulen beschäftigen sich mit Zukunftsthemen. Mo- nat für Monat stellen wir wichtige Hochschullehrer mit Forschungsprojekten und Lehre vor. in: Personalwirtschaft 24 (10/1997), 68.
59. Letter from Prof. C. Scholz, in: Yearbook 1997, AEDES e.V., 7-8.
60. Gefährliches Spiel, BWL-Professor Christian Scholz über Bewerbungen per Internet, in: managermagazin (12/1997), 298.
61. Müller, Heiko, Lernen im Internet, in: Bundesbankmagazin (4/1997), 12-13.
62. Neuer Online-Service für Studenten: Das virtuelle Uni-Prüfungsamt, in: Homburger Wo- chenspiegel (2/1998), 07.01.1998, 11.

63. Steger, Ulrich (Hrsg.), Globalisierung gestalten. Szenarien für Markt, Politik und Gesell- schaft. Ergebnisse des Ladenburger Kollegs „Globalisierung verstehen und gestalten“, Ber- lin etc. (Springer) 1999.
64. Strategien der Unternehmen auf dem Prüfstand, in:Computerwoche Personalinfo (3/1999), 1-3.
65. Bommmer, Thomas/Stein, Volker, Neues BWL-Vertiefungsfach: Medien- und Kommunika- tions-Management (MKM), in: Campus (3/1999), 10.
66. Wolff, Sebastian, Handfeste Vorteile, in: Wirtschaftswoche (36/1999), 162.
67. Königes, Hans, Gehälter: Wer in der IT am besten verdient, in: Computerwoche 26 (41/1999), 9-10.
68. „Wissen über die Landeskultur ist ein Erfolgsfaktor“. Interwiew von Gerhard L. Endres, in: Personalführung 32 (8/1999), 6-7.
69. Frank, Markus, Lehrt der Professor bald per Bildschirm?, in: Saarbrücker Zeitung, 10.11.1999, 9.
70. Preface from Prof. Dr. Christian Scholz & Prof. Dr. Zentes, Joachim, in: AEDES MBA-/ME- Europe Yearbook, University of Saarland, Saarbrücken 1998/99, 6.
71. Faszinierende Variantenvielfalt. Interview von Reiner Straub, in: Personalwirtschaft 26 (9/1999), 68-69.
72. Leendertse, Julia, Starker Tobak, in: Wirtschaftswoche 16.09.1999, 191-194 + 82.
73. Braun, Manfred, Wer gefragt ist, kann auch fordern, in: Süddeutsche Zeitung, 23./24.10.1999, V1/2.
74. Dienen und gewinnen, in: Markt und Mittelstand (11/1999), 78-81.
75. Schwertfeger, Bärbel, Die Amis kommen, in: Wirtschaftswoche, 16.12.1999, 151.
76. Kaji,Toshio, Übersetzung von Auszügen aus Scholz, Christian, Strategisches Management. Eine integrierte Perspektive, ins Japanische, o.J.
77. Königes, Hans, Die Cappucino-Worker kommen, in: Computerwoche 27 (1/2000), 10.
78. Diskussion zu IT-Gehältern im Internet, in: Computerwoche 27 (1/2000), 47.
79. Schlette, Matthias, Das Mitunternehmertum greift immer mehr um sich, in: Frankfurter Rundschau, 08.01.2000, A29.
80. Was bringt das neue Jahrtausend?, in: workshop (1/2000), 6-9, auch: http://www.zugbruecke.com/archiv/jahrtausend/htm.
81. Internet-Sender von der Saar bringt Cebit live, in: Saarbrücker Zeitung, 01.03.2000, 6; + Cebit-Zauber kehrt zurück, in: Saarbrücker Zeitung, 08.03.2000, 6.
82. Kammerer, Doro, Es herrscht „Darwiportunismus“, in: Horizont, 15.06.2000, 57.
83. Wehrle, Beate, Das Saarland in Hannover, in: Campus 30 (2/2000), 36.
84. „Es geht um neue Formen der Professionalisierung“. Interview von Sabine Sunter, in: Per- sonalführung Plus (Juni 2000), 22-25.
85. Professor beantwortet Gehaltsfragen online, in: Computerwoche 27 (19.05.2000), 84.
86. orga.uni-sb.de. CD-Rom des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insb. Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes zur CeBIT 2000.
87. Sunter, Sabine, Personalarbeit in der Krise, in: Personalmagazin (4/2000), 6-8.
88. Virtuelle Personalabteilungen – die Zukunft im Personalwesen? Interview von Sabine Sun- ter, in: Personalmagazin (4/2000), 10-11.

89. Mit der Treue von Söldnern, Interview von Bärbel Schwertfeger, in: <e>Market (31/2000), 34.
90. Podium in St. Wendel zur „Auto-Uni Saar“, in: Saarbrücker Zeitung, 25.08.2000, 7.
91. Abschied von der Vollbeschäftigung. Professor Scholz: Kluft zwischen oben und unten wird breiter, in: Saarbrücker Zeitung, 25.09.2000.
92. Neuer Fachbeirat der Personalwirtschaft, in: Personalwirtschaft 27 (9/2000), 6-7.
93. Über junge Chefs und ihr Unternehmen. Interview von Wolfram Schweickhardt, in: Wirt- schaftwswoche heute, online unter: http://wiwo.de/WirtschaftsWoche/Wiwo_CDA/0,1702,10684_48077,00. html, 27.10.2000.
94. Nitzsche, Isabel, Kampf der Giganten, in: <e>Market (44/2000), 42-44.
95. Königes, Hans, Der kurze Weg zum neuen Job. CW-Karrierezentrum: Gehalts- und Be- rufsberatung, in: Computerwoche Young Professional (4/2000), 10.
96. „Betriebsräte sind kein Auslaufmodell…“. Interview von Gertrud Schmidt und Peter Jacob, in: arbeitnehmer 48 (11/2000), 12-13.
97. Wirtschaftsfernsehen frisch vom Campus, in: Saarbrücker Zeitung, 30.11.2000.
98. js, Vorbild New Economy, in: Personalwirtschaft 27 (12/2000), 14-16.
99. o.V., Zusammenarbeit trägt Früchte. Public Private Partnership, in: iwd 26 (46/2000), 4-5.
100. Konegen-Grenier, Christiane/Winde, Matthias, Institut für Managementkompetenz, in: Konegen-Grenier, Christiane/Winde, Matthias (Hrsg.), Public Private Partnership in der Hochschullehre, Köln (Deutscher Instituts-Verlag) 2000, 123-127.
101. Gérard, Christian, 10 Jahre MBA-Europe, in: Campus 31 (1/2001), 31.
102. Preface, in: AEDES Yearbook 2001 MBA-Europe, University of Saarland, Saarbrücken 2001, 5 (gemeinsam mit Zentes, Joachim).
103. Kullmann, Katja/Müller, Mathias/Pietschner, Christian, Das Ende der Freundlichkeit … oder wie Sie wirklich Karriere machen, in: BIZZ (2/2001), 26-33.
104. „Darwiportunismus“ – Das Ende der Loyalität, Interview in: Manager Bilanz (4/2001), 6.
105. o.V., Kongress per Internet, in: Saarbrücker Zeitung, 06.06.2001, 7.
106. o.V. (k.s.), Ideen aus Politik, Fußball und Theater, in: PERSONALmagazin o.Jg. (7/2001), 76-77.
107. „Die besten Mitarbeiter müssen nicht die teuersten sein“. Personalbindung und Personal- entwicklung im darwiportunistischen Arbeitsleben, Interview von Christiane Siemann, online unter: http://www.flexible-unternehmen.de/interview0129.htm sowie in www.hrblue.com, Juli 2001.
108. o.V., Unternehmensberatung hat viele Gesichter, in: Media Guide Bayern 2002, Köln 2001, 70-71.
109. Meier, Richard, Stichwort Darwiportunismus, in: http://www.jobfair24.de/cgi- bin/news/news.cgi?NAID=3896&CODE=feature, September 2001.
110. Königes, Hans, Ernüchterung bei IT-Gehältern. Hohe Zuwächse gehören der Vergangen- heit an, in: Computerwoche young professional, Ausgabe 5, 12.10.2001, 24-25.
111. Lautz, Silvia, Personalchefs: Lenker oder Henker?, in: Süddeutsche Zeitung, 27./28.10.2001, V1/19.
112. Mehr strategisches Selbstbewusstsein erwartet, Interview in: PersonalProfi (10/2001), 48.
113. Späth, Nikos, Jung, erfolgreich – arbeitslos, in: Welt am Sonntag, 04.11.2001; zudem in http://www.welt.de/daten/2001/11/04/1104jk293370.htx.

114. Werbespots der Studierenden des Faches Medien- und Kommunikationsmanagement, im Rahmen von „Deutscher Kurzfilmpreis unterwegs“ in: Kino achteinhalb, Programm Novem- ber/Dezember 2001, Saarbrücken 2001, 2 + 11.
115. o.V., Zweiter Preis der Fairness-Stiftung, in: Wochenspiegel Saarbrücken 44, 02.01.2002.
116. o.V., Die deutschen Unis entdecken das MBA-Studium, in: WISU Das Wirtschaftsstudium 31 (1/2002), 44-46.
117. Busche, Tina/Brettar, Claudia, Electronic Human Resource Management: Virtualität in der Personalarbeit, in: Campus 32 (1/2002), 24.
118. o.V., Professor Scholz erhält Academy of Management-Auszeichnung, in: Campus 32 (1/2002), 25.
119. o.V., Fairness-Wissenschaftspreis für Saarbrücker BWL-Student, in: Campus 32 (1/2002), 25.
120. Iffland, Renate, Uni-Abgänger werden genügsamer, in: Saarbrücker Zeitung, 13.02.2002.
121. o.V., Gesucht: Die besten Arbeitgeber, in: impulse (3/2002), 108-109.
122. o.V., Medientag auf den Saarterrassen, in: Campus 32 (3/2002), 24.
123. o.V., Fairness-Wissenschaftspreis für Saarbrücker Studenten, in: Technologie- Informationen (3/2002), 15.
124. Bergmann, Jens, Was Wirtschaft treibt. Arthur D. Little, in: Brand Eins 4 (4/2002), 18-25.
125. „Private Arbeitsvermittler werden es kaum besser machen“, Interview in: Personalwirt- schaft 29 (4/2002), 10.
126. Poppe, Ronald, Der Darwiportunismus in der Arbeitswelt, in: Zartbitter. Die Zeitung der Hamburger Wirtschaftsingenieure (4/2002), 28-30.
127. o.V., Die guten Leute werden rar. Scholz: Mittelstand vernachlässigt Personalentwicklung, in: Saarbrücker Zeitung, 29.04.2002, 15. (zugl. Pfälzischer Merkur, 29.04.2002, 15).
128. o.V., Anstrengung kann Lust oder „notwendiges Übel“ sein, in: Deutscher Drucker, 02.05.2002, 113.
129. Müller, Henrik/Rust, Holger/Schmitt, Jörg, Sittenverfall, in: managermagazin (6/2002), 138- 148.
130. o.V., Virtuelle Personalabteilung, in: PERSONALmagazin (6/2002), 67.
131. Königes, Hans, Programmierer müssen zurückstecken, in: Computerwoche Young Profes- sional (6/2002), 24-26.
132. Schaudwet, Christian/Engeser, Manfred, Global getrimmt, in: Wirtschaftswoche, 11.07.2002, 70-72.
133. Gillies, Constantin, Mitarbeiter verwalten sich selbst, in: managerSeminare (60/2002), 29- 35.
134. o.V., Führung als ständige Gratwanderung, in: Personalführung 35 (8/2002), 89.
135. o.V., Kritik an Reform, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 26.10.2002.
136. „Abenteuerliche ROI-Prognosen“, Interview in: Personalwirtschaft 29 (12/2002), 24.
137. Furkel, Daniela, Wer hat die beste Personalstrategie?, in: PERSONALmagazin (1/2003), 14-15
138. Maack, Christine, Studenten-Urteil schockt Uni-Spitze, in: Saarbrücker Zeitung, 05.02.2003, 1 und Maack, Christine, Saar-Studenten verteilen bittere Pillen, in: Saarbrü- cker Zeitung, 05.02.2003, 3.
139. Leber, Manfred, Studentisches Gutachten schlägt Wellen, in: Campus 33 (1/2003), 18-19.

140. Littger, Heike, Die da oben und wir da oben, in: ChangeX, http://www.changex.de/d_a00949.html, 13.02.2003.
141. Jetzt geht’s los., Interview von Littger, Heike in: changeX, 14.02.2003, online unter: http://www.changex.de/d_a00952print.html.
142. Briegleb, Till, Karriere: Nur glückliche Arbeit ist gute Arbeit, in: Financial Times Deutsch- land, 15.03.2003, auch: http://www.ftd.de/pw/ka/1050045572493.html.
143. o.V., BestPersAward 2003. Personalmanagement im Mittelstand, in: CoPers 11 (2/2003), 24-25.
144. „Das faire Unternehmen gibt es nicht“. Mitarbeiter und Personaler müssen sich umstellen. Interview in: Computerwoche 30 (11/2003), 64.
145. Darwiportunismus: Nichts für Sozialromantiker. Interview von Aktug, Ali, in: karriereführer hochschulen 17 (2/2003), 44-46.
146. o.V., Gesucht: Bester Arbeitgeber im Mittelstand, in: Junge Karriere (4/2003), 14.
147. o.V., Was ist ein Blaukehlchen wert?, in: AusDruck+Medien (4/2003), 30-31.
148. Scholz-Studie legt Defizite an Saar-Uni offen. Interview in: champus. AStA-Zeitschrift an der Universität des Saarlandes (Mai 2003), 7-11.
149. Schwertfeger, Bärbel, Es lebe der Darwiportunismus, in: Die Welt, 03.05.2003; auch: http://www.welt.de/data/2003/05/03=82854.html.
150. Hinte, Holger, Ein Hoch auf das Recht des Stärkeren, in: Handelsblatt, 28.05.2003.
151. „Das Management muss die Spielregeln offen legen“. Interview in: Junge Karriere 05/2003, 26-28.
152. Furkel, Daniela, Perlen unter den Arbeitgebern gesucht, in: PERSONALmagazin (6/2003), 10-11.
153. Personalarbeit: Weniger ist oftmals mehr. Interview in: PERSONALmagazin (6/2003), 12- 13.
154. Der Wind hat sich gedreht: Neue Herausforderungen für Personalmanager in der Krise. E- Interview, online unter: http://www.competence- site.de/C1256931003860BB/0/AE456878DF0F1932C1256C 92005A3517?Open&Highlight=2,Darwiportunismus, 15.07.2003.
155. Jumpertz, Sylvia, Ein Spielfeld voller Darwiportunisten, in: managerSeminare (68/2003), 33-38.
156. o.V., Rezension. Spieler ohne Stammplatzgarantie – Darwiportunismus in der neuen Ar- beitswelt, in: Zeitschrift für Management 3 (8/2003), 26-27.
157. F.A.Z.-Institut (Hrsg.), Spieler ohne Stammplatzgarantie, in: businessbestseller summaries 187 (2003).
158. o.V., Manager Magazine: ¿la editorial del futuro?, in: http://www.baquia.com/com/20030827/not00001.html, 26.09.2003.
159. Leber, Manfred, Neues Buch: Spieler ohne Stammplatzgarantie – Darwiportunismus in der neuen Arbeitswelt, in: Campus 33 (4/2003), 36.
160. „Allenfalls Henker, keine Lenker“, Interview von Hergen Riedel in: Handelsblatt, 22.08.2003.
161. Schönhals, Marita/Spies, Rainer/Kleinschmidt, Carola, „Eine Mischung aus Planung, Ge- spür und Intuition“. „Personal-Talks“ zum Thema Führung und Zusammenarbeit, in: Perso- nalführung 36 (8/2003), 68-71.
162. o.V., Campus News: Buchvorstellung, in: Saarbrücker Zeitung, 05.08.2003, C6.

163. o.V., Fragen an den Autor. Prof. Christian Scholz: „Spieler ohne Stammplatzgarantie. Dar- wiportunismus in der neuen Arbeitswelt“, in: SR online.de, SR 2 Programmvorschau, www.sr-online.de/programm, 10.08.2003.
164. Fieten, Robert, Mensch und Umfeld, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung (Nr. 208), 08.09.2003, 10.
165. Kronenberger, Walter, Von Darwinisten und Opportunisten, in: Saar-Echo, http://www.saar- echo.de/news_print.php?news_ID=863, 06.08.2003.
166. Darwin und der Opportunismus. WISU-Gespräch, in: WISU 32 (2003), 1000-1001.
167. Straub, Reiner, Vordenker und Vorbilder im Personalwesen. Die 40 führenden Köpfe des Personalwesens, in: PERSONALmagazin (9/2003), 22-32.
168. Maack, Christine, Die neuen Spielregeln der Arbeitswelt. Interview in: Saarbrücker Zeitung, 09.09.2003, C6.
169. o.V., Auszeichnung für Professor Scholz, in: Saarbrücker Zeitung, 28.10.2003, C6.
170. Technologie macht noch kein virtuelles Team. Interview von Constantin Gillies in: mana- gerSeminare (70/2003), 82.
171. „Rasenmähermethode“ macht keinen Sinn. Interview von Winfried Felser in: COLTConcret (3/2003), 5.
172. „Schluss mit dem Schmusekurs“. Interview in: blue line (hrsg. von Hewlett-Packard GmbH), (3/2003), 26-29.
173. Nederstigt, Peter, Menschlichkeit siegt. Der Bestpers-Würfel ist gefallen: Softlab ist der beste Arbeitgeber im Mittelstand, in: Junge Karriere (1/2004), 32.
174. o.V., Softlab gewinnt Best-Pers-Award 2003, in: Personalwirtschaft 31 (1/2004), 6.
175. Jumpertz, Sylvia, Auszeichnung für gute Personalarbeit verliehen, in: managerSeminare (74/2004), 14.
176. In der Bildungspolitik bahnt sich „purer Feudalismus“ an, Interview von Riebel, Alexander, in: Die Tagespost 57 (27.01.2004), 1.
177. Obermeier, Birgit, Mittelstand: Raus aus der Muffel-Ecke, in: FAZ.NET, 30.01.2004, siehe: http://faz-archiv-approved.faz.net/intranet/biblionet…
178. o.V., Schauspieler fallen durch, in: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (Nr. 6), 08.02.2004, 45.
179. o.V., Arbeitsamt auf dem Prüfstand, in: Saarbrücker Zeitung, 10.02.2004.
180. o.V., Medienstandort SaarLorLux auf dem Prüfstand, in: Saarbrücker Zeitung 28./29.02.2004.
181. o.V., Erforscht: Jobmaschinen Medien, in: Saarbrücker Zeitung 04.03.2004.
182. o.V., Das Saarland – bald Medienzentrum?, in: Saarbrücker Zeitung 09.03.2004.
183. o.V., Neues Forschungsprojekt: Medienstandort Saar-Lor_lux, in: Campus 34 (April 2004), 20.
184. Schinnenburg, Heike, Chancenmaximierung als erste Regel im Arbeitsleben. Rezension zu
„Spieler ohne Stammplatzgarantie“, in: Saarbrücker Hefte (Frühjahr 2004), 111-112.
185. Graf, Thomas, Diplom Ade?, in: e-fellows.net, 26.04.2004, http://www.e- fellows.net/de/public/show/detail.php/5747.
186. Henkhus, Frank, Erfolgsfaktor Mensch, in: Wirtschaft & Weiterbildung 17 (Mai/2004), 18- 20.
187. o.V., Diskussion über Bachelor-Master-Studiengänge an der Universität geht weiter, in: champus. AstA-Magazin der Universität des Saarlandes, Juni 2004, 12-13.

188. Gloger, Axel, Beim Personalchef werden Stühle frei / Schwertfeger, Bärbel: Es regiert der Opportunismus, in: Financial Times Deutschland, 21.06.2004, 10.
189. Gillies, Constantin, HR meets Business, in: managerSeminare (78/2004), 35-39.
190. o.V., Medientag der Uni im Kino Achteinhalb, in: Saarbrücker Zeitung, 13.07.2004.
191. Fragen an Prof. Dr. Christian Scholz zum BestPersAward. Interview online unter: www.competence-site.de (Juli 2004).
192. o.V., Ist Klettern gut fürs Geschäft?, in: Personalführung 37 (8/2004), 48-49.
193. o.V., Forum 2: „Seismographische Funktion wahrnehmen“, in: Personalführung 37 (8/2004), 28-31.
194. o.V., Profis hinterfragen ihre Profession, in: PERSONALmagazin o.Jg. (8/2004), 10-11.
195. Bußmann, Nicole, Personaler auf der Suche nach Beachtung, in: Training aktuell 15 (8/2004), 1.
196. o.V., Befragung, in: Saarbrücker Zeitung, 17.08.2004.
197. o.V., Auf dem Weg zum Medienland, in: Wochenspiegel 33 (34/2004), 18.08.2004.
198. Prinz, Toni, Zoff um eine Medien-Studie, in: Saarbrücker Zeitung, 02./03.10.2004, C2.
199. Irler, Klaus, Durch’s Spannungsfeld in die Champions League, in: TAZnord Bremen, 05.10.2004.
200. Albat, Friederike, Wenn fünf Sekunden über den Erfolg entscheiden: Musiker zeigen Ma- nagern, wie ein Team im Gleichtakt spielt, in: Madame (11/2004), 222-223.
201. Schmitt, Albert, Als Manager von Künstlern lernen, in: Marketing Club Frankfurt, Club Re- port 2004/2005, 21.10.2004, 11-12.
202. Hoffmann, Daniela, Personalmanagement im Mittelstand, in: IT-Mittelstand o. Jg. (11/2004), 38-41.
203. Späth, Nikos, Welche deutschen Firmen noch immer an der Spitze stehen, in: Welt am Sonntag, 31.10.2004, auch in: http://www.wams.de/data/2004/10/31/353636.html?prx=1.
204. Spieler ohne Stammplatz. Interview von Weißbach, Corinne, online unter: http://www.elektroniknet.de/arbeitsmarkt/berufswelt/2004/0020/print.htm, November 2004.
205. o.V., Wertschöpfung durch Personalentwicklung: Machbar und messbar!, in: Dokumentati- on Forum Europrofession am 3. und 4. November 2004, Thema 2004: Wege aus der Moti- vationsfalle – Von der Weiterbildung zur Kompetenzentwicklung, Nonnweiler-Otzenhausen (Stiftung Europrofession) 2004, 17-22.
206. o.V., Strategische Bedeutung des Personalmanagements, in: http://www.tripple.net/contator/seminaron/news.asp?nnr=15806&part=1, 10.11.2004.
207. o.V., Schwindende Loyaliät (1): So gehen Sie mit dem „Darwiportunismus“ um, in: www.gwi.de (23/24 2004), 12-13.
208. o.V., Unwort? Wieso Unwort?, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 20.01.2005, 12.
209. Michel, Christian/Dvorak, Sophie, Personal Austria 2004: Vom Überfluss zum Mangel, in: http://www.die-wirtschaft.at/ireds-7953-printurl-8974.html.
210. Aichinger, Heidi, Jeder für sich und alle alleine, in: DER STANDARD, Bildung & Karriere, 22./23.01.2005, C30.
211. o.V., Was ist die Belegschaft wert?, in: Computerwoche Mittelstand o.Jg. (1/2005), 62-63.
212. Schmälzle, Frank, Spieler ohne Stammplatz-Garantie, in: Nordbayerischer Kurier, 04.03.2005, 17.
213. o.V., Medienstandort Saar-Lor-Lux ohne große Chance, in: Saarbrücker Zeitung, 22.04.2005.

214. Schwertfeger, Bärbel, Personalleiter als Manager auf Zeit, in: PERSONALmagazin o.Jg. (5/2005), 66-68.
215. Nuri, Midia, Flexibel Arbeiten. Das Klettverschlussprinzip, in: jobpilot Personal-Journal, http://www.jobpilot.de/gateway/partner/coop.phtml/journal/hr/thema/flexibel24- 05.html?PARTNER =content, 15.06.2005.
216. o.V., Führungsmodell von einer ganz anderen „Saite“. Mithilfe des „5-Sekunden-Modells“ sollen Teams zu Hochleistungen im Einklang geführt werden, in: DER STANDARD, 16./17.07.2005, C 22.
217. Charakters: Prof. Dr. Christian Scholz. Personalmanagement-Experte, in: managerSemina- re (87/2005), 82.
218. o.V. Qualität und Messbarkeit des Personalmanagements. Zwischen Hoffnung und Er- nüchterung, Personalführung 38 (8/2005), 82-99.
219. Viele lauern auf den Absprung, Interview von Mark Hübner-Weinhold in: Hamburger Abendblatt 20./21.08. 2005, 72, auch online unter: http://www.abendblatt.de/daten/2005/08/20/472656.html?prx=1, 20.08.2005.
220. o.V., Vordenker und Vorbilder im Personalwesen 2005, in: PERSONALmagazin o.J. (9/2005), 22-34.
221. Gloger, Alexander, Humankapital für die Bilanz, in: Die Welt, 10.09.2005, B4.
222. o.V., Saar-Professor Scholz fordert Abkehr von einer „Personalarbeit der Nettigkeiten“, in: Saarbrücker Zeitung, 24./25.09.2005.
223. o.V., Professor Christian Scholz: Top im Personalwesen, in: Saarbrücker Zeitung, 30.09.2005.
224. o.V., Führend, in: Saarbrücker Zeitung, 04.10.2005, o.S.
225. o.V., Scholz: ein führender Kopf, in: 20cent Saar, 04.10.2005, o.S.
226. Rutkowski, Peter, Permanent Praktikant, in: Frankfurter Rundschau, 18.10.2005, 24.
227. Ein Stück Europa mitten im Saarland, in: Saarbrücker Zeitung, 25.10.2005, o.S.
228. o.V., „Ein Absolvent braucht kein Praktikum“, Interview in: Fasel, Christoph et al. (Hrsg.), Praktikumsknigge – leitfaden für den Berufseinstieg, München (Clash) 2005, 118-120.
229. o.V., Erste IHK-Kongressmesse „Personaldienstleistungen“, in: Wirtschaft im Saarland o.Jg. (11/2005), o.S.
230. Köhler, Ina, Personalkompetenz mieten, in: Personalwirtschaft 32 (11/2005), 50-51.
231. „Praktikum nach dem Studium ist Karrierekiller“, Interview von Anke Lang, online unter: http://www.heute.de/ZDFheute/drucken/1,3733,2394472,00.html, 10.11.2005.
232. Gmür, Markus, Ranking der Forscher, in: Personal 57 (11/2005), 26-28.
233. Wilton, Jennifer, Die Reservearmee kommt aus der Deckung, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 24.11.2005, 37.
234. o.V., Kreative Köpfe filmen um die Wette, in: 20cent Saar, 09.12.2005, 4.
235. o.V., Hier wird ein Kinospot gedreht, in: 20cent Saar, 13.12.2005, 4.
236. o.V., „Kamera ab“ auf dem Herrenklo!, in: 20cent Saar, 22.12.2005, 4.
237. o.V., Sie sind Anfänger, aber geben alles, in: 20cent Saar, 28.12.2005, 7.
238. o.V., Mit Miss Saarland zum Gewinner-Spot?, in: 20cent Saar, 30.12.2005, 7.
239. Vorstellung der fünf besten Werbespots für 20cent und Preisverleihung, in: Kino achtein- halb, Programm Januar/Februar 2006, Saarbrücken 2006, 3 + 7 + 10.
240. o.V., Vor Freude über 20cent erregt, in: 20cent Saar, 07./08.01.2006, 4.

241. o.V., Wenn die Toilettenfrau zuschlägt, in: 20cent Saar, 10.01.2006, 7.
242. o.V., Von den Toten auferstanden, in: 20cent Saar, 12.01.2006, 4.
243. o.V., Acht Spots – welcher ist der Beste?, in: 20cent Saar, 13.01.2006, 4.
244. „Arbeitswelt auf Abruf“, Interview von Gloger, Axel, in: WeltOnline: online unter: http://www.welt.de/print-welt/article190696/Arbeitswelt_auf_Abruf.html, 14.01.2006.
245. o.V., Wer hat für „20 Cent“ den besten Werbespot gedreht?, in: Saarbrücker Zeitung, 14.01.2006.
246. o.V., So sehen glückliche Gewinner aus!, in: 20cent Saar, 16.01.2006, 5.
247. o.V., Studenten begeistern Medienmanager mit Innovationen, in: Campus 36 (1/2006), 32.
248. Zimmermann, Manuel, Die Nachrichtenmacher vom Campus, in: Welt Kompakt, 07.02.2006, 27.
249. Spieler ohne Stammplatzgarantie, Interview in: Hernsteiner, Sonderausgabe zum Hern- stein-Symposium 2006, 19 (1/2006), 29-31.
250. o.V., Organisation & Personalmanagement an der Universität des Saarlandes, in: Das Per- sonalvermögen (1/2006), 11.
251. Letz, Sabine, Jenseits von Raum und Zeit, in: blue line (1/2006), 39-45.
252. Ehrlich, Claudia, Kinospot für 20cent Saar aus der Studenten-Werkstatt, in: Campus 36 (2/2006), 35.
253. „Personalisten wollen zu viele Rollen gleichzeitig ausfüllen, sie sollten sich klar positionie- ren.“, Interview von Bettina Geuenich, in: personalmanager (3/2006), 8-9.
254. Sywottek, Christan, Unklare Verhältnisse, in: Brand Eins (3/2006), 130-133.
255. McLannahan, Ben, People Power. Human capital reporting has so far been an almighty mess. Will regulatory and investor pressure help?, in: CFO Europe (3/2006), 59-62, auch im Internet: http://www.cfoeurope.com/displaystory.cfm/5571258/l_print.
256. o.V., Handbuch Medienmanagement, in: Campus 36 (3/2006), 24.
257. o.V., Rechtliche Aktualität – das A und O der Abrechung, in: HR SERVICES o.Jg. (3/2006), 26-27.
258. Grußwort von Christian Scholz zum MTP Assessment Center. Ihr Sprungbrett ins Berufsle- ben.
259. o.V., Hochschul-Leben zum Herunterladen, in: Saarbrücker Zeitung Nr. 96, 25.04.2006, D4.
260. o.V., Personal und Organisation. Lehrstuhl Porträit, in: Personal (4/2006), 22-23.
261. o.V., Frohe Aussteller auf der Entscheidermesse, in: Personalmagazin (5/2006), 10.
262. Das Führungswunder des Herrn Klinsmann, Interview von Christiane Siemann, Perso- nalmagazin (6/2006), 10-11.
263. o.V., Beruf und Familie vereinbar machen: Wie geht das? In: Saarbrücker Zeitung, 20.06.2006.
264. o.V., Ein schwieriger Spagat zwischen Kind und Job, in: Saarbrücker Zeitung, 30.06.2006.
265. o.V., Medientag im Kino achteinhalb, in: Saarbrücker Zeitung, 12.07.2006.
266. Taugt Klinsmann zur Führungskraft?, in: wirtschaft + weiterbildung (07/08/2006), 36.
267. Saarbrücken strebt Epas-Akkreditierung an, Interview von Bärbel Schwertfeger, online un- ter: http://www.mba-channel.com/Accreditations/EPAS/Saarbruecken_strebt_EPAS- Akkreditierung_an.html, 08.08.2006.
268. Die besten Personalwebsites, in: ManagerSeminare, Heft 102/September 2006, 14.

269. Nöcker, Ralf, Albtraum mit zwei Dimensionen, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 17.06.2006.
270. Gillies, Judith, Köpfe: Professor Christian Scholz, in: trend oJg. (3/2006), 54-57.
271. Schwertfeger, Bärbel, Prüfung für die Europa-Liga, in: Financial Times Deutschland, http://www.ftd.de/karriere_management/karriere/110933.html?mode=print, 08.09.2006.
272. Pankratz, Sofia, Humankapital. Personaler lassen Zahlen sprechen, in: FAZJOB.NET, http://berufundchance.fazjob.net/s/RubE481DAB3A8B64F8D9188F8FE0AB87BCF/Doc~E BEF6C63C57E04432B5CCB68D9A72B67E~ATpl~Ecommon~Scontent.html, 15.09.2006.
273. Zander, Henning, Keine Garantien. In der modernen Arbeitswelt muss jeder sehen, wo er bleibt – auch Unternehmen, in: Berliner Morgenpost, 15.10.2006, S1.
274. Hildebrandt-Woeckel, Sabine, Fatale Selbstüberschätzung, in: Frankfurter Allgemeine Zei- tung, (Nr. 239) 14. Oktober 2006, C5.
275. o.V., Kalli Feldkamp: „Vermisse Klinsmänner in der Politik!“, in: Wolfsburger Nachrichten, 02.11.2006, o.S.
276. Wiebeck, Sven, Der „Klinsmann-Effekt“, in: Wolfsburger Nachrichten, 02.11.2006, o.S.
277. Königes, Hans, Was Mittelständler für Mitarbeiter tun, in Computerwoche (48/2006), 42-43.
278. o.V., kick-off-Meeting: Prof. Dr. Christian Scholz, Universität des Saarlandes. Bewertung von Humankapital – Die Saarbrücker Formel im praktischen Einsatz, in: Dokumentation Forum Europrofession am 8. November 2006, Nonnweiler-Otzenhausen (Stiftung Europro- fession) 2006, 16-22.
279. Dostert, Elisabeth, „Ich zahle 25 000 Euro weniger“, in: Süddeutsche Zeitung, 25.11.2006, 28.
280. o.V., Preis für Call Center, in: RP-online, http://www.rp-online.de/public/article/regional/ niederrheinnord/duisburg/nachrichten/duisburg/378294, 22.11.2006.
281. Baar, Andreas, Weilheimer Banker sind als Arbeitgeber top. Renommierter Preis für Spar- kasse, in: Weilheimer Tagblatt, 22.11.2006, o.S.
282. Clement, Michael, Besprechungen: Christian Scholz (Hrsg.) Handbuch Medienmanage- ment, in: Medien & Kommunikationswissenschaft 54 (4/2006), 667-668.
283. Nöcker, Ralf, Die Zukunft gehört Einzelkämpfern, in: FAZJOB.NET, http://berufundchance.fazjob.net/s/RubE481DAB3A8B64F8D9188F8FE0AB87BCF/Doc~E 4C16197AB4AF4ECBAD0B3FDE25A4E445~ATpl~Ecommon~Scontent.html, 31.12.2006.
284. o.V., Teamarbeit weltweit, Interview in: MONITOR o.Jg. (1/2007), 12-13.
285. Heine, Stefanie, Gute Ideen von der virtuellen Stange, FAZJOB.NET, http://berufundchance.fazjob.net/s/RubE481DAB3A8B64F8D9188F8FE0AB87BCF/Doc~E 7718F3BBD3D447519FDAC3458A3A5312~ATpl~Ecommon~Scontent.html, 31.01.2007.
286. Hansel, Sven, Personalplanung mit Pep(p), in: Der Handel o.Jg. (1/2007), 46-47.
287. o.V., Professor Scholz übernimmt Leitung der Medienmanagement-Forschergruppe IMMAA, in: Campus 37 (1/2007), 38.
288. o.V., Auszeichnungen, in: Wirtschaft in Mittelfranken o.Jg. (1/2007), 56.
289. o.V., Professionalisierung mit Herz, in: PERSONALmagazin o.Jg. (1/2007), 8.
290. o.V., BestPersAward 2006. beste Personalarbeit im Mittelstand, in: HR SERVICES o.Jg. (1/2007), 8.
291. o.V., Auszeichnung in der Kategorie „Entlohnung“ ging nach Dresden, IHK Dresden WD (1- 2/2007), 29.
292. Stiftung europrofession, Nachhaltigkeit im Arbeitsweltmonitor, in: Stiftung europrofession Jahresbericht 2007, 2007, 19-20.

293. o.V., Hochleistung fällt nicht vom Himmel, in: AHAerlebnis o.Jg. (1/2007), 7-8.
294. o.V. Optimieren Sie Ihre Personalarbeit. Bewerben Sie sich!, in: IHK Regensburg, Wirt- schaft konkret 62 (2/2007), 6.
295. Heine, Stefanie, Alle im Blick, in: enable oJg. (2/2007), 14-15.
296. o.V., Viele Mittelständler stolpern kurzsichtig in die Zukunft. BestPers-Award und -studie 2006, in: managerSeminare Heft 107 (2/2007), 13.
297. Nöcker, Ralf, Was sind Ihre Leute wert?, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 03.02.2007, C1.
298. Niemann, Frank, HR-Software: Vom Verwalter zum Planer, in: Computerwoche 16.02.2007 (7/2007), 16-17.
299. o.V., Firmen zahlen bei Praktika oft drauf, in: Handelsblatt.com, 21.02.2007.
300. Graf, Annika, Teure Praktika: Unternehmen zahlen unter Umständen drauf, über dpa, http://www.n-tv.de/769080.html, 21.02.2007.
301. Bauer, Karin, Feedback für Personalchefs, in: DER STANDARD, 24./25.02.2007, K1.
302. Scholz, Christian, Sprüche der Woche, in: Focus o.Jg. (2/2007), o.S.
303. Jacoby, Anne, Gütesiegel für den Mittelstand, in: Hochschulanzeiger Ausgabe 89 (3/2007), 32.
304. Heine, Stefanie, Hausaufgaben lösen per IT, in: Industrieanzeiger o.Jg. (10/2007), 14-15.
305. o.V., Aus bunt gemischter Belegschaft Wettbewerbsvorteile generieren, Interview in: Deut- scher Drucker Nr. 7, 01.03.2007, 9.
306. Allner, Kerstin/Allner, Jörg, Die Zukunft heißt Vielfalt, Interview in: Print & Produktion o.Jg. (3/2007), 7.
307. Tacke, Heinfried, Auf der richtigen Spur, in: FIZZ o.Jg. (3/2007), 34-36.
308. Luke, Gabriele, Mitarbeiter-Rekrutierung, Joker verzweifelt gesucht, Interview in: ProFirma o.Jg. (3/2007), 20.
309. o.V., Saar-Uni blickt in die Arbeitswelt der Betriebe, in: Saarbrücker Zeitung 10./11.03.2007, o.S.
310. Berntsen, Matthias J., Dauerpraktikanten-Stellen schaden Image und Klima, Interview in: 20cent Saar, 12.03.2007, 9.
311. Geuenich, Bettina, Studie zeigt: Geschäftsführer, Mitarbeiter und externe Partner wün- schen sich ein attraktives Personalmanagement, in: personalmanager o.Jg. (3/2007), 44- 46.
312. Astheimer, Sven/Nöcker, Ralf, Wenn Geburtstage sich nicht lohnen, In: Frankfurter Allge- meine Zeitung (Nr. 71) 24. März 2007, C1.
313. Mohr, Thorsten, Zehn Versprechen, in: Saarbrücker Zeitung, 10.04.2007, B5.
314. o.V., Durchblick in der Arbeitswelt, in: Campus 37 (2/2007), 22.
315. o.V., Dicke Luft in deutschen Firmen, in: managerSeminare Heft 110 (5/2007), 10.
316. o.V., Wie gut ist Ihre Personalarbeit wirklich?, in: Ruhrwirtschaft o.Jg. (5/2007), 61.
317. Bode, Ilona, Vierter Personalkongress Medien: Vielfalt als Chance des Mittelstandes, in: Print & Produktion o.Jg. (5/2007), 9-10.
318. Vollmer, Frank, Ausländer erobern den Dax, im Internet: http://www.ngz- online.de/public/article/
aktuelles/wirtschaft/news/443204, 29.05.2007.
319. Bock, Kerstin, Marisa und Benni wollen den SOL-Filmpreis, in: 20cent Saar, 22.06.2007, 6.

320. o.V., Humankapital in ein positives Licht gerückt, in: Siegener Zeitung, 27.06.2007, 7.
321. Bock, Kerstin, Holt diese Crew den SOL-Filmpreis?, in: 20cent Saar, 27.06.2007, 6.
322. o.V., BestPersAward 2007, in: IHK-Zeitschrift Lahn Dill Wirtschaft o.Jg. (6/2007), 37.
323. Bock, Kerstin, Endspurt: heute Abend gibt´s den Sieger beim SOL-Filmpreis, in: 20cent Saar, 10.07.2007, 5.
324. Klein, Thorsten, Wissenschaftssommer in Essen: Siegener Personallehrstuhl dabei, in: Querschnitt. Zeitung der Universität Siegen o.Jg. (4/2007), 2.
325. Königes, Johannes, Mitarbeiter unzufrieden mit Arbeitsklima, in Computerwoche.de: http://www.computerwoche.de/job_karriere/596448/index.html, 19.07.2007.
326. Kurzlechner, Werner, Grübelnde Angestellte kosten Milliarden. Vier Wege die Mitarbeiter- Zufriedenheit zu steigern, im Internet: http://www.cio.de/index.cfm?webcode=839953, 06.08.2007.
327. o.V., Maßnahmen gegen ein schlechtes Betriebsklima: Nur 31 Prozent der Mitarbeiter se- hen ein Arbeitsklima das motiviert und neue Ideen weckt, im Internet: http://www.einzelhandel.de/servlet/ PB/- s/1xcuvf81ynb2yb16wl6pu1l132jg1ojnx4j/menu/1073476_l1/index.html?QUERYSTRING= Ma
%25u00dfnahmen%25u0020gegen%25u0020ein%25u0020schlechtes%25u0020Betriebsk lima%25u003a%25u0020Nur%25u0020, 10.08.2007.
328. o.V., Suche nach dem „richtigen“ Humankapitalwert, in: Personalführung 40 (8/2007), 108- 111.
329. o.V., Strategie für das Personalmanagement im Mittelstand, Dokumentation 5. Unterneh- mertag der Universität des Saarlandes, 2007, 7-9.
330. Straub, Reiner, Führende Köpfe im Personalwesen, in: PERSONALmagazin o.Jg. (9/2007), 18-30.
331. Heine, Stefanie/Reinhold, Thomas, Personalprofis werden berechenbar, in: Frankfurter All- gemeine Zeitung, (Nr. 209) 08. September 2007, C1.
332. o.V., Personalmanagement: Der Saarbrücker Betriebswirtschaftsprofessor Christian Scholz über Entwicklungen und „Baustellen“ im Personalwesen, in: http://vdi- nachrichten.com/vdi_nachrichten/aktuelle_ausgabe/… vom 07.09.2007.
333. Demmer, Christine, „Für Personaler alter Schule läuft die Zeit ab“, in: Süddeutsche Zei- tung, 15/16.09.2007.
334. o.V., Saarbrücker Professor Spitze im Personalwesen, in: Saarbrücker Zeitung, 26.10.2007.
335. Winkel, Martin, Humankapital und HRM sollen berechenbare Grösse werden, in HR Today o.Jg. (11/2007), 40-41.
336. Hergert, Stefani, Besser vermarkten, in: Wirtschaftswoche 61 (46/2007), 136-138.
337. o.V., Scholz erneut „führender Kopf im Personalwesen“ in Campus (1/2008), 57.
338. Hartmann, Michèle, Nur verpasste Chancen? „Lebensqualität in Saarbrücken“: Studenten stellen Studie vor, in: Saarbrücker Zeitung, 24.01.2008.
339. Scholl, Jürgen/Stickling, Erwin, Forum: Telekom im Wandel, in: Personalwirtschaft 35 (2/2008), 10-12.
340. o.V., Mittelstand zeigt Flagge, in: HR PERFORMANCE o.Jg. (2/2008), 62-63.
341. Reinhold, Thomas, Auf der Suche nach relevanten Zahlen, in: http://faz-archiv- approved.faz.net/intranet/biblionet/r_suche/webcgi… vom 01.02.2008.
342. o.V., „Viele lassen sich freiwillig ausbeuten“, Interview in junge karriere o.Jg. (2/2008), 49.

343. Irle, Mathias, Kaffee von gestern, in: NEON 5 (2/2008), 96-98.
344. o.V., Gewinnen im „War for Talents“, in: KARRIERENSTANDARD, 2./3.02.2008, K1.
345. o.V., Neue Semesterfallstudie der Nachwuchs-Kaufleute, in: Saarbrücker Zeitung, 05.02.2008.
346. Dirnbacher, Stephanie, Wie hält man gute Mitarbeiter?, in: Wiener Zeitung, 26.04.2008, 11.
347. Astheimer, Sven, Im Takt der Maschinen, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 26./27.04.2008, C1.
348. Gillies, Judith-Maria, Führung, nein danke!, im Internet: http://www.welt.de/welt_print/article2004219/Fuehrung_nein_danke.html, 17.05.2008.
349. Holtgrefe, Heinz, Fachkräfte knapp und gefragt, in: Weserkurier, 23.05.2008, 21.
350. Selan, Eva, Selbst-Überschätzung und Talent-Management, in: Training o.Jg. (4/2008), 66- 68.
351. Kriwan, Monika, Leuchtturm statt Ebene. HR LOUNGE. Warum Personalarbeit einen USP braucht, in: Die Presse, 07.06.2008, K4.
352. Leue, Vivien, Die Ansprüche der Absolventen, im Internet: http://www.karriere.de/bildung/die-ansprueche-der-absolventen-7324/, 26.06.2008.
353. Kammler, Sara/Hergert, Stefani, Quereinsteiger, in: junge karriere o.Jg. (7/2008), 20-26.
354. Haas, Sibylle, Vom Wert der Mitarbeiter, in: Süddeutsche Zeitung, 08.07.2008, 20.
355. o.V., Studenten präsentieren Semesterfallstudie im Kino, in: Saarbrücker Zeitung, 08.07.2008.
356. o.V., Absolventen pfeifen aufs große Geld, in: 20 Cent, 16.07.2008.
357. Bauer, Karin, Nur keine Tränen, in: DER STANDARD, 23.07.2008, 28.
358. o.V., „Think Tank“ tagte im Schloss Krickenbeck, in: Grenzland Nachrichten, 31.07.2008, 5.
359. Selan, Eva, Selbst-Überschätzung und Talent-Management, in: Training (4/2008), 66-68.
360. o.V., „Wir haben einen Dumping-Wettbewerb“, Interview in: Standard, Mai 2008, S. P13.
361. o.V., Talentmanagement als Zehnkampf, in: PERSONALmagazin o.Jg. (8/2008), 8.
362. o.V., Das Humankapital der DAX30-Unternehmen. Studie auf Basis der Saarbrücker For- mel, in: managerSeminare Heft 126 (9/2008), 11.
363. Kosche, Gudrun, Mit Marx hat das wenig zu tun, in: Markt&Technik o.Jg. (39/2008), 76-81.
364. Freimark, Alexander, Noch viel Arbeit an der Aufklärungsfront, in: Computerwoche (46/2008), 40-41.
365. o.V., Talentmanagement und personalwirtschaftlicher Zehnkampf, Interview in: HR Perfor- mance 16 (5/2008), 50-53.
366. o.V., Mut zur Individualität, Interview in: MANAGEMENTMAILER o.Jg. (3/2008), 3.
367. Hirzel, J. et al., Mal wieder Ärger im Büro?, in: Focus o.Jg. (39/2008), 134-147.
368. o.V., Humankapital. Das unterschätze Vermögen, in Internet: http://www.ard- digital.de/programmvorschau/index.php, 26.08.2008.
369. o.V., An der Uni wird Fernsehen gemacht, in: Saarbrücker Zeitung, 27/28.09.2008.
370. Escher Clauss, Sandra, Zusammenarbeit von Linie und HRM: Sie lieben und sie hassen sich, in: HR Today (11/2008), .
371. „Wir wollen die Idee verbreiten, dass Personalmanagement die Welt wirklich bewegt. Inter- view des Monats von Hornung, Stefanie“, in: http://www.hrm.de/SiteForum?t=/contentManager/selectCatalog&e=UTF- 8&i=1169747321057&1=1&ParentID=1196691845203&active=no, Dezember 2008.

372. o.V., Die Kinder-Uni geht weiter, in Saarbrücker Zeitung, 10./11.1.2009.
373. o.V., Kinder-Studenten werden Fernsehstars, in: Saarbrücker Zeitung (14/2009), 17./18. 01.2009, F6.
374. Bauer, Karin, Talentmanagement: Wider die Trivialität, Interview in: Karrieren Standard, 26./27. April 2008, K1.
375. o.V., Talentmanagementführe als neuer olympischer Zehnkampf, Interview in: HR Perfor- mance (2/2009), 44-46.
376. o.V., Endlich nach einem Jahr startet der BestPersAward wieder!, in: HR Performance (3/2009), 8.
377. o.V., „Personalmanagement aus der Retorte“ (Christian Scholz und Thomas Sattelberger zum Human-Potential-Index), in: HR Performance (4/2009), 8.
378.o.V. Gemeinsam durchs Spinnennetz. Beim Outdoor-Tag lernen Studierende In- strumente der Teamentwicklung kennen, Campus Extra, II/2009, 6.

379. o.V., Saar-Studis zum Lernen nach Indien, in: Bild-Zeitung, 19.05.2009.
380. o.V., Viele Studenten arbeitslos, in: Bild Saarland, 20.05.2009, 10.
381. o.V., Die Personalmanager, in: personalmagazin (09/09), 16-21.
382. Kurzidim, Michael, Was sind ihre Mitarbeiter wert?, in: Computerworld.ch (10/2009), 22.05.2009, 12-13.
383. Jessl, Randolf, Hauptsache ausgezeichnet, in: personalmagazin (02/2009), 56-57.
384. Bilen, Stefanie, Schöne neue Arbeitswelt?, in: Arbeiten, Februar 2009, 32-36.
385. Koch, Angelika, Personalmanagement in der Rezession, in: Luxemburger Wort, 13.06.2009, 94.
386. Deckstein, Dagmar, Jeder Dritte leidet bei der Arbeit, in: Süddeutsche Zeitung, 26.06.2009, 19.
387. Borghardt, Liane, Stimmungsmacher gesucht, in: Wirtschaftswoche (29/2009) vom 13.07.2009, 70-74.
388. Bronsert, Anne-Kathrin, Humankapital. Der Mitarbeiter, die unbekannte Größe, in: http://www.handelsblatt.com/politik/wissenswert/der-mitarbeiter-die-unbekannte-groesse; 2465797, 07.10.2009.
389. Jessl, Randolf, Human-Potential-Index in der Kritik, in: personalmagazin (8/2009), 11.
390. Straub, Reiner, Jessl, Randolf, Von Führern und Fragezeichen, in: personalmagazin (09/2009), 21.
391.o.V., Zank um den Human-Potential-Index. Pro und Contra, In: managerSemina- re, Heft 138 (09/2009), 10-11.
392. Wollschläger, Joachim, Neuer Preis soll Nachhaltigkeit fördern, in: Saarbrücker Zeitung, 08.10.2009, A.
393. Erlinger, Matthias, Personal ein Thema für Profis, in: Textilwirtschaft (50/2009) xxx, 34-36.
394. o.V., Wissenschaftler der Saar-Uni ausgezeichnet, in: Campus Extra, (V/2009), 16.11.2009, 4.
395. o.V., Preis für nachhaltige Personalarbeit, in: Saarbrücker Zeitung (270/2009), 20.11.2009, A9.
396. Demmer, Christine, Stars auf der Reservebank, in: www.personalwirtschaft.de (11/2009), 18-21.

397. Staats, Kathrin/Remmerssen, Ulla, Kompetenz4HR. Sustainability Award 2009, in: cham- pus (7/2009), Dezember 2009, 38-39.
398. o.V., Personalarbeit in der Krise – Rückblick und Ausblick. Expertenumfrage, in: mana- ge_HR, Heft 1 (2/2010), 10-13.flotte
399. o.V., Begleiter, Retter, Mitverursacher?. Interview in: ManagementMailer (2/2010), 3.
400. Schmid, Michael, Widersinnige Lohnsysteme, in: Format, (8/2010), 26.02.2010, 68.
401. o.V., Cebit 2010: Personalmanagement auf dem iPhone, in: http:/idw- online.de/pages/de/news357547, 01.03.2010.
402. o.V., MBA-Studiengang an Saar-Uni ab Herbst auch in Wochenendkursen, in: Saarbrücker Zeitung, 16.03.2010.
403. Joerg E. Staufenbiel Personalberatung BDU (Hrsg.), Lehrstuhl- und Professoren-Portrait. Univ.-Prof. Dr. Christian Scholz in: Trendletter Nr. 3, 2010.
404. Bauer, Karin, „Eine flotte Kampagne wird nicht mehr reichen“, in: DER STANDARD, 27.05.2010, 13.
405. Aichinger, Heidi, Wie und wohin geht Nachhaltigkeit, in: http://epaper.derstandarddigital.at/standard/forms/page.htm, 24.04.2010.
406. Stein, Volker, (Strategisch+Personal+Management) x Systemtheorie x (Lehre+Forschung)
= Strategisches Personalmanagement – Christian Scholz im Interview, in: ZfM Z Manag (5/2010), 187-199. (published online: 13.05.2010)
407. o.V., Ballacks Wegfall sehe ich positiv“, in: http://www.sr-online.de/sr2/2891/1063764.html vom 18.05.2010.
408. Tönnesmann, Jens, Freunde müsst ihr sein, in: Brand Eins (06/2010), 122-129.
409. o.V., Kennen Sie schon die Besten?, in: Lohn + Gehalt (Juni 2010), 21.
410. Scholl, Jürgen/Stickling, Erwin, Streitbare Koalition, Interview mit Christian Scholz und Thomas Sattelberger, in: Personalwirtschaft, online unter: www.personalwirtschaft.de (08/2010), 24-25.
411. Endres, Helene/Werle/Klaus, Die Alpha-Rentner, in: manager-magazin (8/2010), 106-112.
412. Pantok, Katerina, „Nicht überall sitzen die richtigen Leute.“, in: Atello Wirtschaftsmagazin (11/2010), 18-22.
413. O.V., Herzlich Unwillkommen, in: Unicum (12/2010), 31.
414. Gloger, Axel, Die missachtete Masse. Zehn Jahre Bachelor, in: managerSeminare, (153/2010), 70-74.
415.o.V., Vom Bachelor zum Praktikum, in: Saarbrücker Zeitung Nr. 254 (2.11.2010), B6.
416. O.V., „Ich bitte um mehr Selbstbewusstsein“, in: abi>>extra/bachelor/2011, 30-33
417. Pauleweit, Sven, NOT AM MANN, in: Human Resources Manager, (11/2010-01/2011), 46- 49.
418. Göricke, Jutta, Erst Bachelor, dann Praktikant, Interview in: Süddeutsche Zeitung Nr. 11, 15./16. Januar 2011,
419. Zimmermann, Stefanie, Ein gutes Jahr, in: Staufenbiel Karrieremagazin (01/2011), 14-15.
420. Kirsten; Nadja, „Nicht blenden lassen“, in: ZeitCampus „Berufsbilder“, Nr. 1 (Janu- ar/Februar 2011), 12.
421. Dorsch, Wilfried, Klare Leitlinien erforderlich, in: personalmanager (2/2011), 37.
422. Niedenzu, Sophie, „Scheine wie Rabattmarken sammeln“, in: DER STANDARD, 02.03.2011, 22.

423. Hergert, Stefani, Die Diplom-Diskussion geht weiter, in: Handelsblatt, Nr. 5 (07./08.01.2011), 54.
424. Biss genug für höhere Weihen, Interview von Mayer, Anke-Sophie in: WELT ONLINE, onli- ne unter: http://www.welt.de/print/die_welt/finanzen/article12705011/Biss-genug-fuer- hoehere-Weihen.html, 03/2011.
425. Hildebrandt-Woeckel, Sabine, Personalauswahl. Gesucht: Jemand wie ich, in: http://www.faz.net/artikel/C30125/personalauswahl-gesucht-jemand-wie-ich-30331530.html vom 25.03.2011.
426. Bylda, Peter, Diplom gegen Bachelor: Bildungsstreit an der Uni, in: Saarbrücker Zeitung, Nr. 14 (18.01.2011), D4.
427. O.V., Im Gespräch mit Prof. Christian Scholz, in: http://www.datakontext.com/index.php?seite=artikel_detail&system… vom 05.04.2011.
428. „Neuer War for Talents“, Interview von Zimmermann, Stefanie, online unter: http://www.staufenbiel.de/publikationen/karrieremagazin/ausgabe-12011/ein-gutes- jahr/interview-christian-scholz.html (4/2011).
429. Social Media wie Kraut und Rüben, in: KARRIERENSTANDARD, 16./17.4.2011, K1.
430. Gertz, Winfried, HR-Benchmarking. Zahlen bitte, aber die richtigen, in: www.personalwirtschaft.de (6/2011), 24-27.
431. O.V., Der Blick nach vorne, in: Personalwirtschaft (01/2011), 10-11.
432. O.V., Interview, in: health@work (03/2011), 9.
433. Schleiff, Maren, Testgelesen: Neue Bücher zum Thema Teamarbeit, in: managerSeminare 155 (2/2011), 69.
434. Laudenbach, Peter, Die lieben Kollegen, in: Brand Eins (7/2011), 94-98.
435. Hergert, Stefani, Hoch geflogen, tief gefallen, in: Handelsblatt (5./7.05.2011) Nr. 88, 56-57.
436. Gillies, Judith-Maria, Fessle mich! In: Financial Times Deutschland, 18.08.2011, 26.
437. Jessl, Randolf, Wer im Rampenlicht besteht, in: personalmagazin (09/2011), 12-24.
438. Gloger, Axel, Seminare fürs Fußvolk, in: Financial Times Deutschland (28.10.2011), A7.
439. Regnet, Erika, Flexibilität mit Folgen, in: personalmagazin (11/11), 84.
440. O.V. Aktion „Ausbildung für Alle!“ Auf der internationalen Saarmesse, in: Saarbrücker Zei- tung, (01.04.2011), A6.
441. Walter, Andreas, Die Karriere eines Themas, in: Zeitzeichen 2012. Ein Themenheft von Walter: Strategische Kommunikation (2012), 8-10.
442. O.V., Kampf der Talente, in: HR Performance (8/2011), 52-55.
443. Toennesmann, Jens, Die Freiheit nehme ich mir, in: Wirtschaftswoche 1 (12.09.2011), 56- 59.
444. O.V., Menschen, in: Campus (11/2011), 21.
445. Hildebrandt-Woeckel, Sabine, Nicht von allein, in: http://www.wiwo.de/unternehmen/mittelstand-nicht -von-allein/v_det…, vom 11.01.2012.
446. O.V., Der Blick nach vorne, in: Personalwirtschaft (01/2012), 12-13.
447. Meyer, Katrin, Vom Weltraum in die Arbeitswelt, in: Saarbrücker Zeitung vom 24.01.2012, B5.
448. Quo Vadis, HR, Vierter Aufschlag, Interview von Rüger, Uwe/Reiher, Konrad, in: Organisa- tionsentwicklung (Dossier 2/2012), 101-105.
449. O.V., Es gratulieren…Zehn Jahre Personal Manager, in: Personal Manager (2/2012), 29.

450. Pesch, Ulli, Geeignete Werkzeuge nutzen, in: personalmagazin (04/12), 62-64.
451. Weilbacher, Jan C., An der Schnittstelle, in: Human Resources Manager (Februar/März 2012), 20-23.
452. Wichmann, Martin, Experten erklären die Wahlplakate, in: Bild Saarland vom 09. Februar 2012,
453. Universitätspräsidenten verlieren an Macht, Interview von Riebel, Alexander, in: Die Ta- gespost 20 (16.02.2012),10.
454. o.V.,Bäumchen-Wechsle-Dich, in: health@work (02/2012), 6-8.
455. Mostbacher-Dixt, Petra, „Man muss sein Handwerk wirklich beherrschen“, in: STZW Son- derveröffentlichung, 21.04.2012, V5.
456. Gloger, Axel, Zahlen, bitte!, in: managerSeminare, Heft 169 (04/2012), 20-24.
457. Hornung, Stefanie, Der HR-Markt ist auf einmal sexy, Pressemitteilung Nr. 12; Stuttgart (27.04.2012).
458. Schmidt, Kristin, Der Bachelor ist nicht genug, in: Wirtschaftswoche vom 16.07.2012.
459. Wurster, Linda, Allen wollen Master werden, in: Handelsblatt (31.07.2012) Nr. 146, 26.
460. Schmitt, Katharina, „IT ist kein Zuchtmeister“, in: personalmagazin (08/2012), 52.
461. von Elm, Kirstin, Gutes Personal, in: Magazin für Human Resources Management (Ap- ril/Mai 2012), 64-66.
462. Schmitt, Katharina, IT ist der Freund der Personaler, in: personalmagazin (08/12).
463. Demmer, Christine, Gefahr des Nischendaseins, in: Süddeutsche Zeitung (29.09.2012), V2/12.
464. Täubner, Mischa, Generation Ackermann, in: Brand Eins (09/2012), 58-59.
465. Konsequenzen der demographischen Entwicklung für das (Personal-)Management, Inter- view in: WPg Die Wirtschaftsprüfung, 62.Jg. (00/2012), 1-5.
466. o.V., „Facing the Future of Social Media“, in: 3.Deutscher Human Resources Summit, Frankfurt am Main, 2012, 7-8.
467. Ist die Zukunft von HR rosig? Interview von Reiher Konrad/Rüger, Uwe, in: HayGroup (10/2012).
468. Koster, Daniel, Backes, Christian, Angeprangert. Es hakt in der BWL, in: Champus (03/2012), 6.
469. o.V., Kurs halten und Defizite beseitigen, in: Personalwirtschaft 12 (2012), 14.
470. Demmer, Christine, Personalarbeit ist weiblich, in: Personalwirtschaft 12 (2012), 10-11.
471. Fischer, Gabriele, Zusammenhalten, in: Brand Eins (05/2012),
472. Gillies, Constantin, Kollegenbewertung braucht Vertrauen, in: http://www.welt.de/print//die_welt/karriere/article 112287092/Kolle… vom 29.12.2012.
473. Gillies, Judith-Maria, In der Multitasking-Falle, in: Computerwoche (45/12), 40-41.
474. De Witt, Inken, Universitäres E-Learning mit Gaming-Charakter, in: University Journal, 14. Jahrgang (01/02 2013), 16-17.
475. Rüger, Uwe/Mittorp, Klaus D., Die Zukunft von HR, White Paper der Hay Group 2013.
476. McIlvaine Heather, Personal: Jenseits von Amazon, in: SAP.info, March 13, 2013.
477. Jumpertz, Sylvia, Wie wird schlechte Führung gut? Debatte über BPM-Thesenpapier, in: managerSeminare, Heft 180 (03/2013), 12-13.
478. Heimrich, Michael, Mehr Vertrauen durch bessere Nachhaltigkeitsreports, in: Smart Inves- tor, (04/2013), 34.

479. Weilbacher, Jan C., Die Ministerin, in: www.humanresourcesmanager.de (April/Mai 2013), 54-59.
480. Schindler, Thomas, Zurück ins Büro?, in: Sparkassenzeitung (24.05.2013), 76.Jg., Nr. 21, 6.
481. Schindler, Thomas, Doch kein echter Büro-Ersatz?, in: https://www.sparkassenzeitung.de/index.cfm?event=CMP:CST:DOCUMENTS:PRINTCID= 15…, 24.05.2013.
482. Jumpertz, Silvia, Manager fürchten Kennzahlen, in: managerSeminare, Heft 182 (05/2013), 14
483. Kuttkat, Bernhard, Nachhaltigkeit als Leitindikator für Personalarbeit, in: www.nachhaltige- produktion.de, (Juni/2013), 3.Jg., Ausgabe 3, 40-43.
484. Schmitz, Wolfgang, Die Bahn-Manager pflegen eine Kultur der Gleichgültigkeit, in: VDI Nachrichten 33/34 (16.08.2013), 25.
485. Stickling, Erwin, Zum Teil nicht Reporting-fähig. Interview Christian Scholz und Thomas Sattelberger, in: Personalwirtschaft (07/2013), 34-36.
486. Demmer, Christine, Fehlerfreie Leistung, in: Süddeutsche Zeitung, Ressort: Beilage, (26.07.2013), 39.
487. Ludowig, K., Postinett, A., Specht, F., Darf die Chefin das?, in: Handelsblatt Nr. 162 (23.08.2013), 003.
488. Demmer, Christine, Mit dem Rücken an der Wand, in: Personalwirtschaft (08/2013), 16-20.
489. o. V., Aktion „Beste Personalarbeit“, in: HR Performance (8/2013), 86.
490. Straub, Reiner, Die Schrittmacher in HR. Die 40 führenden Köpfe im Personalwesen, in: Personalmagazin (09/2013), 11-23.
491. o. V., Big Data in der Personalabteilung: Wie viel Daten braucht ein Arbeitgeber?, in: PERSONALIMFOKUS (09/2013), 12-13.
492. Schinkel, Jens, , Arbeitsmarkt: Orientierungshilfe bei der Kandidatensuche, Interview in: experteer (September 2013, 34-36.
493. Ransweiler, Susanne/Bender, Frederik J., Virtuelle Heimat, in: Personalwirtschaft 12 (2013), 55-57.
494. Schmitt, Katharina, Zwischen Heilsbringer und Risiko, in: Personalmagazin (03/14), 62-65.
495. Mayer, Florian, BWL-Professoren fordern Erhalt des Bachelorstudiengangs der Uni, in: Saarbrücker Zeitung (Nr. 71), B5.
496. Bös, Nadine, Liebe Bewerber, uns ist nichts zu peinlich!, in: FAZ Beruf & Chance (29.03.2014), C2, auch online unter: http://www.faz.net/aktuell/beruf- chance/arbeitswelt/schrille-personalwerbung-liebe-bewerber-uns-ist-nichts-zu-peinlich- 12867657.html.
497. Khan, Kinza, Kapital Mensch, in: Markt und Mittelstand (04/2014), 12-14.
498. Stefanie, Bilen, Raus aus der Erfolgsfalle, Wirtschaftswoche (28.4.2014), 8-9.
499. Demmer, Christine, Zwischen Utopia und Untergang, Personalwirtschaft (04/2014), 22-27.
500. Hilberer, Lydia, Jetzt kommt die Generation Z, Ein Interview in: hochZWEI (Mai 2014), auch online unter: http://www.lob-magazin.de/magazin/beruf/753-jetzt-kommt-die- generation-z.html
501. Bergmann, Lutz, Warum schnelles Lernen wieder out ist? Brand Eins (02/2014), 10-11, auch online unter: http://www.brandeins.de/archiv/2014/werbung/warum-ist-schnelles- lernen-wieder-out.html

502. Bergmann, Jens, Lachen? Oder weinen? Brand Eins (08/2014), 46-49, auch online unter: http://www.brandeins.de/archiv/2014/spass/lachen-oder-weinen-unfreiwillige-komik-in-der- wirtschaft.html.
503. Schmitz, Wolfgang, Das GM-Problem der 13 Toten, in: VDI Nachrichten (26/2014), 19.
504. o.V. 7. Ludwigshafener Personalgespräche. Personalarbeit wird bunter und anspruchsvol- ler, in: Spektrum (06/2014), 18-19.
505. Reimann, Sascha, Führen hierzulande die Falschen?, in: managerSeminare Heft 198 (09/2014), 38-44.
506. Generation Z wird anders, Interview von Wiechmann, Daniel, in: Mensch&Büro (5/2014)38- 39.
507. Albers, Markus, Besuch bei Besserwissern, Brand Eins (09/2014), 122-127.
508. Hergert, Stefanie, Wie der Bachelor ankommt, in: Handelsblatt 203 (22.10.2014), 13.
509. Schröder, Catalina, Was bewegt Albert Schmitt?, in: Die Zeit 1 (30.12.2014), 34.
510. Gulnerits, Kathrin, „Sie haben keine Bindung“, in: wirtschaftsblatt.at (20.2.2015), 25.
511. Zaremba, Nora Marie, Generation Z: „Chef, mach das mal ohne mich“, in: Wirtschaftswo- che Green, online unter: http://green.wiwo.de/generation-z-chef-mach-mal-ohne-mich/.
512. Vogt, Guido; Journalistische Berater im Ausland: Botschafter der Meinungsfreiheit, Teil 1, in: http://www.fachjournalist.de/journalistische-berater-im-ausland-botschafter-der- meinungsfreiheit/.
513. Vogt, Guido; Journalistische Berater im Ausland: Botschafter der Meinungsfreiheit, Teil 2, in: Fachjournalist, online unter: http://www.fachjournalist.de/journalistische-berater-im- ausland-botschafter-der-meinungsfreiheit-teil-2/?output=pdf.
514. Generation Z. Was die jungen Wilden wirklich wollen, Interview von Oberrauter, Barbara, in: Jobnews at, online unter: http://www.jobnews.at/generation-z/.
515. Wirtschaft und Gesellschaft sind außer „Rand und Band“. Interview von Schellhase, Nina, gemeinsam mit Zentes, Joachim in: Campus, online unter: http://www.campus.de/news/wirtschaft_und_gesellschaft_sind_ausser_rand_und_band- 749.html.
516. Die Generation Z kommt! – Prof. Christian Scholz im Interview., Interview von Rieder, Pe- ter, in: HRweb.at, online unter: http://www.hrweb.at/2015/04/generation-z-generation-y- christian-scholz/.
517. Lernen von der Generation Z, Christian Scholz im Gespräch mit Rabhansl, Christian, in: Deutschlandradio Kultur – Lesart (17.1.2015), Beitrag Lesen und Anhören, online unter: http://www.deutschlandradiokultur.de/analyse-lernen-von-der-generation- z.1270.de.html?dram:article_id=308903.
518. Seifert, Leonie, Schau an, der Bachelor!, in: Die Zeit 18 (29.4.2015), 75-76.
519. Generation Z: Interview mit Christian Scholz, Interview von Boße, André, in: karriereführer, online unter: http://www.karrierefuehrer.de/koepfe/top-interview/generation-z-interview- christian-scholz.html.
520. Laudenbach, Peter, Die Ohnmächtigen, in: Brand Eins (3/2015), 59-62.
521. Wir sind Darwiportunisten, Interview von Weißensteiner, Robert, in: Südtiroler Wirtschafts- zeitung 19/2015 (15.5.2015), 13.
522. Dilk, Anja/Littger, Heike, Halb offene Geheimnisse, in: GDI Impuls (2/2015), 38-44.
523. Schwenke, Silja, Generation Z – die Klinik ist kein Ponyhof, in: CNE Pflegemanagement (4/2015), 14-15.
524. Sicher und solide, Interview mit Christian Scholz in :Magazin der Fiducia & GAD IT AG (7/2015), 48-49.

525. Straub, Reiner, Hall of Fame der HR-Szene, in: Personalmagazin (9/2015), 24-25.
526. Hlinka, Andrea, „Z ist freundlich, aber desinteressiert“, Interview mit Christian Scholz, in: Kurier.at (25.07.2015), 3.
527. Schmitt, Katharina, Personal kaum ein Thema in Geschäftsberichten, online unter: http://www.haufe.de/controlling/rechnungslegung/human-capital-reporting-hr-kaum-thema- in-geschaeftsberichten_110_313112.html.
528. Geuenich, Bettina, Es findet eine Entkernung der HR-Funktion statt“, Interview mit Christian Scholz, in: Personalmanager (2/2014), 16-18.
529. Jumpertz, Sylvia, Verschleierung statt Veröffentlichung. Studie zur Qualität der Personalbe- richterstattung, in: Manager Seminare (09/2015), 10.
530. Boße, André, Es fehlt nur noch der Gartenzwerg, Interview mit Christian Scholz, in: karrie- reführer (9/2015-2/2016), 26-27.
531. Lehky, Andrea, Generation Z: Sie ist längst da, in: Management und Karriere (3.10.2015), K3, auch online unter http://karrierenews.diepresse.com/home/karrieretrends/4834390/Generation-Z_Sie-ist- schon-laengst-da?from=suche.intern.portal.
532. Richter-Trummer, Teresa, Z wie Zukunft, Interview mit Christian Scholz, online unter http://kurier.at/karrieren/berufsleben/z-wie-zukunft/158.514.152.
533. Scobel, Unsere neue Arbeitswelt, in: 3sat (Episode 185, 1.10.2015, 22:00 Uhr), Diskussion mit Christian Scholz, Moderation Gert Scobel, online unter: http://www.fernsehserien.de/scobel/folgen/unsere-neue-arbeitswelt-768991.
534. Peters, Nina, Keine Lust auf Karriere, Interview mit Christian Scholz, in: Manager Seminare (10/2015), 54-59.
535. Friedrich, Angela, Pippi geht an Bord, Interview mit Christian Scholz, in: Markt und Mittel- stand (11/2016), 10.
536. o.V., Realistisch und satt. Personalmanagement und die Generation Z, Interview mit Chris- tian Scholz, in: trans aktuell 22 (6.11.2015), 3.
537. o.V., Mit Charles Darwin um die Welt, Interview mit Christian Scholz, in: Human Resources Manager (Okt/Nov/2015), 118.
538. Schwertfeger, Bärbel, Wer nicht mitfliegt, fliegt., Interview mit Christian Scholz, online unter: http://www.spiegel.de/karriere/berufsleben/christian-scholz-ueber-knallharte-kontrolle-bei- amazon-co-a-1052486.html.
539. Eifler, Sigrid Navi durch den Arbeitsmarkt, in: Süddeutsche Zeitung Sonderveröffentlichung (10/2015), 4-5, auch online unter: http://ausgezeichnete-arbeitgeber.info/.
540. Hildebrandt-Woeckel, Vom Berufsanfänger aussortiert, online unter: http://www.zeit.de/karriere/bewerbung/2015-10/arbeitsmarkt-aeltere-bewerber-einstellung- junge-personaler.
541. Stubenruss, Ulrike, Karriere, Verantwortung – nein danke, in: Dolomiten, Tagblatt der Südti- roler (10.11.2015), 9.
542. Reisinger, Eva, Zweifache Arbeit, die sich lohnt, Interview mit Christian Scholz, online unter: http://karrierenews.diepresse.com/home/karrieretrends/4870590/Zweifache-Arbeit-die-sich- lohnt?_vl_backlink=/home/karrieretrends/index.do.
543. Bertram, Christoph, Ein Jobtitel als Statement, in: Personalwirtschaft (12/2015), 16-21.
544. Sommerhoff, Barbara, Studie zum Human Capital Reporting: Tatbestände werden „schlicht verschleiert“, in: Personalführung (12/2015), 42-43.
545. Lutz, Eva, Warum die Generation Z für Personaler eine Herausforderung ist, Interview mit Christian Scholz, online unter: http://www.blog.embis.de/generation-z-eine- herausforderung-fuer-personaler.

546. Werkle, Michael/Hein, Alexandra/Klaus, Herrmann, Interview mit Christian Scholz, in: Her- ausforderung Demografie Erkenntnisse aus dem Forschungsprojekt EPO-KAD, Festo Lernzentrum Saar (Hrsg.), St. Ingbert (2015), 53-54.
547. Haas, Peter, Chefs sind irrelevant, Interview mit Christian Scholz, in: Standpunkte, Magazin von Nordmetall (5/2015), 14-17.
548. Oberrauter, Barbara, Machen Sie Ihre Kandidaten glücklich. Wie Sie mit Big Data Ihre Candidate Journey optimieren, Interview mit Christian Scholz, in: stepstone.at (1/2015), 34- 35.
549. Schwertfeger, Bärbel, MBA: Fünf Missverständnisse, in: Personalmagazin (2/2016), 32-34.
550. Sokolow, Anja, Wir wollt Ihr arbeiten?, in: Human Resource Manager (2/2016), 42-43.
551. Marquard, Sabine, Mein Schreibtisch gehört auch dem Kollegen, Interview mit Christian Scholz, in: Stuttgarter Nachrichten (35), 9, auch online unter: http://www.stuttgarter- nachrichten.de/inhalt.mobiles-arbeiten-mein-schreibtisch-gehoert-auch-dem- kollegen.a830e3ec-48ac-44af-af08-0bf0e8a98533.html.
552. o. V. Karriere war gestern, Interview mit Christian Scholz, in: standpunkt (1/2016), 28-30.
553. Bedürftig, Daniel, So tickt die Generation Z, in: Die Welt (27.2.2016), 21, auch online unter: http://www.welt.de/wirtschaft/karriere/bildung/article152993066/Was-Generation-Z-vom- Berufsleben-erwartet.html.
554. Dambacher, Sandra, Generation Z, in: Stuttgarter Nachrichten Sonntag Aktuell (20.3.2016), 7.
555. Lehmann, Sandra, Chef sein? Nein, Danke!, in: Logistik heute (3/2016), 52-53.
556. Wittenzellner, Christine, Generation Z – Wie Sie die Ausbildung auf diese Generation vor- bereiten, in: Dietl, S.F./Schmidt, H./Weiß, R./Wittwer, W. (Hrsg.), Ausbilder-Handbuch, Wolters Kluwer Köln (03/2016), 17-19.
557. o.V., Arbeitgeberbewertungsportale für die Jobsuche richtig nutzen, online unter: http://univativjournal.de/arbeitgeberbewertungsportale-expertentipps
558. Rieppel, Katrin, Die Generation Z ist realistisch, Interview mit Christian Scholz, in: Allge- meine Hotel- und Gastronomie-Zeitung (9.4.2016), 35.
559. o.V., Neue Generation stürmt die Arbeitswelt, in: Gesundes Unternehmen Spezial (1/2016), 6-9.
560. Lemmer, Ruth, Drei Iso-Normen für das Personalmanagement, online unter: https://www.haufe.de/personal/hr-management/internationale-standards-iso-norm-fuers- personalmanagement_80_349610.html
561. Valeska Zepp, Was braucht die neue Generation Z? Interview mit Christian Scholz, online unter: http://www.aid.de/_data/files/bub_2016_os_zepp_generation_z_geschuetzt.pdf
562. Wolf, Gunther, Mitarbeiterbindung. Strategie und Umsetzung in Unternehmen, Freiburg – München 2016 (Haufe Gruppe), Gastkommentar von Christian Scholz, 308.
563. o.V., Interview mit Christian Scholz in: Forum MLP (2.6.2016), online unter: https://deref- web.de/mail/client/dereferrer/?redirectUrl=https%3A%2F%2Fforum- mlp.de%2F%23%2Fmagazin%2F2016-02%2Fkarriere-generationen.
564. Berg, Antje, Interview mit Christian Scholz über vernachlässigten Service, technische Spiel- chen und ungute Verquickungen der Deutschen Bahn, in: Südwest Presse Ulm

(21.06.2016), 4, auch online unter: http://www.swp.de/ulm/nachrichten/politik/Professor-Die- Kanzlerin-muesste-Bahn-Chef-Grube-entlassen;art1222886,3890403.
565. Rietdorf, Angela, Warum die Generation Z die Arbeitswelt umkrempeln wird, Zusammen- fassung des Vortrags von Christian Scholz beim Jahrestreffen der Unternehmerschaft der Metall- und Elektroindustrie, in: Rheinische Post (7.6.2016), auch online unter: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/warum-die-generation-z-die- arbeitswelt-umkrempeln-wird-aid-1.6028659.
566. Lemmer, Ruth, Normen ohne Gesetzeskraft, in: Personalmagazin (7/2016), 34-35.
567. o. V., Drei Fragen an Christian Scholz, in: Lufthansa Balance (2016), Arbeitswelt im Wan- del, 12.
568. Heidrich, Frank, 5 Frage – 5 Antworten: Mit Prof. Christian Scholz, in wissenschule.de, onli- ne unter http://www.wissensschule.de/5-fragen-5-antworten-mit-prof-christian-scholz/.
569. Köster, Nicole, Die dramatische Veränderung im Berufsleben, Interview mit Christian Scholz, in: SWR1 Baden-Württemberg, Leute, Sendung vom 8.1.2016, 10 Uhr, online un- ter: http://www.swr.de/swr1/bw/programm/leute/scholz-christian-prof/-
/id=1895042/did=16687704/nid=1895042/6votcl/index.html.
570. o. V., Chancen für die Mitbestimmung, Interview mit Christian Scholz, in: Mitbestimmung (3/2016), S. 45, auch online unter http://www.boeckler.de/65940_66020.htm.
571. Beck, Larissa Lee, Redet mit den Chefs! So kommt die Generation Z im Job zurecht, in Aachener Zeitung, online unter http://www.aachener-zeitung.de/news/hochschule/redet-mit- den-chefs-so-kommt-die-generation-z-im-job-zurecht-1.1355199.
572. Hungbaur, Daniela, Die Generation“Pippi Langstrumpf“ will eine Lehrstelle, Interview mit Christian Scholz, in: Augsburger Allgemeine (1.9.2016),9, auch online unter: http://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Die-Generation-Pippi-Langstrumpf-will- eine-Lehrstelle-id38944232.html.
573. Hofer, Gerhard, Generation Z will keine Verantwortung übernehmen, online unter: http://diepresse.com/home/alpbach/5078263/Generation-Z-will-keine-Verantwortung- ubernehmen
o.V. Die Z-ler: Herausforderung für Unternehmen, in: Karriere.Die Presse (3./4.9.2016), K4, auch online unter: http://karrierenews.diepresse.com/home/karrieretrends/5079124/Die- Zler_Herausforderung-fur-Unternehmen#.
574. Neubauer, Ursula, Lebensglück. Die heutige Jugend macht da was verdammt richtig, Inter- view mit Christian Scholz, in: Wienerin, online unter: http://wienerin.at/home/lieben/psyche/5074989/Lebensgluck_Lernen-von-der-heutigen- Jugend.
575. Steinbrück, Lutz, „Aus der Komfortzone herausholen“, Christian Scholz über Studierende der Generation Z, in: duz (8/2016), 6.
576. Pesch, Ulli, Am festen Platz, Mobiles Arbeiten boomt, in: Personalwirtschaft (10/2016), 60- 63.
577. N.N. Die Neuen kommen – „Hilfe!“ oder „Hurra!“?, in: nahdran (3/16), 14-15.

578. Nolan Virginia, Was im Job wirklich zählt, in: ElternMagazin Fritz+Fränzi (10/2016), 32-33.
579. Gussmann, Katja, Wer ist on?, in: Lebensmittel Zeitung 43 (28.10.2016), 58-60.
580. Kromer, Hardy, Auf die nächsten 125 Jahre! Gastvortrag Kaufmännischen Schule Hechin- gen von Christian Scholz „Die Generation Z und die digitale Transformation“, Hohenzolleri- sche Zeitung (17.11.2016), auch online unter: http://www.swp.de/hechingen/lokales/hechingen/die-naechsten-125-jahre-im-blick- 14006272.html.
581. Sander, Evelyn, Wer tickt wie?, Interview mit Christian Scholz, in fvw (23/16), 78-79.
582. N.N., Gewinner des BestPersAward, in: HR Performance (6/2016), 84-86.
583. Klöckner, Jürgen, Generationenforscher Scholz: „Die Gen Z wird zu Unrecht verteufelt“, in: The Huffington Post, online unter: http://www.huffingtonpost.de/2016/11/30/generation-z- scholz_n_13327762.html?utm_hp_ref=germany.
584. Rockenfeller, Anna, Planungssicherheit ist elementar, Interview mit Christian Scholz, in: Deutsche HandwerksZeitung (9.12.2016), 4.
585. Gillies, Constantin, Generation Z – die wirklich Anderen, in: Fahrlehrerbrief (11/2016).
586. Krämer, Natascha, Generation What?, Interview mit Christian Scholz, in: on, Das Jugend- magazin der AOK (8/2016), 14-15.
587. Maier, Melanie, So tickt die Generation Z, in: Stuttgarter Nachrichten (7.12.2016), 28, auch online unter http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.generationenportraet-so-tickt-die- generation-z.cb5a249c-c105-409e-94ef-265d65ea3ec9.html.
588. Hermes, Vera, Alles so schön bunt hier, in: acquisa (1/2017), 42-47.
589. Fluchs, Sarah, Politik will Jugend wegdefinieren, Interview mit Christian Scholz, in: VDI Nachrichten, online hier: http://www.vdi-nachrichten.com/Karriere/Politik-Jugend- wegdefinieren.
590. Biester, Silke, Realismus ersetzt Karriere-Illusionen, in: Lebensmittel Zeitung (13. 1.2017), 44, auch online unter: http://www.lebensmittelzeitung.net/handel/Generation-Z-Realismus- ersetzt-Karriere-Illusionen-126953.
591. Hermes, Vera, Braucht New York eine neue (Büro-)Architektur?, in: acquisa, online unter: https://www.haufe.de/marketing-vertrieb/online-marketing/braucht-new-work-eine-neue- buero-architektur_132_394750.html?page=all.
592. Realistisch und auf bedingungsloser Struktursuche, Interview mit Christian Scholz, in: AOK- Business, online unter: http://www.aok-business.de/niedersachsen/medien/erfolgreich- ausbilden/realistisch-und-auf-bedingungsloser-struktursuche/.
593. Piehler, Gabi, Breit gefächertes Angebot, Sonderveröffentlichung anlässlich der 11. binea (3-4. Februar 2017), in: Reutlinger Wochenblatt (2.2.2017), 18.
594. Domschky, Barbara, Fünf Dos and Don´ts für Arbeitgeber im Umgang mit der Generation Z, in: Faktor A, das Arbeitgebermagazin, online unter: http://faktor-a.arbeitsagentur.de/.
595. N.N. Ein bisschen Z täte allen gut, in: Vorarlberger Nachrichten (25./26.2.2017), D4.

596. Zwink, Steffen. Das Kartenhaus fällt in sich zusammen, in: Mercer Deutschland, online un- ter: https://www.mercer.de/our-thinking/gen-y-und-z-performance-management-fordern- und-foerdern.html.
597. Salbach, Anne, Bereichert uns die Generation Z, Fragen an Christian Scholz, in: Mitarbei- terzeitung “Augenblick”; Herausgeber: Apollo Optik GmbH & Co. KG (3/2017), 28-29.
598. Ermisch, Steffen, Arbeit ohne Grenzen, in: Handelsblatt Spezial ( 17./18./19. März 2017), 32-33.
599. Lorenzen, Ralf, Schon wieder Montag…Generation Z: Kein Interesse an der Chef-Rolle, In- terview mit Christian Scholz, in: ZDF heute, online unter: http://www.heute.de/generation-z- kein-interesse-an-der-chef-rolle-46823152.html.
600. Alberti, Svenja, Feierabend ist Freizeit, Interview mit Christian Scholz, in: Lebensmittel Zei- tung direkt (5/2017), 10-11.
601. Geißler, Ralf, Junge Beschäftigte häufiger krankgeschrieben, in: MDR.de, online unter: http://www.mdr.de/nachrichten/vermischtes/sachsen-krankschreibung-junge-menschen- 100.html und
http://www.mdr.de/mediathek/infothek/audio-366276.html.
602. Schmalholz, Claus G., Geld spielt hier keine Rolle, Interview mit Christian Scholz, in: impul- se (2/2017), 38-41.
603. Stickling, Erwin, Der HR-Rebell, Interview mit Christian Scholz, in: Personalwirtschaft (6/2017), 62-65.
604. Schmidt, Charlotte, Das Z-System, Interview mit Christian Scholz, in: Human Resources Manager (April/Mai 2017), 38-41.
605. Lercher, Martin, Karriere machen können gerne andere, Interview mit Christian Scholz, in: Dolomiten (10.7.2017), 7.
606. Kofler, Karin, Immer schön flexibel bleiben, Gespräch mit Christian Scholz, in: Sonntagszei- tung ch. (23.7.2017), 2-3, auch online unter: http://www.tagesanzeiger.ch/sonntagszeitung/arbeit-nicht-alle-wollen-flexibel- sein/story/24653812.
607. Türk, Andreas, Die Generation Z: „Die sind anders“, in: Gastgewerbe Magazin (6/2017), 14- 16, online unter: http://gastgewerbe-magazin.de/die-generation-z-die-sind-anders-45009.
608. Stepan, Mirko, Generation Z: So ticken die Digital Natives, Interview mit Christian Scholz, in: BUND Verlag, Nachrichten für Betriebsräte, online unter: http://www.bund- verlag.de/blog/betriebsrat/generation-z-so-ticken-die-digital-natives/.
609. Büntemeyer, Lisa, Generation Z. Was ist mit den neuen Azubis los?, Interview mit Christian Scholz, in: Impulse, online unter: https://www.impulse.de/management/personalfuehrung/generation-z/4259073.html.
610. o. V. Christian Scholz, Interview mit Christian Scholz, in: Karriereführer Wirtschaftswissen- schaften (2/2017), 16-19, auch online unter: http://www.karrierefuehrer.de/branchen/wirtschaftswissenschaften/work-life-blending- interview-mit-prof-christian-scholz.html,

http://www.karrierefuehrer.de/e-paper/wirtschaftswissenschaften-2-2017.html, http://www.karrierefuehrer.de/branchen/wirtschaftswissenschaften.
611. Weinmann, Lea, Generation Z & Y treffen sich in Stuttgart. „Wochenende ist für mich Wo- chenende!“, in: Stuttgarter-Zeitung.de, online unter: http://www.stuttgarter- zeitung.de/inhalt.generation-z-y-treffen-sich-in-stuttgart-wochenende-ist-fuer-mich- wochenende.ff355c33-567c-4298-9ddd-42caf0391882.html.
612. Klein, Susanne, Generation Z am Start, in: dzw, online unter: https://www.dzw.de/generation-z-am-start.
613. Döhn, Cora, die Politik lässt die junge Generation links liegen, Interview mit Christian Scholz, in: riester-rente.net, online unter: https://www.riester-rente.net/15-jahre-riester- rente/die-politik-laesst-die-junge-generation-links-liegen/.
614. Grosch, Werner, Die Jugend von heute: Generation Z, in: IHK plus (12.2017/1.2018), 18- 19, auch online unter: https://www.ihkplus.de/Generation_Z.AxCMS.
615. o. V., Experteninterview – „Die Generation Z braucht klare Strukturen und präzise Anwei- sungen.“, Interview mit Christian Scholz, in: Werte-Index 2018, 88, auch online unter: http://werteindex.de/.
616. Hauser, Francoise, So wollen wir leben, in: faz.net, online unter http://www.faz.net/asv/freistaat-thueringen/asv-freistaat-thueringen-so-wollen-wir-leben-teil- 1-15253644.html.
617. Drammeh, Njema, Öffentlicher Dienst hat massiven Nachwuchsmangel, in: kommunal., on- line unter: https://kommunal.de/artikel/oeffentlicher-dienst-nachwuchsmangel/.
618. Claßen, Martin, Was ich partout verstehen möchte, Frage an Christian Scholz, in: ma- nag.PEOPLE.values, online unter: http://www.people- consulting.de/fileadmin/media/pdf/Newsletter_33.pdf, 5-8.
619. o.V., Open Office – Traum oder Wirklichkeit, in: 52°Nord (3/2017), 30-31.
620. o.V., Im Gespräch: „Generation Z“, Interview mit Christian Scholz, in: Das Krankenhaus (1/2018), 16-17.
621. Nehring, Robert, Friede, Freude, Flexibilität? Wie Work-Life-Blending zur Mogelpackung wird, Interview mit Christian Scholz, in: Das Büro (6/2017), 10-11, auch online unter: https://office-roxx.de/2017/12/22/work-life-blending-friede-freude-flexibilitaet/.
622. Osusky, Linda, Scholz: „Der Ponyhof hat seine Grenzen“, in: Wiener Bezirkszeitung, 32, auch online unter: https://www.meinbezirk.at/land-oesterreich/wirtschaft/christian-scholz- ueber-generation-z-nur-nicht-umerziehen-d2369053.html.
623. Stefanou, Christina, Arbeit 4.0 – Wie werden wir morgen arbeiten?, in: Luftballon (Feb/2018), 16-17.
624. Stefanou, Christina, X, Y oder Z? Was die Generationen voneinander lernen können, in: Luftballon (Mai/2017), 32-33.
625. Daiber, Bärbel, Selbstbestimmt und sicher, in: Mappe (12/2017), 8-15.
626. Schindlbeck, Corinne, Kritik an flexiblen Arbeitszeiten. Mogelpackung „Work-Life- Blending“?, in: Markt & Technik, online unter: http://www.elektroniknet.de/markt- technik/karriere/mogelpackung-work-life-blending-150510.html.
627. Zeug, Katrin, Der Wert des Lebens, in: ZEIT Wissen (1/2018), 42-48, auch online unter: http://www.zeit.de/zeit-wissen/2018/01/wert-menschen-gedankenexperiment-summe.
628. Boss, Daniel, „Marken ziehen nicht mehr“, Interview mit Christian Scholz, IHK Magazin (3/2018), 20.
629. Mohr, Freya, Weniger Wettbewerb – mehr Harmonie, in: kmuRundschau (1/2018), 24-25.

630. o.V., Arbeiten 4.0, Platz fürs Gedränge, in: Willmy Magazin (4/2018), 14-20, auch online un- ter: https://willmymagazin.de/artikel/platz-fuers-gedraenge.
631. Langecker, Franz, Die Personalabteilung wird auf das Eingangsschild reduziert, Interview mit Christian Scholz, in: HR Performance (2/2018), 66-70.
632. Bauer, Karin, Belogen, betrogen, manipuliert?, KarrierenStandard (28./29.4.2018), K1. 633. Kainrad, Sabrina, Die Jungen sind faul, die Alten unflexibel? in: Die Macher (06/2018), 12-
20., auch online unter: http://n.diemacher.at/3571/die-jungen-sind-faul-die-alten-unflexibel.
634. Giewald, Johannes, Generation Z tickt anders, in: Neue Osnabrücker Zeitung (26.4.2018). 635. Scheele, Martin, Messbare Erfolge?, in: Human Resources Manager (Juni/Juli 2018), 42-
45.
636. Luerweg, Frank, Die Macht der Daten, in: Bild der Wissenschaft (8/2018), 24-24-30.
637. Behrendt, Joachim, Strategie in der Beratung. Drei Fragen an Christian Scholz, in: Die KMU-Berater (2/2018), 3.
638. Geiling, Ralf E., Mitarbeiter als Vermögenswert, in: Agrar Technik Business, (8.8.2018), 2- 6.
639. Kühner, Anja, Generation Z will kein Work Life Blending, Interview mit Christian Scholz, on- line unter: https://www.springerprofessional.de/arbeitswissenschaft/buerobau/-generation-z- will-kein-work-life-blending-/15973776.
640. Forschung bietet Lösung bei Fachkräftemangel an, in: saaris/impuls (9/2018), 3, auch onli- ne unter: https://www.saaris.de/fileadmin/saaris/medien/impuls/saaris-impuls2018-09.pdf.

F Rezensionen / Book reviews

1. Baetge, J. et al.: Systemtheorie in Wirtschaft und Verwaltung, in: ZfbF 31 (1979), 672-673.
2. Gienger, W.: Die optimale Strategie, in: ZfbF 32 (1980), 385.
3. Malik, F. (ed.): Praxis des Systemorientierten Managements, in: ZfbF 32 (1980), 817-818.
4. Rieper, B.: Hierarchische betriebliche Systeme, in: ZfbF 32 (1980), 822-823.
5. Basci, P.: Operationale Informationssystem-Gestaltung, in: ZfbF 32 (1980), 825.
6. Braun, K.: Der Personalplan, in: ZfbF 32 (1980), 881-882.
7. Grupp, B.: Personalmanagement im EDV-Bereich, in: ZfbF 32 (1980), 882.
8. Heinrich, L./Pils, M.: Betriebsinformatik im Personalbereich, in: ZfbF 32 (1980), 882-883.
9. Reber, G. (ed.): Personalinformationssysteme, in: ZfbF 32 (1980), 888-889.
10. Gomez, P.: Die kybernetische Gestaltung des Operations Management, in: ZfbF 33 (1981), 362-363.
11. Hinterhuber, H.H.: Strategische Unternehmensplanung, in: ZfbF 33 (1981), 567-568.
12. Lembke, P.M.: Strategisches Produktmanagement, in: ZfbF 33 (1981), 569-570.
13. Staehle, W.H.: Management, in: ZfbF 33 (1981), 571-573.
14. Reber, G.: Macht in Organisationen, in: ZfbF 33 (1981), 580-581.
15. Hahn, D./Taylor, B.: Strategische Unternehmensplanung, in: ZfbF 33 (1981), 587-588.
16. Thome, R. (ed.): Datenverarbeitung im Marketing, in: OR-S 4 (1982), 61.
17. Krystek, U.: Krisenbewältigungs-Management, in: ZfbF 34 (1982), 613-614.

18. Bratschitsch, R./Schnellinger, W. (eds.): Unternehmenskrisen, in: ZfbF 34 (1982), 606-607.
19. Krystek, U.: Krisenbewältigungs-Management, in: ZfbF 34 (1982), 1019-1020 reprint.
20. Gabele, E.: D. Einführung von Geschäftsbereichsorganisationen, in: ZfbF 34 (1982), 619- 620.
21. Grabatin, G.: Effizienz von Organisationen, in: ZfbF 34 (1982), 621-622.
22. Kreikebaum, H./Suffel, W.: Der Entwicklungsprozeß der strategischen Planung, in: ZfbF 34 (1982), 632-633.
23. Milling, P.: Systemtheoretische Grundlagen, in: ZfbF 34 (1982), 634-635.
24. Steinmann, H. (ed.): Planung und Kontrolle, in: ZfbF 34 (1982), 635-636.
25. Seibert, K.: Joint Ventures, in: ZfbF 34 (1982), 661-662.
26. Drexel, G.: Strategische Unternehmensführung, in: ZfbF 34 (1982), 666.
27. Grünefeld, H.-G.: Personalkennzahlensystem, in: ZfbF 34 (1982), 682-683.
28. Stopford, J.M. et al.: The World Directory of Multinational Enterprises, in: ZfbF 34 (1982), 928-929.
29. Hanssmann, F.: Quantitative BWL, in: ZfbF 35 (1983), 559-560.
30. Schertler, W.: Unternehmungsorganisation, in: ZfbF 35 (1983), 579-580.
31. Hammer, R.M.: Unternehmungsplanung, in: ZfbF 35 (1983), 586-587.
32. Schiemenz, B.: Betriebskybernetik, in: ZfbF 35 (1983), 592-593.
33. Hinterhuber, H.H.: Wettbewerbsstrategie, in:ZfbF 35 (1983), 612-614.
34. Taylor, B./Hussey, D.: The Realities of Planning, in: ZfbF 35 (1983), 1125-1126.
35. Probst, G.J.B.: Kybernetische Gesetzeshypothesen, in: ZOR 27 (1983), 212-213.
36. Zwicker, E.: Simulation und Analyse dynamischer Systeme, in: ZOR 27 (1983), B144.
37. Nystrom, P.C./Starbuck, W.H. (eds.): Handbook of Organizational Design, in: ZfbF 36 (1984), 265-266.
38. Kirsch, W./Roventa, P. (eds.): Bausteine eines Strategischen Managements, in: ZfbF 36 (1984), 536-537.
39. Amler, R.W.: Analyse und Gestaltung strategischer Informationssysteme, in: ZfbF 36 (1984), 542-543.
40. Meyer, B.E. et al.: Computergestützte Unternehmensplanung, in: ZfbF 36 (1984), 551-552.
41. Baetge, J. et al.: Vahlens Kompendium der BWL, in: ZfbF 37 (1985), 636-637.
42. Böbel, I.: Wettbewerb und Industriestruktur, in: ZfbF 37 (1985), 639-640.
43. Knief, P.: EDV-gestützte Auswertung, in: ZfbF 37 (1985), 656.
44. Meiritz, W.: Eignungsorientierte Personaleinsatzplanung, in: ZfbF 37 (1985), 702-704.
45. Leontiades, M.: Management Policy, Strategy, and Plans, in: ZOR 29 (1985), B203-B204.
46. Aaker, D.A.: Strategic Market Management, in: DBW 46 (1986), Besprechungsaufsatz Nr. 15.
47. Abell, D.F.: Defining the Business, in: DBW 46 (1986), Besprechungsaufsatz Nr. 15.
48. Ansoff, H.I.: Implanting Strategic Management, in: DBW 46 (1986), Besprechungsaufsatz Nr. 15.
49. Dunst, K.H.: Portfolio Management, in: DBW 46 (1986), Besprechungsaufsatz Nr. 15.
50. Grimm, U.: Analyse strategischer Faktoren, in: DBW 46 (1986), Besprechungsaufsatz Nr. 15.

51. Hax, A./Majluf, N.S.: Strategic Management, in: DBW 46 (1986), Besprechungsaufsatz Nr. 15.
52. Hinterhuber, H.H.: Strategische Unternehmensführung, in: DBW 46 (1986), Bespre- chungsaufsatz Nr. 15.
53. Kreikebaum, H.: Strategische Unternehmensplanung, in: DBW 46 (1986), Besprechungs- aufsatz Nr. 15.
54. Porter, M.E.: Competitive Strategy, in: DBW 46 (1986), Besprechungsaufsatz Nr. 15.
55. Porter, M.E.: Competitive Advantage, in: DBW 46 (1986), Besprechungsaufsatz Nr. 15.
56. Schreyögg, G.: Unternehmensstrategie, in: DBW 46 (1986), Besprechungsaufsatz Nr. 15.
57. Wittek, B.F.: Strategische Unternehmensführung bei Diversifikation, in: DBW 46 (1986), Besprechungsaufsatz Nr. 15.
58. Yavitz, B./Newman, W.H.: Strategy in Action, in: DBW 46 (1986), Besprechungsaufsatz Nr. 15.
59. Cameron, K.S./Whetten, D.A. (eds.): Organizational Effectiveness, in: OS 7 (1986), 302– 303.
60. Mitroff, I.I.: Stakeholders of the Organizational Mind, in: OS 7 (1986), 303-304.
61. Freeman, E.R.: Strategic Management, in: OS 7 (1986), 304-305.
62. McMillan, Ch.J.: The Japanese Industrial System, in: ZfbF 38 (1986), 1055-1056.
63. Baetge, J./Neipp, G. (eds.): Computertechnologie, in: ZfbF 38 (1986), 655.
64. Hussey, D. (ed.): The Truth about Corporate Planning, in: ZfbF 38 (1986), 817-819.
65. Mülder, W.: Organisatorische Implementierung, in: ZfbF 38 (1986), 900-901.
66. Zimmermann, H.-J. et al. (eds.): Fuzzy sets and decision analysis, in: ZOR 30 (1986), A82- A83.
67. Horvath, P.: Controlling, in: ZfbF 39 (1987), 624.
68. Knieps, G.: Deregulierung im Luftverkehr, in: ZfbF 39 (1987), 660-661.
69. Selig, J.: EDV-Management, in: ZOR 31 (1987), B135-B136.
70. McNamee, P.B.: Tools and Techniques for Strategic Management, in: ZOR 31 (1987), B213-B214.
71. Fiedler, F.E./Garcia, J.E.: New Approaches to Effective Leadership, in: OS 9 (1988), 275- 277.
72. Halloran, J.: Personnel and Human Resource Management, in: ZfbF 40 (1988), 462-463.
73. Little, A.D. International: Management der Geschäfte von morgen, in: ZfbF 40 (1988), 585- 586.
74. Davis, S.M.: Managing Corporate Culture, in: ZfbF 40 (1988), Besprechungsaufsatz Nr. 23.
75. Pondy, L.R. et al.: Organizational Symbolism, in: ZfbF 40 (1988), Besprechungsaufsatz Nr. 23.
76. Matenaar, D.: Organisationskultur und organisatorische Gestaltung, in: ZfbF 40 (1988), Be- sprechungsaufsatz Nr. 23.
77. Allen, R./Kraft, Ch.: The Organizational Unconscious, in: ZfbF 40 (1988), Besprechungs- aufsatz Nr. 23.
78. Schein, E.H.: Organizational Culture and Leadership, in: ZfbF 40 (1988), Besprechungs- aufsatz Nr. 23.
79. Peters, T.J./Waterman, R.H., Jr.: In Search of Excellence, in: ZfbF 40 (1988), Bespre- chungsaufsatz Nr. 23.

80. Deal, T.E./Kennedy, A.A.: Corporate Cultures, in: ZfbF 40 (1988), Besprechungsaufsatz Nr. 23.
81. Kilmann, R.H. et al.: Gaining Control of the CC, in: ZfbF 40 (1988), Besprechungsaufsatz Nr. 23.
82. Kobi, J.-M./Wüthrich, H.A.: Unternehmenskultur verstehen, erfassen und gestalten, in: ZfbF 40 (1988), Besprechungsaufsatz Nr. 23.
83. Miller, L.M.: American Spirit, in: ZfbF 40 (1988), Besprechungsaufsatz Nr. 23.
84. Rüttinger, R.: Unternehmenskultur, in: ZfbF 40 (1988), Besprechungsaufsatz Nr. 23.
85. Frost, P.J. et al.: Organizational Culture, in: ZfbF 40 (1988), Besprechungsaufsatz Nr. 23.
86. Conrad, Ch.: Strategic Organizational Communications, in: ZfbF 40 (1988), Besprechungs- aufsatz Nr. 23.
87. Heinen, E.: Unternehmenskultur, in: ZfbF 40 (1988), Besprechungsaufsatz Nr. 23.
88. Ebers, M.: Organisationskultur, in: ZfbF 40 (1988), Besprechungsaufsatz Nr. 23.
89. Hauser, E.: Unternehmenskultur, in: ZfbF 40 (1988), Besprechungsaufsatz Nr. 23.
90. Zürn, P.: Vom Geist und Stil des Hauses, in: ZfbF 40 (1988), Besprechungsaufsatz Nr. 23.
91. AGP/Bertelsmann/DGFP (Hrsg.): Unternehmenskultur in Deutschland, in: ZfbF 40 (1988), Besprechungsaufsatz Nr. 23.
92. Sathe, V.: Culture and Related Corporate Realities, in: ZfbF 40 (1988), Besprechung- saufsatz Nr. 23.
93. Neuberger, O./Kompa, A.: Wir, die Firma, in: ZfbF 40 (1988), Besprechungsaufsatz Nr. 23.
94. Waterman, R.H.: Leistung der Innovation, in: ZfP 2 (1988), 245-249.
95. Hass, H.: Der Hai im Management, in: FAZ vom 22.5.1989, 16.
96. Laux, H./Liermann, F.: Grundlagen der Organisation, in: ZfB 59 (1989), 228-230.
97. Baitella, R.: Flexibles Produktionsmanagement, in: ZfbF 41 (1989), 531-532.
98. Heinrich, L./Burgholzer, P.: Informationsmanagement, in: ZfbF 41 (1989), 535-537.
99. Kutzner, R.: Organisationskonzepte für Personal Computer, in: ZfbF 41 (1989), 580.
100. Afheldt, H. (Hrsg.): Zukunftsfaktor Führung, in: ZfP 3 (1989), 153-154.
101. Schuhmacher, B.: Handbuch Führungsgrundsätze, in: ZfP 3 (1989), 234-235.
102. Foulkes, F.K./Livernash, E.R.: Human Resources Management, in: mr 1 (1990), 39-41.
103. Höhler, G.: Virtuosen des Abschieds, in: mr 1 (1990), 7-9.
104. Grochla, E. et al. (Hrsg.): Handbook of German Business Management, in: mr 1 (1990), 90-95.
105. Ulrich, H./Probst, G.J.B.: Anleitung zum ganzheitlichen Denken und Handeln, in: ZfbF 42 (1990), 531-532.
106. Balzert, H.U. et al. (Hrsg.): Einführung in die Software-Ergonomie, in: ZfP 4 (1990), 78-79.
107. Gunzenhäuser, R./Böcker, H.-D.: Prototypen benutzergerechter Computersysteme, in: ZfP 4 (1990), 79-80.
108. Wagner, D.: Organisation, Führung und Personalmanagement, in: ZfbF 42 (1990), 564.
109. Autorenteam Thiede & Thiede: Kurzfristige Erfolgsrechnung, in: ZfbF 43 (1991), 177-178.
110. Rationalisierungs-Kuratorium der Deutschen Wirtschaft (RKW) e.V. (Hrsg.): RKW- Handbuch der Personalplanung, 2. Auflage, in: ZfbF 43 (1991), 725-726.

111. Spremann, K./Zur, E. (Hrsg.), Informationstechnologie und strategische Führung, in: ZfbF 43 (1991), 949-950.
112. Huff, Anne Sigismund: Mapping Strategic Thought, Chicester etc. (Wiley) 1990, in: OS 13 (1992), 665-667.
113. Achterholt, Gertrud, Corporate Identity. In zehn Arbeitsschritten die eigene Identität finden und umsetzen, Wiesbaden (Gabler) 1988. (Besprechungsaufsatz Nr. 90)
114. Arthur D. Little, Praxis des Design-Management, Frankfurt-New York (Campus) 1990 . (Besprechungsaufsatz Nr. 90)
115. Bachinger, Richard (Hrsg.), Unternehmenskultur. Ein Weg zum Markterfolg, Frankfurt/Main (Frankfurter Allgemeine Zeitung) 1990. (Besprechungsaufsatz Nr. 90)
116. Birkigt, Klaus/Stadler, Marinus M./Funck, Hans Joachim (Hrsg.), Corporate Identity. Grund- lagen – Funktionen – Fallbeispiele, Landsberg am Lech (Moderne Industrie) 4. Auflage, 1988. (Besprechungsaufsatz Nr. 90)
117. Csomós, Géza/Thomas, Hans (Hrsg.), Unternehmenskultur. Leitbild der Darstellung oder Abbildung der Einstellung, Herford (Busse Seewald) 1992. (Besprechungsaufsatz Nr. 90)
118. Demuth, Alexander (Hrsg.), Imageprofile ’90. Das Deutsche Image-Jahrbuch. 3. Jahrgang Unternehmenskultur, Düsseldorf-Wien-New York (Econ) 1988. (Besprechungsaufsatz Nr. 90)
119. Fenkart, Peter/Widmer, Hansruedi, Corporate Identity. Leitbild – Erscheinungsbild – Kom- munikation, Zürich-Wiesbaden (Orell Füssli) 1987. (Besprechungsaufsatz Nr. 90)
120. Hampden-Turner, Charles, Corporate Culture. From Vicious to Virtuous Circles, London (Hutchinson) 1990. (Besprechungsaufsatz Nr. 90)
121. Heinrich, Dieter, Identitäts-Management. Profit durch Profil, Stuttgart (Schäffer) 1990. (Be- sprechungsaufsatz Nr. 90)
122. Ind, Nicholas, The Corporate Image, Strategies for effective identity programmes, London (Kogan Page) 1990. (Besprechungsaufsatz Nr. 90)
123. Kammerer, Jürgen, Beitrag der Produktpolitik zur Corporate Identity, München (GBI) 1988. (Besprechungsaufsatz Nr. 90)
124. Keller, Ingrid, Das CI-Dilemma. Abschied von falschen Illusionen, Wiesbaden (Gabler) 1990. (Besprechungsaufsatz Nr. 90)
125. Körner, Martin, Corporate identity und Unternehmenskultur: Ganzheitliche Strategie der Unternehmensführung, Stuttgart (Deutscher Sparkassenverlag) 1990a. (Besprechungsauf- satz Nr. 90)
126. Lippert, Werner (Hrsg.), Corporate Collecting. Manager – Die neuen Medici?, Düsseldorf- Wien-New York (Econ) 1990. (Besprechungsaufsatz Nr. 90)
127. Noack, Hans-Christoph, Corporate Identity. Beispiele – Analysen – Strategien. Ein mittel- ständisches Führungsinstrument der Zukunft? Frankfurt (Frankfurter Studio- und Pro- grammgesellschaft) 1987. (Besprechungsaufsatz Nr. 90)
128. Olins, Wally, Corporate Identity. Strategie und Gestaltung, Frankfurt/Main-New York (Cam- pus) 1990. (Besprechungsaufsatz Nr. 90)
129. Schott, Barbara/Zickendraht, Veronika, Erfolg mit Stil. Der persönliche Beitrag zur Corpora- te Identity, München (Langen-Müller/Herbig) 1988. (Besprechungsaufsatz Nr. 90)
130. Schreyögg, Georg, Unternehmenskultur I. Das Konzept, Wiesbaden (Gabler) 1989 (VHS- Video). (Besprechungsaufsatz Nr. 90)
131. Weiss, Wieland, Erfolgreiches Marketing mit Corporate Identity, Ehningen (Expert) 1990 (Audio-Cassette). (Besprechungsaufsatz Nr. 90)

132. Berthel, Jürgen/Groenewald, Horst (Hrsg.), Personal-Management. Zukunftsorientierte Personalarbeit, Landsberg/Lech (Moderne Industrie) 1993, in: Frankfurter Allgemeine Zei- tung Nr. 300 vom 27.12.1993.
133. Pheysey, Diana C., Organizational Cultures: Types and Transformations, London-New York (Routledge) 1993, in: management international review 35 (1995), 189-192.
134. Eberwein, Wilhelm/Tholen, Jochen, Euromanager or Splendid Isolation? International Management -An Anglo-German Comparison, Berlin-New York (de Gruyter) 1993, in: management revue 6 (2/1995), 103-108.
135. Batelaan, Volkert J., Organizational Culture and Strategy: A study of cultural influences on the formulation of strategies, goals, and objectives in two companies, Amsterdam (Thesis Publishers) 1993, in: Organization Studies 16 (3/1995), 532-535.
136. Hauschildt, Jürgen/Grün, Oskar (Hrsg.), Ergebnisse empirischer betriebswirtschaftlicher Forschung. Zur einer Realtheorie der Unternehmung, Festschrift für Eberhard Witte, Stutt- gart (Schäffer-Poeschel) 1993, in: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis (1995), 559-563.
137. Aßmann, Georg/Backhaus, Klaus/Hilker, Jörg (Hrsg.), Deutsch-deutsche Unternehmen. Ein unternehmenskulturelles Anpassungsproblem, Stuttgart (Poeschel) 1991, in: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung 47 (1995), 955-956.
138. Borg, Ingwer, Mitarbeiterbefragungen, Strategisches Auftau- und Einbindungsmanage- ment, Göttingen (Verlag für Angewandte Psychologie), in: Zeitschrift für Personalfor- schung) 9 (1995), 419-421.
139. Wagner, Dieter (Hrsg.), Arbeitszeitmodelle, Göttingen (Verlag für Angewandte Psycholo- gie) 1995, in: management revue 6 (1995), 316-318.
140. Lieber, Bernd, Personalimage: Explorative Studien zum Image und zur Attraktivität von Un- ternehmen als Arbeitgeber, München-Mering (Hampp) 1995, in: management revue 6 (1996), 318-322.
141. Hartz, Peter, Das atmende Unternehmen, Frankfurt (Campus) 1996, in: Personalführung 29 (7/1996), 614-616.
142. Jochmann, Walter (Hrsg.), Personalberatung intern. Philosophien, Methoden und Resultate führender Beratungsunternehmen, Göttingen (Verlag für Angewandte Psychologie) 1995, in: Zeitschrift für Personalforschung 10 (1996), 176-177.
143. Perlitz, Manfred, Internationales Management, Stuttgart-Jena (G. Fischer) 1993, in: Zeit- schrift für betriebswirtschaftliche Forschung (im Druck).
144. Schräder, Andreas: Management virtueller Unternehmungen, 1995, in: management re- view 8 (1/1997), 10-13.
145. Seisl, Petra, Der Abbau personeller Überkapazitäten. Unternehmerische Handlungsspiel- räume – Folgewirkungen – Implikationen für ein Personalmanagement, Berlin (Schmidt) 1998, in: management revue 11 (4/2000), 306-311.
146. Wunderer, Rolf/von Arx, Sabina, Personalmanagement als Wertschöpfungs-Center, Wies- baden (Gabler) 1998, in: Zeitschrift Führung und Organisation 70 (1/2001), 56-57.
147. Lengnick-Hall, Mark L./Lengnick-Hall, Cynthia A., Human Resource Management in the Knowledge Economy: New Challenges – New Roles – New Capabilities, San Francisco (Berett-Koehler) 2002, in: Zeitschrift für Personalforschung 17 (2003), 359-361.
148.

7 Herausgeber von Periodika

1. Zeitschrift für Personalforschung (ZfP), München-Mering (Hampp).
2. Group & Organization Management, An International Journal, Newbury Park – London – New Dehli (Sage Periodicals Press), (Editorial Review Board).
3. Herausgeberbeirat der Zeitschrift Personalwirtschaft (Wolters Kluwer).

8 Herausgeber von Sammelwerken / (Co-) Editor of books and books series

1. EDV im Personalwesen, Schwerpunktheft der Zeitschrift für Personalforschung 1991.
2. Die Zukunft der Arbeitsgesellschaft, Technologie und Qualifikation, Frankfurt/Main-New York (Campus Verlag) 1992 (gemeinsam mit Erich Staudt und Ulrich Steger).
3. Personalmanagement in Abhängigkeit von der Rezession. Sonderband 1994 der Zeitschrift für Personalforschung, München und Mering (Rainer Hampp Verlag) 1994 (gemeinsam mit Oberschulte, Hans).
4. Strategisches Personalmanagement. Konzeptionen und Realisationen, Stuttgart (Schäffer- Poeschel) 1995 (gemeinsam mit Maryam Djarrahzadeh).
5. Strategisches Euro-Management, Stuttgart (Schäffer-Poeschel) Band 1, 1995 (gemeinsam mit Zentes, Joachim), Band 2 1998.
6. Individualisierung als Paradigma. Festschrift für Drumm, Hans Jürgen, Stuttgart (Kohl- hammer) 1997.
7. Strategisches Euro-Management, Band 2, Stuttgart (Schäffer-Poeschel) 1997 (gemeinsam mit Zentes, Joachim).
8. Innovative Personalorganisation. Center-Modelle für Wertschöpfung, Strategie, Intelligenz und Virtualisierung, Neuwied-Kriftel (Luchterhand) 1999.
9. Systemdenken und Virtualisierung. Unternehmensstrategien zur Vitalisierung und Virtuali- sierung auf der Grundlage von Systemtheorie und Kybernetik. Wissenschaftliche Jahresta- gung der Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialkybernetik vom 1. und 2. Oktober 1999 in Saarbrücken, Berlin (Duncker & Humblot) 2002.
10. Webbasierte Personalwertschöpfung. Theorie – Konzeption – Praxis, Wiesbaden (Gabler) 2003 (gemeinsam mit Joachim Gutmann).
11. Identitätsbildung: Implikationen für globale Unternehmen und Regionen, München-Mering (Hampp) 2005.
12. Handbuch Medienmanagement, Berlin-Heidelberg-New York (Springer) 2006.
13. Strategic Management – New Rules for Old Europe, Wiesbaden (Gabler) 2006 (zusammen mit Zentes, Joachim).
14. Looking to the Future of Modern Media Management. Changes – Challenges – Opportuni- ties, Lissabon (Media XXI) 2008 (gemeinsam mit Eisenbeis, Uwe).
15. Human Resource Management in Europe, Comparative Analysis and Contextual Under- standing, Abingdon Oxon (Routledge) 2008 (gemeinsam mit Böhm, Hans).
16. Markt oder Nicht-Markt? Das ist hier die Frage. Ein Bericht des Schmalenbach Arbeitskrei- ses „Wertorientierte Messung der Performance von Führungsbereichen“ München-Mering (Hampp) 2009 (gemeinsam mit Hans-Peter Hummel).
17. Bologna-Schwarzbuch, Bonn (Deutscher Hochschulverband) 2009 (gemeinsam mit Stein, Volker).

18. Vahlens Großes Personallexikon, München (Vahlen) 2009.
19. Beyond Sustainability, Baden-Baden (Nomos) 2014 (gemeinsam mit Zentes, Joachim).
20. Schizowirtschaft. Nur radikales Umdenken und Andershandeln kann uns helfen, Frankfurt (Campus) 2015 (gemeinsam mit Zentes, Joachim).
21. Wie „ticken“ Studierende der Generation Z? in: Ehlert, Holger (Hrsg.), Neue Studierendenge- neration, neue Herausforderungen, Fachübergreifende Modelle, Module, Maßnahmen. Do- kumentation der Fachtagung der Studierendenakademie der Heinrich-Heine-Universität Düs- seldorf, Düsseldorf 2017 (dup), 15-26.

9 Herausgeber von Schriftenreihen

Strategie- und Informationsmanagement, München-Mering (Hampp) mit folgenden Bänden:
1. Gütermann, Clemens, Zur Konzeption einer betrieblichen Arbeitsmarkstrategie, Strategie- und Informationsmanagement Band 1, München-Mering (Hampp) 1989.
2. Scholz, Christian/Baumann, Harald, Die Verbreitung und Nutzung des Personal Computers in der Personalabteilung. Eine empirische Bestandsaufnahme, Strategie- und Informati- onsmanagement Band 2, München-Mering (Hampp) 1989.
3. Hofbauer, Wolfgang, Organisationskultur und Unternehmensstrategie. Eine system- theoretisch-kybernetische Analyse, Strategie- und Informationsmanagement Band 3, Mün- chen-Mering (Hampp) 1991.
4. Scholz, Christian, Deutsch-Britische Zusammenarbeit. Organisation und Erfolg von Aus- landsniederlassungen, Strategie- und Informationsmanagement Band 4, München-Mering (Hampp) 1993.
5. Oberschulte, Hans, Organisatorische Intelligenz. Ein integrativer Ansatz organisatorischen Lernens, Strategie- und Informationsmanagement Band 5, München-Mering (Hampp) 1994.
6. Zoern, Alexander, Motive für nationale Unternehmensakquisitionen deutscher und engli- scher Unternehmen, Strategie- und Informationsmanagement Band 6, München-Mering (Hampp) 1994.
7. Nagel, Annette, Personalarbeit und Unternehmenserfolg in der Rezession. Zur Bedeutung der Mitarbeiterinteressen, Strategie- und Informationsmanagement Band 7, München- Mering (Hampp) 1997.
8. Scholz, Christian/Herz, Bernhard, Qualifikation 2007. Neue Berufsbilder und Qualifikatio- nen für Banken, Handelsunternehmen und Versicherungen, Strategie- und Informations- management Band 8, München-Mering (Hampp) 1998.
9. Stein, Volker, Emergentes Organisationswachstum: Eine systemtheoretische „Rationalisie- rung“, Strategie- und Informationsmanagement Band 9, München-Mering (Hampp) 2000.
10. Tatje, Dieter, Von Streß in Organisationen zu Organisationen im Streß, Strategie- und In- formationsmanagement Band 10, München-Mering (Hampp) 2001.
11. Scholz, Christian/Stein, Volker/Eisenbeis, Uwe, Die TIME-Branche: Konzepte – Entwick- lungen – Standorte, Strategie- und Informationsmanagement Band 11, München-Mering (Hampp) 2001.
12. Schawel, Christian, Kulturelles Schnittstellenmanagement in der Pre-Merger-Phase. Eine empirische Analyse, Strategie- und Informationsmanagement Band 12, München-Mering (Hampp) 2002.

13. Scholz, Christian/Stein Volker, Servicekaufmann/Servicekauffrau als Perspektive für die Dienstleistungsgesellschaft, Strategie- und Informationsmanagement Band 13, München- Mering (Hampp) 2002.
14. Tomenendal, Matthias, Virtuelle Organisation am Rand des Chaos. Eine komplex- dynamische Modellierung organisatorischer Virtualität, Strategie- und Informationsma- nagement Band 14, München-Mering (Hampp) 2002.
15. Langusch, Lars, Vertrauen. Aufbau, Verstärkung und Diffusion vor dem Hintergrund der Virtualisierung von Unternehmen, Strategie- und Informationsmanagement Band 15, Mün- chen-Mering (Hampp) 2004.
16. Scholz, Christian (Hrsg.), Identitätsbildung: Implikationen für globale Unternehmen und Regionen, Strategie- und Informationsmanagement Band 16, München-Mering (Hampp) 2005.
17. Scholz, Christian/Bollendorf, Tanja/Eisenbeis, Uwe, Medienstandort Saar(LorLux): Be- standsaufnahme – Entwicklungsperspektiven Umsetzungsstrategie, Strategie- und Infor- mationsmanagement Band 17, München-Mering (Hampp) 2005.
18. Schmeichel, Christian, Personalmanagement als Instrument zur Markenbildung im Privat- kundengeschäft von Kreditinstituten. Eine kausalanalytische Betrachtung, Strategie- und Informationsmanagement Band 18, München-Mering (Hampp) 2005.
19. Bechtel, Roman: Humankapitalberechnung zwischen Markt- und Ressourcenorientierung. Eine axiomatische Integration, Strategie- und Informationsmanagement Band 19, Mün- chen-Mering (Hampp) 2006.
20. Scholz, Christian/Eisenbeis, Uwe, Der TVKabelmarkt in Deutschland. Entwicklungsper- spektiven über Märkte, Wert(e) und Wirklichkeit, Strategie- und Informationsmanagement Band 20, München-Mering (Hampp) 2007.
21. Chalupa, Martina, Motivation und Bindung von Mitarbeitern im Darwiportunismus. Motivati- ons- und Bindungsstrategien für Mitarbeiter in einer darwiportunistischen Arbeitswelt: Eine empirische Überprüfung der DWP-Thesen, Strategie- und Informationsmanagement Band 21, München-Mering (Hampp) 2007.
22. Eisenbeis, Uwe, Ziele, Zielsysteme und Zielkonfigurationen von Medienunternehmen. Ein Beitrag zur Realtheorie der Medienunternehmen, Strategie- und Informationsmanagement Band 22, München-Mering (Hampp) 2007.
23. Flätchen, Sven W., Einsatzszenarien von Web 2.0 Technologien im Kundenmanagement. Eine theoretisch und empirisch fundierte Analyse der Machbarkeit und aktueller Umset- zungsstrategien, Strategie- und Informationsmanagement Band 23, München-Mering (Hampp) 2009.
24. Scholz, Christian/Hummel, Hans-Peter (Hrsg.), Markt oder Nicht-Markt? Das ist hier die Frage, Strategie- und Informationsmanagement Band 24, München-Mering (Hampp) 2009.
25. Scholz, Christian/Stein, Volker (Hrsg.), Dynamisches Human-Capital- und Kompetenz- Controlling im innovativen Mittelstand, Strategie- und Informationsmanagement Band 25, München-Mering (Hampp) 2010.
26. Marsch Martinez, Atl Rodolfo, Micro-Bargaining as Enhancer of Knowledge Management. A Comparison between Mexico and Germany, Strategie- und Informationsmanagement Band 26, München-Mering (Hampp) 2010.
27. Prugovecki, Damir, Demerger und ihre Operationalisierung. Eine Empirische Untersuchung von Demerger-Erfolgsfaktoren, Strategie- und Informationsmanagement Band 27, Mün- chen-Mering (Hampp) 2011.
28. Müller, Stefanie, Humankapitalethik. Ein handlungsleitendes Modell zum verantwortungs- vollen Umgang mit Humanvermögen, Strategie- und Informationsmanagement Band 28, München-Mering (Hampp) 2011.

29. Scholz, Christian/Müller, Stefanie/Eichhorn, Felix, Mitarbeiterbefragung. Aktuelle Trends und hilfreiche Tipps, Strategie- und Informationsmanagement Band 29, München-Mering (Hampp) 2012.
30. Stein, Volker, Integration in Organisationen. Revision intrasystemischer Instrumente und Entwicklung zentraler Theoreme, Strategie- und Informationsmanagement Band 32, Mün- chen-Mering (Hampp) 2014.
31.

10 Weitere Veröffentlichungen am Lehrstuhl / Other publications from the institute

1. Stein, Volker, über Brinkmann, Ralf, Mitarbeiter-Coaching. Der Vorgesetzte als Coach sei- ner Mitarbeiter, in: Zeitschrift für Personalforschung 10 (3/1996), 271-272.
2. Stein, Volker, Entwicklungsalternativen des Personalcontrollings und der Einsatz PC- gestützter Unternehmensplanspiele, Diskussionsbeitrag Nr. 42 des Lehrstuhls für Be- triebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1996.
3. Barmeyer, Christoph I./Stein, Volker, Die virtuelle Personalabteilung und der landeskulturel- le Kontext: Das Beispiel Frankreich-Deutschland, Diskussionsbeitrag Nr. 44 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsma- nagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1996.
4. Arrieta, Borja, Global Performance Project (GPP): Spanish Findings, Diskussionsbeitrag Nr. 49 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1997.
5. Kislinger, Andreas, Global Performance Project (GPP): Swiss Findings, Diskussionsbeitrag Nr. 50 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1997.
6. Hildebrand, Susanne, The Global Performance Project: Business in France, Diskussions- beitrag Nr. 51 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Per- sonal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1997.
7. Ludwig, Dominik, Global Performance Project (GPP): German Findings, Diskussionsbei- trag Nr. 52 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Perso- nal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1997.
8. Stein, Volker, The Global Performance Project: U.S.-American Findings and Managerial Implications, Diskussionsbeitrag Nr. 53 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbe- sondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1997.
9. Kislinger, Andreas, Global Performance Project (GPP): Austrian Findings, Diskussionsbei- trag Nr. 54 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Perso- nal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1997.
10. Stein, Volker/Herz, Bernhard J./Nesselberger, Jutta, Tätigkeitsbericht 1997, Diskussions- beitrag Nr. 61a des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken
11. Haase, Lorenz/Langusch, Lars/Tomenendal, Matthias, Objekte und Themen der virtuellen Organisation, Diskussionsbeitrag Nr. 70 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbe- sondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1999.

12. Institut für Managementkompetenz (imk) – diverse Autoren, Online-news, in: Personalwirt- schaft 27 (2000), Hefte 1-12.
13. Institut für Managementkompetenz (imk) – diverse Autoren, domain, in: Personalwirtschaft 28 (2001), Hefte 1-12.
14. Bechtel, Roman, Aldous Huxleys Roman „Schöne neue Welt“ und die soziale Konstruktion eines Wissenssystems, Diskussionsbeitrag Nr. 72-2 des Lehrstuhls für Betriebswirtschafts- lehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Univer- sität des Saarlandes, Saarbrücken 2001.
15. Institut für Managementkompetenz (imk) – diverse Autoren, domain, in: Personalwirtschaft 29 (2002), Hefte 1-12.
16. Schadt, Rainer, Fairness in den USA: Eine Werthaltung in der landeskulturellen Analyse, Diskussionsbeitrag Nr. 77 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Orga- nisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saar- brücken 2002.
17. Stein, Volker, PIX – Qualitätserosion im rhetorischen Gewand der Seriosität? Ein wiederkeh- rendes Muster, Diskussionsbeitrag Nr. 85 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbe- sondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saar- landes, Saarbrücken 2005.
18. Eisenbeis, Uwe, Erster Ergebnisbericht zur Studie „Ziele und Zielsysteme von Medienunter- nehmen“, Diskussionsbeitrag Nr. 88 des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesonde- re Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2006.
19. Müller, Stefanie, Personaler unzufrieden mit IT, in: http://www.computerwoche.de/1868902 vom 17.07.2008.
20. Stein, Volker/Müller, Stefanie (Hrsg.), Aufbruch des strategischen Personalmanagements in die Dynamisierung. Ein Gedanke für Christian Scholz, (Nomos) Baden-Baden, 2012.
21. De Witt, Inken, Universitäres E-Learning mit Gaming-Charakter, in: University-Journal, 14. Jg (Januar-März 2013), 16-17.
22. Stefanie Becker, Die ersten ISO-Normen zum Personalmanagement, in: HR Performance Recruiting Tomorrow 2017, 4-6, gemeinsam mit Ackerschott, Harald.
23. Stefanie Becker, Human Capital Reporting, in: HR Performance (3/2016), 22-24, gemeinsam mit Dyroff, Nicolai.
24. Interview mit Stefanie Becker, in: http://enterpriseengagement.org/articles/content/8475926/qa-professor-stefanie-becker-says- human-capital-and-engagement-are-worldwide-issues, (7.7.2016).
25. Becker, Stefanie/, Internationalisierung des Human Capital Reporting, in: HR Performance (2/2017), 76-78, gemeinsam mit Dyroff, Nicolai.